• – In diesem Bohrloch wurden alle drei bekannten Adern in dem Minenareal durchschnitten, wobei die Weiten des Aderpakets bis zu 16 m erreichen.
    – REN-20-38 schafft einen der tiefsten Durchschlagspunkte bei New Alger bei 360 m vertikaler Tiefe mit einem Intervall von 1,84 g/t Au über 1 m in Ader Nr. 1.
    – REN-20-38 liegt 300 m von der westlichen Grundstücksgrenze, über 700 m vom Hauptschacht der historischen Thompson-Cadillac Mine entfernt und der tiefste Durchschlagspunkt ist derzeit bei 404 m vertikaler Tiefe. REN-20-38 zeigt die Tiefenkontinuität auf dem gesamten Projekt.

    Pickering, ON, 25. Februar 2020. Renforth Resources Inc. (CSE: RFR) (OTC Pink: RFHRF) (WKN: A2H9TN) („Renforth“ oder das „Unternehmen“) freut sich, die Ergebnisse des ersten Bohrlochs, das im Rahmen des Bohrprogramms 2020 auf unserem zu 100 % unternehmenseigenen New Alger Projekt auf 1,4 km des Cadillac-Bruchs in der Nähe von Cadillac, Quebec, gebohrt wurde, bekanntzugeben. REN-20-38, ein erfolgreicher 110 m weiter westlich als alle früheren Bohrungen von Renforth im Vulkangebiet Piché gelegener Ausbruch, ist eine zusätzliche Bestätigung der Ergebnisse der Bohrungen von Alger Gold Mines Limited aus den 1940er Jahren, die eine Goldmineralisierung im gesamten westlichen Teil von New Alger nachweisen.

    Bei diesem Bohrloch, das sich am weitesten westlich befindet, stellt Renforth fest, dass die mineralisierten Zonen wiederum nicht nur mit den Quarzadern in Verbindung stehen, sondern auch zusätzliche Weite durch die goldhaltige Alterationshülle aufweisen, die ebenfalls im östlichen Teil des Grundstücks vorhanden ist. In diesem Bohrloch sind die typischen blauen/grauen Quarzadern nicht so robust wie im Osten, was Einschnürungen bedeuten könnte. In den Zonen sind mehrere kompetente Lithologien vorhanden, die gebrochen und brekziös sind und eine Karbonat-, Serizit- und Biotit-Alteration aufweisen, die Gold über Breiten tragen, die größer als die Breite der Adern sind.

    REN-20-38 Proben-Höhepunkte

    Loch Von Bis Länge Au g/t
    Nr.

    REN-20- 351,5 351,9 0,4 1,43
    38

    REN-20- 367,8 369 1,2 0,21
    38

    REN-20- 387,4 392 4,6 2,87
    38

    Ader NrOder 387,4 391,4 4 3,25
    .
    3

    Inkl. 387,4 387,6 0,2 6,73
    Inkl. 389 389,750,75 8,75
    Oder 389 391,4 2,4 4,56
    REN-20- 428 444 16 0,36
    38

    Ader NrInkl. 432,5 433,5 1 2,3
    .
    2

    Oder 432,5 435 2,5 1,5
    Oder 428 439,9 11,9 0,45
    REN-20- 446,2 447 0,8 6,35
    38

    REN-20- 469,5 477 7,5 1,25
    38

    Ader Inkl. 469,5 472 2,5 0,882
    Nr.
    1

    Inkl. 473 474 1 3,55
    Inkl. 476 477 1 1,84

    * Längenmaße werden in gemessener Kernlänge angegeben, nicht in wahrer Weite.

    Das erste in der obigen Tabelle dargestellte Intervall, 1,43 g/t Au über 0,4 m, ist von Interesse, da es sich um eine neue, schmale, blau/graue Quarzader innerhalb des Vulkangesteins handelt, die das Bohrloch in einem Winkel schneidet. Dies ist ein Unterschied zu den Adern im Minenbereich, die im Allgemeinen in Ost/West-Richtung auf dem Grundstück verlaufen, weshalb das Nord/Süd-Bohrloch diese Adern senkrecht durchschneidet und eine ziemlich genaue Vorstellung von der Mächtigkeit vermittelt. Querlaufende Adern, von denen bekannt ist, dass sie bei New Alger vorhanden sind, sind problematisch beim Durchschneiden der aktuellen Bohrrichtung und so können sie verfehlt werden. Die Identifizierung von querschneidenden oder flachliegenden Strukturen wird weitere Arbeiten erfordern.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50142/Renforth_Resources_260220 DEPRcom.001.png

    Die in dieser Pressemitteilung erwähnten Probendaten wurden aus Proben gewonnen, die vor Ort in Säcken verpackt, etikettiert und versiegelt und dann per Hand an das Laboratoire d’Analyse Bourlamaque in Bourlamaque, Québec, zur Feuerprobe für Gold geliefert wurden. Zu den angewandten QA/QC-Protokollen gehört das Einbringen von Leerkernen und Standardproben durch Renforth-Geologen vor Ort, zusätzlich zu allen internen QA/QCs, die vom Labor durchgeführt werden.

    Die in dieser Pressemeldung enthaltenen technischen Informationen wurden von Francis R. Newton, P.Geo (OGQ #2129), eine „qualifizierte Person“ gemäß NI 43-101, geprüft und genehmigt.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Renforth Resources Inc.
    Nicole Brewster
    Präsidentin und Chief Executive Officer
    Tel.: (416) 818-1393
    Email: nicole@renforthresources.com
    #269 – 1099 Kingston Road, Pickering, ON L1V 1B5

    Deutsche Anleger:
    Metals& Mining Consult Ltd.
    Tel.: 03641 / 597471

    Über Renforth

    Renforth Resources Inc. ist ein in Toronto ansässiges Gold-Explorationsunternehmen mit 5 vollständig im Besitz befindlichen Liegenschaften mit Oberflächen-Goldmineralisierung in den Provinzen Quebec und Ontario, Kanada. In Quebec hält Renforth die New Alger und Parbec Projekte in den Cadillac und Malartic Gold-Camps am Cadillac Bruch, die Gold an der Oberfläche und bis in eine gewisse Tiefe aufweisen. In beiden Fällen wurden auf beiden Liegenschaften neben dem Cadillac Bruch weitere goldhaltige Strukturen gefunden, die zusätzliche Exploration erfordern. Renforth besitzt auch Malartic West, das sich an die westliche Grenze der des Canadian Malartic Minen-Projekts anschließt und sich in den Pontiac-Sedimenten befindet. Dieses Projekt ist goldhaltig und dort wurde jüngst eine Kupferentdeckung gemacht. Außerdem hat Renforth das zu 100% eigene, goldhaltige Denain-Pershing Projekt in der Nähe von Louvicourt, Quebec, an O3 Mining Inc. veroptioniert. In Ontario besitzt Renforth das Nixon-Bartleman Oberflächen-Goldvorkommen westlich von Timmins, das über 500 m gebohrt, von Kanälen durchzogen und beprobt wurde. Dieses historische Projekt erfordert weitere Exploration, um die Ausdehnung der Mineralisierung zu testen.

    Keine Wertpapier-Regulierungsbehörde hat den Inhalt dieser Pressemeldung genehmigt oder nicht genehmigt.

    In die Zukunft gerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen und Informationen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen. Alle Aussagen, mit Ausnahme der Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtet. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind häufig durch Wörter wie „können“, „werden“, „planen“, „erwarten“, „glauben“, „voraussehen“, „schätzen“, „beabsichtigen“ und ähnliche Wörter gekennzeichnet, die sich auf zukünftige Ereignisse und Ergebnisse beziehen. Solche Aussagen und Informationen basieren auf den aktuellen Meinungen und Erwartungen des Managements. Alle vorausschauenden Informationen sind von Natur aus unsicher und unterliegen einer Vielzahl von Annahmen, Risiken und Ungewissheiten, einschließlich der spekulativen Natur der Mineralexploration und -entwicklung, schwankender Rohstoffpreise, der Risiken beim Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, Lizenzen und Erlaubnisse und der Verfügbarkeit von Finanzierungen, wie in den Wertpapierunterlagen des Unternehmens näher beschrieben, die unter www.sedar.com verfügbar sind. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse können sich erheblich von den in den vorausschauenden Aussagen prognostizierten unterscheiden und der Leser wird davor gewarnt, sich unangemessen auf diese zu verlassen. Vorausschauende Informationen gelten nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese vorausschauenden Aussagen zu revidieren oder zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der Canadian Securities Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Renforth Resources Inc.
    #269 – 1099 Kingston Road
    L1V 1B5 Pickering, Ontario
    Kanada

    Pressekontakt:

    Renforth Resources Inc.
    #269 – 1099 Kingston Road
    L1V 1B5 Pickering, Ontario


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Renforth erbohrt bei einer 110 m westlich gelegenen Ausfallsbohrungen auf der Piché Volcanic Mine Ader auf dem New Alger Projekt 1,25 g/t Gold über 7,5 m in 330 m vertikaler Tiefe

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 26. Februar 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen