• In seinem Buch plädiert Tobias Epple an die Gesellschaft: Digital ist nicht alles! Was zählt ist die gelungene Verbindung zwischen Digitalisierung und klassischen Unternehmertugenden.

    BildIn seinem am 10.10.2022 im metropolitan Verlag erschienenen Buch „Was Elon Musk von meiner Oma lernen kann“ hinterfragt der erfolgreiche schwäbische Unternehmer Tobias Epple die Digitalisierung und stellt den Handlungen der ganz Großen wie Elon Musk, Bill Gates & Co. 10 Tugenden klassischer Unternehmensführung gegenüber und bringt dabei in besonderer Weise Oma ins Spiel.

    Er plädiert an die Gesellschaft, dass Digitalisierung Verantwortung bedeutet, dass das eigene Tun und Schaffen im Unternehmen zunächst auf eine solide und belastbare Geschäftsbasis gestellt wird, bevor man den vielen Verlockungen der neuen Unternehmenskultur erliegt und jeden Digitalisierungshype mitmacht oder dem aktuellen Trend der Digitalisierung hinterherrennt.
    Im Buch geht es darum, mit einer sinnstiftenden Kombination klassischer Tugenden und neuen technischen Möglichkeiten dauerhaften Unternehmenserfolg zu erzielen. „Ich bin mir sicher, dieses Buch kommt genau zur richtigen Zeit. Wir schlittern in die größte Wirtschaftskrise der Nachkriegszeit. Es gilt sich jetzt auf die klassischen Tugenden und Werte zu berufen“ so ist sich Epple sicher.

    In seinem Vorwort hat auch Dietmar Allgaier, Landrat des Landkreis Ludwigsburg die Wichtigkeit und gesellschaftliche Bedeutung des Themas dokumentiert und bestätigt.

    _Ich beobachte aus vielen Begegnungen und Gesprächen in meinem Alltag den Anstieg von „Digitalisierungswahn“, fehlendes Streben nach ehrlichem Erfolg und vor allem beobachte ich das „Werte vergessen“ in unserer Gesellschaft. … Heute will jeder den schnellen Erfolg, zugleich aber ein Burn-out vermeiden. Überall tauchen Experten auf, die uns große Ergebnisse mit wenig Einsatz versprechen. … Tobias Epple ist ein Macher der Klartext spricht. Der gestandene Unternehmer hatte in seinen Großeltern ein Vorbild für erfolgreiches Unternehmertum. Verantwortung, Zuverlässigkeit, Vertrauen, Loyalität und vor allem Fleiß haben sie vorgelebt und sind nun Grundlage und die Basis seines Erfolgs als Unternehmer. Ich bewundere ihn für seinen Umsetzungswillen und seine unübertroffene Umsetzungsgeschwindigkeit. Und es rührt mich, in welcher besonderen Weise Tobias Epple in diesem Buch seiner Oma begegnet. Man kann Wertschätzung nicht besser ausdrücken… _

    Mit seinem breiten Netzwerk vieler Unternehmensgrößen, dem Kompetenzzentrum für Führung und Vertrieb, der Politik sowie seinen persönlichen und regionalen Verbindungen hinterfragt und diskutiert Tobias Epple immer wieder gemeinsam mit den klassischen Unternehmern wie auch Start Up Gründern seine Thesen und hat diese in seinem Buch in Verbindung mit den Glaubenssätzen seiner Oma kombiniert.

    Das Buch macht Lust auf Reflexion, macht Lust auf Besinnung von Werten und macht Lust, eine gesunde und gute Mischung zum Thema Digitalisierung zu finden. Es ist nicht nur ein Fachbuch zu den Themenfeldern moderne Medien und Unternehmertum. Der Leser darf sich auf ein gesellschaftskritisches Buch freuen, welches sich mit Digitalisierung, einem Visionär und den Tugenden des klassischen Unternehmertums auseinandersetzt.

    Tobias Epple gehört zu den Top 100 Speakern in Deutschland. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Epple Consulting GmbH. Als Autor publiziert er Werke  „ERFOLG – mal ehrlich: Wie Du im Vertrieb maximal erfolgreich wirst!“. Er wirkt mit am Sammelband „Erfolg ist …: Expertenwissen für deinen Erfolg“, herausgegeben vom Experten Portal. Weiter erscheint im Dezember 2022 im Forward Verlag sein Vertriebsbuch „Verkaufen mit Herz“. Tobias Epple gründet den KOMPETENZ Experten Verlag GmbH und ist Verleger vom KOMPETENZ – Das Experten Magazin. 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Epple Consulting GmbH
    Herr Tobias Epple
    Murrstraße 20
    70806 Kornwestheim
    Deutschland

    fon ..: 07154-171 182
    web ..: http://elonundoma.de/presse/
    email : me@tobiasepple.de

    Hineingeboren in eine Unternehmerfamilie, waren Erfolge und Krisen des großelterlichen Stuckateur-Betriebs oft Gesprächsthema am Küchentisch. Deswegen weiß Tobias Epple, wie essenziell Klarheit und Aufrichtigkeit im Umgang miteinander sind, selbst dann, wenn es manchmal unbequem ist und überhaupt nicht das, was man gerne hören möchte. „Es geht darum, den Menschen Mut machen, wenn es schwierig wird“, sagt er. „Darum, ihre Widerstandkraft wachsen lassen und da zu sein, wenn es Sorgen gibt.“ Umgekehrt darf – und soll- eine Führungskraft auch Schwäche zeigen dürfen, wenn private Krisen einmal den Arbeitsalltag überschatten. Das schafft Vertrauen und Zusammenhalt. „Die Welt wird schwieriger, der Ton rauer. Da können wir nur bestehen, wenn wir zusammenhalten.“

    Seine Großeltern haben Tobias Epple stark geprägt. Nicht zuletzt deswegen haben bei ihm konservative Unternehmertugenden unverändert einen hohen Stellenwert, obwohl natürlich die Errungenschaften der Digitalisierung und alle Neuerungen, die sie ermöglichen, ebenfalls zentraler Bestandteil seiner Beratung sind. „Auch wenn ich ein hervorragendes LinkedIn-Profil habe, ersetzt das nicht die Freundlichkeiten, mit der ich den Menschen vor Ort begegne“, nennt er ein Beispiel. Gegenseitige Wertschätzung im Umgang miteinander ist für ihn eine unverzichtbare Basis, sinnstiftendes gesellschaftliches Engagement eine ernstzunehmende Aufgabe. Selbst ist er seit seinem 19. Lebensjahr Unternehmer und er weiß, dass Unternehmen reifen, in gewisser Weise vielleicht erwachsen werden müssen. Dabei begleitet er sie und arbeitet auch als Interims-Führungskraft im operativen Bereich mit, wenn dies die Situation erfordert. Die Dinge am Ende auch leben, die er und sein Team beraten: Das ist Tobias Epple wichtig, das zeichnet ihn und seine Arbeit aus. „Wenn wir das tun, dann gewinnen wir“, weiß er. Deswegen taucht er tief ins Unternehmen ein und wird selbst Teil des Teams. Nur gemeinsam mit den Menschen im Unternehmen kann er Lösungen finden und diese aus dem jeweiligen Betrieb heraus entwickeln – ganz gleich, ob es sich um ein Start-up oder eine Traditionsfirma handelt. Für Tobias Epple ist es deswegen in der Regel nicht die zentrale Frage, wie er Kosten senken kann. Viel wichtiger ist die Perspektive, wie sich mehr verdienen lässt. „Das finde ich spannender“, sagt er. „Denn sparen, das kann jeder.“ Ihm geht es darum, den Geist in einem Unternehmen zu ändern, und zwar bei allen Beteiligten und im Idealfall so, dass die Menschen aus Überzeugung neue Wege mitgehen und sich auf ihre Arbeit freuen. „Das fängt beim Vorstand an und hört beim Hausmeister auf.“

    Als Berater, Interimsmanager, in seinen Vorträgen und mit seinen Büchern hilft Tobias Epple Führungskräften und Unternehmern ihre Firma Zukunftsfähig zu machen. Seine Arbeit hat viele Facetten, doch in erster Linie tut er das, was auch schon für seine Großeltern das Erfolgsmodell war: den Umsatz steigern und gleichzeitig höchste Qualität liefern. Made in Germany.

    Tobias Epple ist geschäftsführender Gesellschafter der Epple Consulting GmbH und des Kompetenz Expertenverlag GmbH mit Sitz in Kornwestheim. Als Herausgeber von Kompetenz das Expertenmagazin ® ist er nah dran an den aktuellen Führungs- und Vertriebsthemen unserer Zeit. Seine Erfahrungen und seine Lösungsansätze dazu schlagen sich nun in seinem Buch nieder, das im Herbst bei metropolitan erschienen ist.

    Pressekontakt:

    Epple Consulting GmbH
    Frau Bettina Allgaier
    Murrstraße 20
    70806 Kornwestheim

    fon ..: 07154-171 1807
    email : allgaier@eppleconsulting.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Digitalisierung bedeutet Verantwortung Buch „Was Elon Musk von meiner Oma lernen kann“ erscheint

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 20. Oktober 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen