• NICHT ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENDIENSTE BZW. ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERÖFFENTLICHUNG, AUSSENDUNG ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, WEDER ZUR GÄNZE NOCH IN TEILEN, BESTIMMT.

    Calgary, Alberta – 8. Juni 2022 – Saturn Oil & Gas Inc. (TSXV: SOIL) (FWB: SMKA) (Saturn oder das Unternehmen) freut sich unter Bezugnahme auf die Pressemeldung des Unternehmens vom 31. Mai 2022 bekannt zu geben, dass es sein zuvor angekündigtes Bought Deal-Angebot von Zeichnungsscheinen einschließlich der vollständigen Ausübung der Mehrzuteilungsoption (das Bought Deal-Angebot) abgeschlossen hat. Im Rahmen des Bought Deal-Angebots gab das Unternehmen insgesamt 27.181.860 Zeichnungsscheine (Zeichnungsscheine) zu einem Preis von $2,75 pro Zeichnungsschein für einen Bruttoerlös von $74.750.115 (einschließlich der vollständigen Ausübung der Mehrzuteilungsoption der Emissionsbanken) aus.

    Jeder Zeichnungsschein verbrieft das Recht des Inhabers, unmittelbar vor Abschluss der zuvor angekündigten Viking-Akquisition (voraussichtlich am oder um den 6. Juli 2022) ohne Zahlung eines zusätzlichen Entgelts eine Einheit des Unternehmens (jeweils eine Einheit) zu erhalten. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens (eine Aktie) und der Hälfte eines Warrants auf den Erwerb einer Stammaktie des Unternehmens (jeder ganze Warrant ein Warrant). Jeder Warrant kann während eines Zeitraums von 12 Monaten und einem Tag nach dem Ausgabedatum zum Erwerb einer Aktie zu einem Ausübungspreis von $3,20 ausgeübt werden, der in bestimmten Fällen angepasst werden kann.

    Wenn die Viking Akquisition nicht bis zum 6. Oktober 2022 (d.h. 120 Tage nach dem Abschlussdatum des Bought Deal-Angebots) abgeschlossen wird oder wenn die Viking Akquisition zu einem früheren Zeitpunkt beendet wird, werden die Bruttoerlöse des Bought Deal-Angebots und der anteilige Anspruch auf Zinsen, die aus den Bruttoerlösen des Bought Deal-Angebots erwirtschaftet wurden oder als erwirtschaftet gelten, abzüglich aller anwendbaren Quellensteuern, an die Inhaber der Zeichnungsscheine ausgezahlt und die Zeichnungsscheine werden annulliert.

    Das Unternehmen wird den Erlös aus dem Bought Deal-Angebot für die Akquisition von Viking sowie für Bohrungen und den Fertigstellungsarbeiten, Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke, wie im Prospektnachtrag des Unternehmens vom 2. Juni 2022 zum endgültigen Basisprospekt des Unternehmens vom 19. Mai 2022 (gemeinsam der Prospekt) beschrieben, verwenden.

    Das Bought Deal-Angebot wurde im Rahmen des Prospekts abgeschlossen und von Canaccord Genuity Corp., Eight Capital und Echelon Capital Markets Inc. als Co-Lead Underwriters, einschließlich Beacon Securities Limited und Velocity Trade Capital (gemeinsam die Emissionsbanken) gezeichnet. Die Emissionsbanken erhielten im Zusammenhang mit dem Bought Deal-Angebot 1.619.962 Broker-Warrants (Broker-Warrants). Jeder Broker-Warrant berechtigt den Inhaber zum Erhalt einer Vergütungsoption ohne zusätzliche Gegenleistung zum Zeitpunkt der Umwandlung der Zeichnungsscheine. Jede Vergütungsoption kann bis zum 8. Juni 2024 zu denselben Bedingungen wie die Einheiten (eine Vergütungseinheit) zu einem Ausübungspreis von $2,75 ausgeübt werden. Jede Vergütungseinheit wird aus einer Aktie (eine Vergütungseinheits-Aktie) und einem halben Warrant (ein Vergütungseinheits-Warrant) bestehen. Jeder Vergütungseinheits-Warrant kann für einen Zeitraum von 12 Monaten plus einen Tag ab dem Ausgabedatum für eine weitere Aktie (eine Vergütungseinheits-Warrant-Aktie) zu einem Preis von $3,20 ausgeübt werden. Die Emissionsbanken erhielten auch eine Barprovision von 6,0 % (3,0 % im Fall von bestimmten Zeichnern auf der Presidents List) im Hinblick auf das Bought Deal-Angebot.

