• VANCOUVER, British Columbia. 20. Oktober 2022 – CAT Strategic Metals Corporation (CSE: CAT, OTC: CATTF, FWB: 8CH) (CAT oder das Unternehmen) möchte mitteilen, dass das Unternehmen in letzter Zeit zahlreiche Anfragen von Aktionären bezüglich der Beteiligung des Unternehmens am Lithium-Tailings-Projekt Kamativi (das Projekt) im Nordwesten Simbabwes erhalten hat. Im Jahr 2018 erwarb CAT im Rahmen eines Earn-in-Verfahrens eine Beteiligung von 18,9 % an der Zimbabwe Lithium Company (Mauritius) Limited (ZIM), die über die Entwicklungsrechte für die Lithium-Tailings-Lagerstätte Kamativi in der derzeit stillgelegten Kamativi-Zinnmine verfügt; die Mine begann 1936 mit der Produktion und stellte den Betrieb 1994 aufgrund niedriger Zinnpreise und sinkender Erzgehalte ein. ZIM hält ihrerseits eine 100%ige Beteiligung an Zimbabwe Lithium Company (PVT) Ltd (ZLC) (ehemals Jimbata (Pvt) Ltd). Das Tailings-Projekt Kamativi ist ein Joint Venture (JV) zwischen der Zimbabwe Mining Development Corporation (ZMDC), Eigentümerin der Kamativi Tin Mines, die 40 % des Projekts hält, und ZLC, die 60 % hält.

    Das Tailings-Projekt Kamativi ist eine künstlich geschaffene Lagerstätte, die als Auffangbecken für die bei der Aufbereitung der Zinnmineralisierung in der Zinnmine Kamativi anfallenden Tailings (Rückstände) diente. Die Tailings wurden über einen Zeitraum von 58 Jahren abgelagert und stammen aus dem Abbau und der Aufbereitung der mineralisierten zinnhaltigen Lithium-Cäsium-Tantal-Pegmatite. Spodumen ist das in erster Linie vorkommende Lithiummineral und historische Schätzungen der Größe und des Lithiumgehalts der Lagerstätte – in Verbindung mit den jüngsten Arbeiten des Unternehmens im Jahr 2018 – deuten darauf hin, dass eine Lithiummineralisierung von wirtschaftlichem Interesse vorhanden ist.

    Im Herbst 2018 veröffentlichte das Unternehmen einen von MSA Group (Pty) Ltd erstellten technischen Bericht, der gemäß den Offenlegungs- und Berichterstattungsanforderungen, dargelegt in National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101), Companion Policy 43-101CP, Form 43-101F1 und den CIM Definition Standards for Mineral Resources and Mineral Reserves, die vom CIM Council am 10. Mai 2014 verabschiedet wurden, erstellt wurde. Der technische Bericht enthielt eine Mineralressourcenschätzung wie folgt:

    Lithium-Tailings Kamativi – Mineralressource der gesamten Tailings-Lagerstätte: September 2018
    Kategorie Tonnen Dichte Li2O (%) SnO2 ppm Ta2O5 ppm Fe2O3 (%) Nb2O5 ppm
    (Millionen) t/m3
    Angedeutet 26,32 1,67 0,58 493 41 1,22 65
    Vermutet 0,30 1,67 0,62 544 45 1,45 62

    Anmerkungen:

    1. Alle tabellierten Daten wurden gerundet, daher können geringfügige Berechnungsfehler auftreten.
    2. Mineralressourcen, die keine Mineralreserven sind, haben keine Wirtschaftlichkeit demonstriert.

    Als das Unternehmen 2018 seine Beteiligung am Lithiumprojekt Kamativi erwarb, lagen die Preise für Lithiumcarbonat in Batteriequalität auf dem Weltmarkt bei ca. 14.000 USD pro Tonne. Im Jahr 2022 sind die Preise erheblich gestiegen und erreichten vor Kurzem einen Höchststand von etwa 73.000 USD pro Tonne, was einem Anstieg von etwa 500 % entspricht (Quelle: U.S. Geological Survey). Die Angebots- und Nachfrageprobleme, die sich auf die aktuellen Lithiumpreise auswirken, deuten darauf hin, dass der Wert der Lithium-Tailings-Lagerstätte Kamativi dramatisch gestiegen ist und einer der Katalysatoren für das erneute Interesse aller Stakeholder an der Entwicklung des Projekts ist.

    Seit der Genehmigung die Gründung des Joint Ventures zwischen ZIMs Tochtergesellschaft und ZMDC am 4. Juli 2017 durch das Büro des Staatssekretärs für Bergbau und Bergbauentwicklung und der anschließenden Aufwertung des Projekts durch die Veröffentlichung des NI 43-101-konformen Berichts, gab es Versuche von externen Parteien, die Entwicklung des Projekts durch das simbabwische Gerichtssystem zu vereiteln, was zu einer Verzögerung bei der Entwicklung des Projekts beigetragen hat. Und das, obwohl das Projekt im Rahmen der 100-Tage-Initiative für schnelle Ergebnisse der simbabwischen Regierung als Projekt von nationalem Interesse eingestuft wurde. Das Projekt durchläuft noch immer den gerichtlichen Prozess, CAT und seine Projektpartner sind der Meinung, dass es rechtlich gut abgesichert ist, und werden die Entwicklung des Projekts weiter vorantreiben.

    Über CAT Strategic Metals Corporation (CAT)

    Die Unternehmensstrategie von CAT Strategic Metals, die sich auch in ihrem Leitprinzip widerspiegelt, besteht darin, Konzessionsbeteiligungen in Rohstoffregionen mit nachweislich erstklassigem Potenzial, vor allem in Bezug auf Uran, Lithium, Gold und Kupfer, zu lokalisieren, zu erwerben und zu erschließen. Neben dem vorrangigen Uranprojekt South Preston konzentriert sich CAT auf die Weiterentwicklung des Projekts Burntland in New Brunswick, Kanada, auf die Konzession Gold Jackpot für strategische Metalle nordöstlich von Elko, Nevada und auf das Lithiumprojekt Kamativi in der Provinz Matabeleland North in Simbabwe, Afrika. Die Aktien von CAT werden an der Canadian Securities Exchange (CSE) unter dem Börsenkürzel CAT, am OTC unter dem Kürzel CATTF und an der Frankfurter Börse unter dem Kürzel 8CH gehandelt.

    FÜR DAS BOARD
    Robert Rosner
    Chairman, President & CEO

    Nähere Informationen über das Unternehmen erhalten Sie auf SEDAR unter www.SEDAR.com oder auf der Website des Unternehmens, www.catstrategic.com, bzw. über das Unternehmen direkt unter der Rufnummer (604) 674-3145.

    Weder die Canadian Securities Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der Canadian Securities Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Wir bemühen uns um ein Safe Harbour-Zertifikat.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    CAT Strategic Metals Corporation
    Robert Rosner
    1010 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : robert@catstrategic.com

    Pressekontakt:

    CAT Strategic Metals Corporation
    Robert Rosner
    1010 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC

    email : robert@catstrategic.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    CAT Strategic Metals Corporation: Update zum Lithiumprojekt Kamativi

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 20. Oktober 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen