• Ungemütliche Wetterbedingungen können eine Herausforderung für Körper und Geist darstellen. Eine ausgewogenen Ernährung und natürliche Vitalstoffen können die Gesundheit positiv beeinflussen.

    BildUngemütliches Wetter, sei es durch Kälte, Feuchtigkeit, oder extrem heiße Bedingungen, kann erheblichen Einfluss auf unsere körperliche und seelische Gesundheit haben. In der kalten Jahreszeit etwa können viele Menschen depressive Verstimmungen erleben, die als saisonale affektive Störung (SAD) bekannt sind. Darüber hinaus beeinträchtigen solche Wetterbedingungen auch das Immunsystem, was uns anfälliger für Infektionen macht.

    „Die Verbindung zwischen Wetter, Wohlbefinden und natürlichen Vitalstoffen ist ein Thema von zunehmender Bedeutung, da immer mehr Menschen nach Möglichkeiten suchen, ihre Gesundheit auf natürliche Weise zu unterstützen“, sagt Natura Vitalis-Gründer Frank Felte (www.naturavitalis.de). Das Unternehmen aus Essen gilt seit langem als einer der führenden Hersteller für natürliche Nahrungsergänzung und legt höchsten Wert auf kontinuierliche Weiter- und Neuentwicklungen von Gesundheitsprodukten auf wissenschaftlicher Basis.

    In dieser Hinsicht können natürliche Vitalstoffe als präventive und unterstützende Maßnahme dienen. Zu den wichtigsten Vitalstoffen gehören Vitamine wie Vitamin D, das oft als „Sonnenvitamin“ bezeichnet wird und dessen Mangel insbesondere in den Wintermonaten weit verbreitet ist. Vitamin C ist ein weiterer unverzichtbarer Vitalstoff, der das Immunsystem stärkt und dessen antioxidative Eigenschaften freie Radikale neutralisieren können.

    Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufnahme dieser Vitalstoffe. Obst und Gemüse sind hervorragende Quellen für Vitamine und Mineralien, während Nüsse und Fisch Omega-3-Fettsäuren liefern, die entzündungshemmende Eigenschaften haben. Darüber hinaus können natürliche Nahrungsergänzungsmittel dazu beitragen, etwaige Defizite auszugleichen. Es ist jedoch ratsam, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ärztlichen Rat einzuholen, da Überdosierungen auch negative Auswirkungen haben können. Neben der oralen Einnahme können Vitalstoffe auch äußerlich angewendet werden, zum Beispiel in Form von Ölen und Salben. Lavendel- und Eukalyptusöl haben sich zum Beispiel als effektiv bei der Linderung von Stress und Atemwegsbeschwerden erwiesen, die durch schlechtes Wetter ausgelöst werden können.

    Darüber hinaus haben natürliche Vitalstoffe großen Einfluss aufs Immunsystem. Laut Frank Felte könnten die Menschen mit ausreichend natürlichen Vitalstoffen Schniefnase und Grippe effektiv den Kampf ansagen. „Bereits von Naturvölkern und Heilern wurden viele Pflanzen und Kräuter zur Unterstützung der natürlichen antiviralen Funktion unseres Immunsystems erkannt und eingesetzt. Warum sollten nicht auch wir diese Möglichkeiten nutzen?“ Im Alltag hat sich beispielsweise die Kombination aus dem Polysaccharid Arthrospira, Sternanis, Zink, Shiitake-, Reishi- und Cordyceps-Pilzen, Colostrum und Goji-Beeren bewährt. Diese Mischung bildet ein Schutzschild für das Immunsystem und hält Viren auf natürliche Weise draußen. Natura Vitalis hat eine sehr effektive Rezeptur im bekannten Produkt „Arthrospira Complex“ (https://www.naturavitalis.de/Arthrospira-Complex-120.html) genutzt und hilft damit durch die kalte Jahreszeit.

    „Das Bewusstsein für die Wechselwirkungen zwischen Wetter, Gesundheit und natürlichen Vitalstoffen kann uns dabei helfen, besser auf die Herausforderungen des Lebens vorbereitet zu sein. Durch gezielte Ernährung und den Einsatz von natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln können wir unsere Widerstandsfähigkeit gegenüber den negativen Auswirkungen ungemütlichen Wetters stärken und so ein besseres Wohlgefühl erzielen“, betont Frank Felte.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Natura Vitalis
    Herr Siegfried Deleske
    Adlerstraße 29
    45307 Essen
    Deutschland

    fon ..: 0800 6822222
    web ..: http://www.naturavitalis.de
    email : info@naturavitalis.de

    Über Natura Vitalis
    Die Gesundheit der Menschen ist die Leidenschaft von Natura Vitalis. Unter dem Motto „natürlich gut“ stellt das Essener Unternehmen Natura Vitalis seit 20 Jahren Gesundheitsprodukte auf rein natürlicher Basis her, um so Wohlergehen und Wohlbefinden zu fördern und langfristig zu erhalten. Die Bandbreite ist groß: Natura Vitalis, das zu den führenden Herstellern natürlicher Nahrungsergänzung und Vitalstoffe in ganz Deutschland gehört und vor allem durch Gründer und Inhaber Frank Felte aus dem TV bekannt ist, bietet die passenden Produkte für so gut wie alle Anwendungsbereiche, von der Nahrungsergänzung bis hin zu Hyaluron-Gels und -Kapseln zur Behandlung von Falten. Ein traditioneller Schwerpunkt ist die vitalstoffreiche Mikroalge Spirulina. Die Algen werden aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften mittlerweile bei der Raumfahrtbehörde NASA eingesetzt. Natura Vitalis war das erste Unternehmen, das Spirulina, dieses „Kraftwerk der Natur“, eingesetzt hat und kultiviert die Alge auf einer eigenen Farm. Natura Vitalis ist ein offizieller Partner des „GOGREEN“-Programms und trägt damit aktiv zum Klimaschutz bei. Weitere Informationen auf www.naturavitalis.de.

    Pressekontakt:

    Natura Vitalis
    Herr Dr. Patrick Peters
    Adlerstraße 29
    45307 Essen

    fon ..: 0201 361260
    web ..: http://www.naturavitalis.de
    email : info@naturavitalis.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Ungemütliches Wetter und Gesundheit: Wie natürliche Vitalstoffe Ihr Wohlbefinden steigern können

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 4. Dezember 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 24 x angesehen