    Die TSX Venture Exchange (TSXV) hat die Notierung der 27.181.860 Zeichnungsscheine bedingt akzeptiert. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Zeichnungsscheine mit Wirkung zum 10. Juni 2022 zum Handel unter dem Symbol SOIL.R notiert werden.

    Angebot ohne Brokerbeteiligung

    Darüber hinaus möchte das Unternehmen seine Absicht bekannt geben, ein Angebot ohne Brokerbeteiligung (das Angebot ohne Brokerbeteiligung) von Einheiten (Privatplatzierungseinheiten) an bestimmte strategische Investoren abzuschließen, die nicht an dem Bought Deal-Angebot teilnehmen konnten. Das Angebot ohne Brokerbeteiligung umfasst bis zu 1.090.909 Privatplatzierungseinheiten zu einem Preis von $2,75 pro Privatplatzierungseinheit, was einen Gesamterlös von bis zu $3 Millionen darstellt. Jede Privatplatzierungseinheit wird aus einer Aktie und einem halben Warrant bestehen. Jeder ganze Warrant wird zu den gleichen Bedingungen wie die Warrants im Rahmen des Bought Deal-Angebots ausgegeben werden können, vorbehaltlich einer Anpassung in bestimmten Fällen.

    Das Unternehmen beabsichtigt, den Nettoerlös aus dem Angebot ohne Brokerbeteiligung zu verwenden, um die Investitionsausgaben im heutigen Umfeld hoher Ölpreise für Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke zu beschleunigen und zu erweitern. Der Abschluss des Angebots ohne Brokerbeteiligung wird voraussichtlich am oder vor dem Abschluss der Akquisition von Viking oder an einem anderen vom Unternehmen gewählten Datum (das Abschlussdatum) erfolgen und unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der Genehmigung der TSXV. Das Angebot ohne Brokerbeteiligung wird im Rahmen einer Privatplatzierung gemäß den anwendbaren Ausnahmen von den Prospektanforderungen in den Gerichtsbarkeiten stattfinden, in denen das Angebot ohne Brokerbeteiligung rechtmäßig ausgeführt werden kann. Die im Rahmen des Angebots ohne Brokerbeteiligung ausgegebenen Wertpapiere sind gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen an eine Haltefrist von vier Monaten und einen Tag ab dem Abschlussdatum gebunden.

    Über Saturn Oil & Gas Inc.

    Saturn Oil & Gas Inc. ist ein wachsendes kanadisches Energieunternehmen, das sich darauf konzentriert, durch die weitere verantwortungsvolle Erschließung hochwertiger Leichtölprojekte positive Aktionärsrenditen zu erwirtschaften. Unterstützt wird dieser Fokus durch eine Akquisitionsstrategie, die auf äußerst wertsteigernde, ergänzende Gelegenheiten abzielt. Saturn hat ein attraktives Portfolio von in Betrieb befindlichen Projekten mit freiem Cashflow und geringem Rückgang in Südost-Saskatchewan und Westzentral-Saskatchewan aufgebaut, die langfristige wirtschaftliche Bohrmöglichkeiten in mehreren Zonen bieten. Mit einem unerschütterlichen Engagement für den Aufbau einer auf ESG ausgerichteten Kultur ist es das Ziel von Saturn, die Reserven, die Produktion und den Cashflow bei einer attraktiven Rendite auf das investierte Kapital zu erhöhen. Die Aktien von Saturn sind an der TSXV unter dem Kürzel SOIL und an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel SMKA notiert.

    Weitere Informationen und eine Unternehmenspräsentation finden Sie auf der Website von Saturn unter www.saturnoil.com.

    Kontakt für Investoren & Medien bei Saturn Oil & Gas:

    John Jeffrey, MBA – Chief Executive Officer
    Tel: +1 (587) 392-7902
    www.saturnoil.com

    Kevin Smith, MBA – VP Corporate Development
    Tel: +1 (587) 392-7900
    info@saturnoil.com

    Hinweise für den Leser

    ZUKUNFTSGERICHTETE INFORMATIONEN UND AUSSAGEN

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Informationen stellen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen zukunftsgerichtete Informationen dar. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten in der Regel Aussagen mit Begriffen wie antizipieren, glauben, erwarten, planen, beabsichtigen, schätzen, vorschlagen, projizieren, geplant, werden oder ähnliche Begriffe, die auf zukünftige Ergebnisse oder Aussagen über einen Ausblick hindeuten. Zu den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung zählen unter anderem die Verwendung des Erlöses aus dem Bought Deal-Angebot, der Abschluss der Viking-Akquisition, die Umwandlung der Zeichnungsscheine, die Verwendung des Erlöses aus Angebot ohne Brokerbeteiligung und der Abschluss des Angebots ohne Brokerbeteiligung.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf bestimmten zentralen Erwartungen und Annahmen von Saturn, einschließlich Erwartungen und Annahmen in Bezug auf: den Zeitplan und den Abschluss der Viking-Akquisition, Zugang zu und Umfang von Finanzmitteln. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste nicht erschöpfend ist und alle Faktoren und Annahmen beinhaltet, die verwendet wurden.

    Obwohl Saturn der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, angemessen sind, sollte man sich nicht zu sehr auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da Saturn keine Garantie dafür geben kann, dass sie sich als richtig erweisen werden. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen, sind sie naturgemäß mit Risiken und Ungewissheiten behaftet. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Faktoren und Risiken erheblich von den derzeit erwarteten Ergebnissen abweichen. Dazu gehören unter anderem die Fähigkeit, das Angebot ohne Brokerbeteiligung im erwarteten Zeitrahmen und mit dem erwarteten Umfang oder überhaupt abzuschließen; die Fähigkeit, Kapitalanlageprogramme zu beschleunigen; Risiken, die mit der Öl- und Gasindustrie im Allgemeinen verbunden sind (z.B., operative Risiken bei der Erschließung, Exploration und Produktion, die Ungewissheit von Reservenschätzungen, die Ungewissheit von Schätzungen und Prognosen in Bezug auf Produktion, Kosten und Ausgaben sowie Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltrisiken); Einschränkungen bei der Verfügbarkeit von Dienstleistungen; Rohstoffpreis- und Wechselkursschwankungen; die derzeitige COVID-19-Pandemie; Änderungen der Gesetzgebung, die sich auf die Öl- und Gasindustrie auswirken; ungünstige Wetterbedingungen sowie Ungewissheiten, die sich aus potenziellen Verzögerungen oder Planänderungen bei Explorations- oder Erschließungsprojekten oder Investitionsausgaben ergeben. Diese und andere Risiken werden im geänderten und neu gefassten Jahresbericht von Saturn für das am 31. Dezember 2021 endende Jahr ausführlicher dargelegt.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell und Saturn übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Alle hierin enthaltenen Dollar-Zahlen sind, sofern nicht anders angegeben, in kanadischen Dollar angegeben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Saturn Oil + Gas Inc.
    John Jeffrey
    Suite 325 — 744 West Hastings Street
    V6C 1A5 Vancouver
    Kanada

    email : jjeffrey@saturnoil.com

    Saturn Oil + Gas Inc. ist ein kanadisches Junior-Energieunternehmen, das eine Reihe von Erdöl- und Kohleprojekten in Saskatchewan und Manitoba erschließt

    Pressekontakt:

    Saturn Oil + Gas Inc.
    John Jeffrey
    Suite 325 — 744 West Hastings Street
    V6C 1A5 Vancouver

    email : jjeffrey@saturnoil.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Saturn Oil & Gas Inc. gibt den Abschluss eines Bought Deal-Angebots in Höhe von $75 Millionen (einschließlich der vollständigen Ausübung einer Mehrzuteilungsoption) und ein geplantes Angebot ohne Brokerbeteiligung in Höhe von $3 Millionen bekannt

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 8. Juni 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen