• Lithium ist nicht nur in Elektrofahrzeugen, sondern in vielen Gegenständen des täglichen Lebens verbaut.

    Erst kürzlich empfahl Elon Musk in die Lithiumbranche einzusteigen, denn dort gäbe es enorme Gewinnmargen, „das ist wie Geld drucken“. Batterien und Akkus nehmen an Bedeutung immens zu, so dass man schon mal hört, wir stünden erst am Anfang eines Lithium-Booms. Hierzulande wird am Lithium, am Recycling und an Beiprodukten geforscht. Auf dem internationalen Lithium-Markt muss sich Deutschland erst noch etablieren. Denn hier dominieren Chile, Australien, Argentinien und natürlich China. Und dass Abhängigkeiten fatal werden können, sieht man in der aktuellen Energiekrise und den hohen Energiepreisen.

    Auch die Autoproduzenten wissen, dass sie um Lithium nicht mehr herumkommen. So investiert etwa Audi 320 Millionen US-Dollar, um die Motorleistung von Elektrofahrzeugen in Europa zu erhöhen. Dabei liegt ein Fokus auf Ungarn. Das Land steht bei den größten Autoexporteuren weltweit an 20. Stelle. Die Renault Group wird ein Joint Venture mit dem chinesischen Zulieferer Minth Group abschließen, um eine Produktionsanlage für Batterieteile zu vergrößern. Es sollen bis 2025 rund 300.000 Gehäuse jährlich hergestellt werden. Des Weiteren existiert ein Joint Venture zwischen Sony und Honda mit dem Ziel bis 2025 Elektrofahrzeuge zu produzieren. Honda plant bis 2030 rund 30 Elektrofahrzeugmodelle anzubieten. Pro Jahr sollen zwei Millionen Elektrofahrzeuge hergestellt werden.

    Damit die Elektromobilität an Fahrt gewinnt und CO2-Emissionen eingespart werden können, ist also eine Menge Lithium notwendig. Diesen Rohstoff besitzen etwa Alpha Lithium oder ION Energy in ihren Projekten.

    In Argentinien im Lithium-Dreieck arbeitet Alpha Lithium – https://www.youtube.com/watch?v=9d-nsnTk4ZY -. Die Produktion soll möglichst bald starten.

    ION Energy – https://www.youtube.com/watch?v=XsCB2LN_Q3g – besitzt zwei Lithium-Projekte in der Mongolei. Bergbaufreundlichkeit und Arbeitsbedingungen sind sehr gut dort.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Alpha Lithium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/alpha-lithium-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mitzuverantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Autobauer investieren kräftig in Elektromobilität und Elon Musk schwört auf Lithium

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 24. Juni 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen