• Wichtigste Eckdaten

    – Patriot durchteuft bei Stepout-Bohrungen im Pegmatit CV5 erneut gut mineralisierte Zonen mit den folgenden Ergebnissen:
    o 56,6 m mit 1,37 % Li2O und 9,9 m mit 3,58 % Li2O (CV23-231).
    o 50,1 m mit 1,17 % Li2O, 38,0 m mit 1,44 % Li2O und 17,2 m mit 2,20 % Li2O (CV23-223).
    o 48,4 m mit 1,21 % Li2O, einschließlich 11,0 m mit 3,42 % Li2O (CV23-211).
    o 29,2 m mit 1,35 % Li2O, einschließlich 8,4 m mit 3,50 % Li2O (CV23-240).
    o 25,6 m mit 1,98 % Li2O und 33,4 m mit 0,80 % Li2O (CV23-222).
    – Patriot durchteuft bei Stepout-Bohrungen im Pegmatit CV13 erneut gut mineralisierte Zonen mit den folgenden Ergebnissen:
    o 19,2 m mit 1,74 % Li2O (CV23-215).
    o 14,8 m mit 1,36 % Li2O (CV23-210).
    – Im Rahmen des Programms im Sommer/Herbst wurden insgesamt 177 Bohrlöcher über etwa 45.700 m absolviert. In dieser Meldung werden die Analyseergebnisse von 27 Bohrlöchern veröffentlicht. Die Analyseergebnisse von mehr als 125 Bohrlöcher, die unter anderem ~1,5 km des aussichtsreichen Pegmatit-Trends über die Pegmatite CV5 und CV13 hinweg abdecken, stehen noch aus.
    o Das Unternehmen bemüht sich derzeit um die Aufarbeitung eines Rückstands an Bohrkernen, der auf die Waldbrände und die vorrangige Unterbringung von Bohrpersonals in den Unterkünften zurückzuführen ist. Die Kernverarbeitung wird vor Ort fortgesetzt und wird voraussichtlich bis zu den Feiertagen andauern, um den verbleibenden Rückstand aufzuarbeiten.
    o In Zukunft wird das Unternehmen in Übereinstimmung mit den geltenden ASX- und TSX-V-Regeln nur noch Pegmatit-Bohrabschnitte zur gleichen Zeit melden, zu der die jeweiligen Kernanalyseergebnisse bekannt gegeben werden. Diese Änderung soll es ermöglichen, die Ergebnisse in der am besten geeigneten Weise im Einklang mit den ASX- und den TSX-Regelungen zu melden.
    – Der Spodumen-Pegmatit CV5 wurde auf einer Streichlänge von 4,35 km nachgewiesen und ist entlang des Streichens und in der Tiefe weiterhin offen (siehe Pressemeldung vom 24. September 2023); die Bohrergebnisse für weitere 0,25 km an aussichtsreicher Streichlänge stehen noch aus.
    – Der Spodumen-Pegmatit CV13 wurde auf einer Streichlänge von rund 1,1 km nachgewiesen und ist entlang des Streichens und in der Tiefe weiterhin offen (siehe Pressemeldung vom 18. Oktober 2023); die Bohrergebnisse für rund 1,2 km an aussichtsreicher Streichlänge stehen noch aus.
    – Der Spodumen-Pegmatit CV9 wurde mit den ersten Bohrungen auf einer Streichlänge von 0,45 km nachgewiesen und ist entlang des Streichens und in der Tiefe weiterhin offen (siehe Pressemeldung vom 22. November 2023).
    – Mehrere Cluster von Spodumen-Pegmatit-Ausbissen müssen noch anhand von Bohrungen erprobt werden – CV4, CV8, CV10 und CV12 (bisher wurde nur ein oberflächliches Loch gebohrt).

    Blair Way, President, CEO und Director des Unternehmens, sagt dazu: Der Erfolg der Bohrkampagne 2023, einschließlich unseres kürzlich abgeschlossenen Sommer-Herbst-Programms, ist kaum zu unterschätzen. Wir haben nicht nur unsere erste Mineralressourcenschätzung untermauert, die Mitte des Jahres veröffentlicht wurde und CV5 als eine erstklassige Lagerstätte und einen der größten Lithium-Pegmatite weltweit etablierte, sondern auch die Streichlänge von CV5 auf 4,35 km erweitert, zumal noch Bohrergebnisse auf weiteren aussichtsreiche Streichabschnitten ausstehen. Darüber hinaus haben die Bohrungen in diesem Sommer/Herbst bei CV13 einen durchgehenden Pegmatit mit einer Streichlänge von mindestens 1,1 km bestätigt; die Bohrergebnisse auf einer aussichtsreichen Streichlänge von weiteren 1,2 km stehen noch aus. Die ersten Bohrungen bei CV9 haben einen potenziell großen und ertragreichen Pegmatit mit einer Streichlänge von mindestens 450 m abgegrenzt. Das Programm 2023 hat die Weltklasseausmaße des Systems bei Corvette eindrucksvoll unter Beweis gestellt, welches für ein weiteres Wachstum in den nächsten Monaten aufgestellt ist, wenn weitere Analyseergebnisse aus dem Programm eingehen.

    17. Dezember 2023 – Vancouver, BC, Kanada / 18. Dezember 2023 – Sydney, Australien / IRW-Press / Patriot Battery Metals Inc. (das Unternehmen oder Patriot) (TSX-V: PMET) (ASX: PMT) (OTCQX: PMETF) (FWB: R9GA) freut sich, weitere Bohrergebnisse sowie den Abschluss des letzten Bohrlochs im Rahmen seiner Bohrkampagne 2023 auf dem Konzessionsgebiet Corvette bekannt zu geben. Die Verarbeitung des Bohrkerns wird vor Ort fortgesetzt. Das Konzessionsgebiet Corvette (das Konzessionsgebiet oder Projekt), das sich vollständig im Besitz des Unternehmens befindet, liegt in der Region Eeyou Istchee James Bay in der kanadischen Provinz Quebec. Die Bohrkampagne 2023 umfasste Bohrungen bei den Pegmatiten CV5, CV13 und CV9. Der Spodumen-Pegmatit CV5, der über eine erste Mineralressourcenschätzung im Umfang von 109,2 Millionen Tonnen mit 1,42 % Li2O in der Kategorie angedeutet1 verfügt, liegt ungefähr 13,5 Kilometer südlich der allwettertauglichen regionalen Trans-Taiga Road und der Stromleitungsinfrastruktur. Die Spodumen-Pegmatite CV13 und CV9 liegen rund 3 km west-südwestlich bzw. 14 km westlich von CV5 (Abbildung 1).

    Im Rahmen der Bohrkampagne 2023 wurden insgesamt 266 Löcher über etwa 78.100 m niedergebracht. Davon wurden 177 Löcher mit insgesamt etwa 45.700 m während des Sommer-Herbst-Programms absolviert: 82 Löcher (~26.600 m) bei CV5, 74 Löcher (~14.900 m) bei CV13, 18 Löcher (~4.050 m) bei CV9 und 3 Löcher (~150 m) im Camp KM-270. Das Unternehmen hat bislang insgesamt über 350 Bohrlöcher mit einer Gesamtlänge von ca. 105.500 m niedergebracht, die auf dem gesamten Konzessionsgebiet auf eine Lithium-Pegmatit-Mineralisierung abzielen.

    Das Unternehmen setzt die Verarbeitung der Bohrkerne des Programms 2023 vor Ort fort und wird voraussichtlich Anfang des neuen Jahres die Kernproben der letzten Bohrungen an das Labor überstellen. In Zukunft wird das Unternehmen die Pegmatit-Bohrabschnitte nur noch zeitgleich mit der Bekanntgabe der jeweiligen Kernproben melden, um die geltenden ASX- und TSX-V-Regeln einzuhalten. Mit dieser Änderung soll die Berichterstattung der Ergebnisse in der am besten geeigneten Weise im Einklang mit den ASX- und den TSX-Regelungen ermöglicht werden.

    In dieser Meldung werden die Analyseergebnisse von Bohrkernproben aus 27 Bohrlöchern bekannt gegeben. Die Analyseergebnisse der Kernproben aus mehr als 125 Bohrlöchern, die im Rahmen des Sommer-Herbst-Bohrprogramms 2023 absolviert wurden, stehen noch aus.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/73049/Patriot_121823_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1: Spodumen-Pegmatit-Vorkommen auf dem Konzessionsgebiet.

    Pegmatit CV5

    Die hierin gemeldeten neuen Bohrergebnisse belegen erneut eine gut ausgeprägte Mineralisierung des Spodumen-Pegmatits CV5 über seine zuvor gemeldete westliche Erweiterung (siehe Pressemeldung vom 24. September 2023) und über das Blockmodell der Mineralressourcenschätzung vom Juni 2023 hinaus (siehe Pressemeldung vom 30. Juli 2023). Die Ergebnisse sind in Tabelle 1 dargestellt und beinhalten unter anderem:

    – 56,6 m mit 1,37 % Li2O und 9,9 m mit 3,58 % Li2O (CV23-231).
    – 50,1 m mit 1,17 % Li2O, 38,0 m mit 1,44 % Li2O und 17,2 m mit 2,20 % Li2O (CV23-223).
    – 48,4 m mit 1,21 % Li2O, einschließlich 11,0 m mit 3,42 % Li2O (CV23-211).
    – 29,2 m mit 1,35 % Li2O, einschließlich 8,4 m mit 3,50 % Li2O (CV23-240).
    – 25,6 m mit 1,98 % Li2O und 33,4 m mit 0,80 % Li2O (CV23-222).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/73049/Patriot_121823_DEPRcom.002.jpeg

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/73049/Patriot_121823_DEPRcom.003.jpeg

    Abbildung 2: Vereinfachte geologische Querschnitte durch die kürzlich definierte westliche Erweiterung von CV5.

    Die westliche Erweiterung von CV5 weist sehr hohe Gehalte auf großen Mächtigkeiten auf, darunter mindestens vier (4) Abschnitte von mehr als 5 m mit über 3,4 % Li2O (Bohrlöcher CV23-208, 211, 231 und 240) in den bisher gemeldeten Proben. Die weitere Abgrenzung des Gebiets durch Bohrungen hat für das Unternehmen hohe Priorität. Geologische Querschnittsinterpretationen für zwei Reihen von Bohrlöchern, die über der westlichen Erweiterung absolviert wurden, sind in Abbildung 2 dargestellt.

    Darüber hinaus liefern die Infill-Bohrungen bei CV5 nach wie vor mächtige und gut mineralisierte Spodumen-Pegmatit-Abschnitte. Die hier bekannt gegebenen Ergebnisse umfassen 67,1 m mit 1,56 % Li2O, einschließlich 13,0 m mit 3,44 % Li2O (CV23-241), sowie 63,0 m mit 1,13 % Li2O (CV23-230).

    Mit dem nun abgeschlossenen Sommer-Herbst-Bohrprogramm 2023 hat das Unternehmen den Pegmatit CV5 auf eine Gesamtstreichlänge von etwa 4,35 km ausgedehnt, die weiterhin offen ist (siehe Pressemeldung vom 24. September 2023). Die Bohrergebnisse für einen weiteren Abschnitt von 0,25 km der aussichtsreichen Streichlänge stehen noch aus (Abbildung 3). Die erste Mineralressourcenschätzung für CV5 (109,2 Mio. t mit 1,42 % Li2O, Kategorie vermutet1) umfasst nur rund 3,4 km der aktuellen Streichlänge von 4,35 km, womit ein beträchtliches und konkretes Potenzial für eine Ressourcenerweiterung besteht. CV5 ist auf Grundlage der ersten Mineralressourcenschätzung bereits die größte Lithium-Pegmatit-Lagerstätte in Nord- und Südamerika1 und ist gut positioniert, um eine wichtige Spodumenquelle für die wachsende Batterie-Lieferkette in Nordamerika zu werden.

    Insgesamt wurde CV5 im Rahmen des Sommer-Herbst-Programms 2023 auf einer zusätzlichen Streichlänge von 900 m erprobt. Bisher wurden nur für 650 m davon Ergebnisse gemeldet. Es handelte sich dabei um Stepout-Bohrungen gen Westen in Richtung CV13, wodurch der Lückenbereich, der zwischen den beiden Pegmatiten noch erprobt werden muss, auf 2,9 km verringert wurde (Abbildung 4).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/73049/Patriot_121823_DEPRcom.004.jpeg

    Abbildung 3: Im Laufe von 2023 beim Spodumen-Pegmatit CV5 absolvierte Bohrungen.

    Tabelle 1: Zusammenfassung der Kernanalyseergebnisse der hierin gemeldeten Bohrungen beim Spodumen-Pegmatiten CV5.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/73049/Patriot_121823_DEPRcom.005.png

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/73049/Patriot_121823_DEPRcom.006.jpeg

    Abbildung 4: Korridor zwischen den Spodumen-Pegmatiten CV5 und CV13, der noch anhand von Bohrungen erprobt werden muss

    Pegmatit CV13

    Die Bohrergebnisse aus dem Pegmatit CV13 belegen erneut einen gut mineralisierten oberen Pegmatitgang mit einer vergleichbaren Mächtigkeit wie bei den Bohrungen im Jahr 2022. Die hier bekannt gegebenen Bohrergebnisse sind in Tabelle 2 dargestellt und beinhalten unter anderem:

    – 19,2 m mit 1,74 % Li2O (CV23-215)
    – 14,8 m mit 1,36 % Li2O (CV23-210)
    – 11,2 m mit 1,02 % Li2O (CV23-235)
    – 9,7 m mit 1,07 % Li2O (CV23-213)

    Der untere Pegmatitgang weist im Vergleich zum oberen Gang nach wie vor eine variablere Mineralisierung auf; die Ergebnisse beinhalten 10,0 m mit 0,83 % Li2O (CV23-218). Das Unternehmen wird den unteren Pegmatitgang weiterhin strategisch auf eine abrupte Verbreiterung (d.h. einen Ausbruch) untersuchen, die mit dem Vorkommen einer Spodumen-Mineralisierung korreliert.

    Im Zuge der Sommer-Herbst-Bohrungen 2023 wurde der Pegmatit auf eine Streichlänge von etwa 1,1 km erweitert, die weiterhin offen ist (siehe Pressemeldung vom 18. Oktober 2023), zumal die Bohrergebnisse für einen weiteren Abschnitt der aussichtsreichen Streichlänge von etwa 1,2 km noch ausstehen (Abbildung 5). Es wird angenommen, dass sich der Pegmatit CV13 derzeit durch einen oberen Hauptgang und einen sekundären unteren Gang sowie durch mehrere untergeordnete, subparallele Gänge auszeichnet, die nach geologischen Modellen zusammengenommen eine geringe Neigung nach Norden aufweisen. Der Hauptgang (der obere Gang) neigt sich typischerweise zwischen 20 und 25° und wurde bis in eine Tiefe von mindestens 300 m entlang des Fallwinkels (vertikale Tiefe von der Oberfläche von rund 140 m) nachgewiesen; er ist weiterhin offen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/73049/Patriot_121823_DEPRcom.007.jpeg

    Abbildung 5: Im Laufe von 2023 beim Spodumen-Pegmatit CV13 absolvierte Bohrungen.

    Tabelle 2: Zusammenfassung der Kernanalyseergebnisse der hierin gemeldeten Bohrungen beim Spodumen-Pegmatiten CV13.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/73049/Patriot_121823_DEPRcom.008.png

    Pegmatit CV9

    Weiter westlich auf dem Konzessionsgebiet, etwa 9,5 km west-nordwestlich von CV13, wurde im Zuge erster Bohrungen beim Pegmatits CV9 eine aktuelle Streichlänge von mindestens 0,45 km abgegrenzt, welche weiterhin offen ist. Drei (3) Bohrlöcher lieferten durchgängige Pegmatitabschnitte von über 60 m (siehe Pressemeldung vom 22. November 2023) (Abbildung 6). Aktuell wird angenommen, dass der Pegmatit CV9 aus einem einzigen Hauptgang besteht, der an der Oberfläche zu Tage tritt, eine steile Neigung in Richtung Norden aufweist und in Richtung Ost-Südost mäßig abfällt. Die Analyseergebnisse aller Bohrlöcher bei CV9 stehen noch aus und werden voraussichtlich Ende Januar/Anfang Februar 2024 vorliegen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/73049/Patriot_121823_DEPRcom.009.jpeg

    Abbildung 6: Beim Spodumen-Pegmatit CV9 absolvierte Bohrungen (siehe Pressemeldung vom 22. November 2023).

    Nachbereitung des Bohrprogramms 2023 und Pläne für das Bohrprogramm im Winter 2024

    Das Bohrprogramm im Sommer/Herbst 2023 war trotz mehrmonatiger Beeinträchtigung durch regionale Waldbrände äußerst erfolgreich, nachdem zusammengenommen eine Pegmatit-Streichlänge von mindestens 5,9 km definiert werden konnte: 4,35 km und offen (CV5), 1,1 km und offen (CV13) sowie 0,45 km und offen (CV9). Zudem stehen die Ergebnisse für mehr als 125 Bohrlöcher auf einer aussichtsreichen Streichlänge von weiteren 1,5 noch aus. Der Pegmatitkörper ist jeweils entlang des Streichens an beiden Enden der Pegmatite CV5, CV13 und CV9 offen und mehrere Spodumen-Pegmatit-Ausbisse müssen noch anhand von Bohrungen erprobt werden: CV4, CV8, CV10 und CV12 (bisher wurde nur ein oberflächliches Loch gebohrt).

    Die Kernverarbeitung wird vor Ort fortgesetzt und wird voraussichtlich bis zu den Feiertagen andauern, um den verbleibenden Rückstand aufzuarbeiten. Die Analyseergebnisse der Kernproben für das Sommer-Herbst-Programm 2023 werden voraussichtlich in den nächsten drei bis vier Monaten eintreffen und gemeldet werden, was jedoch in hohem Maße von den Bearbeitungszeiten der Labors abhängig ist. Die Ergebnisse von mehr als 125 Bohrlöchern, die im Rahmen des Sommer-Herbst-Programms 2023 absolviert wurden, einschließlich einer potenziell neuen Pegmatit-Streichlänge von etwa 1,5 km, stehen noch aus.

    Die Bohrungen auf dem Konzessionsgebiet sollen Anfang Januar 2024 wieder aufgenommen werden, wobei die Anzahl der Bohrgeräte auf zehn (10) aufgestockt und das Bohrkernlager sowie der Verarbeitungsbereich erweitert werden sollen, um die erwarteten größeren Mengen an Kernen zu verarbeiten und einen potenziellen zukünftigen Rückstand so gering wie möglich zu halten. Das Bohrprogramm im Winter 2024 verfolgt mehrere Ziele und konzentriert sich auf: 1.) Infill-Bohrungen auf dem CV5-Pegmatit zur Verbesserung des Konfidenzniveaus der Ressourcen von der Kategorie der vermuteten Ressourcen in die Kategorie angedeutet zu unterstützen, 2.) die weitere Abgrenzung des CV13-Pegmatits und 3.) die potenzielle Fortsetzung der Bohrexploration beim CV9-Pegmatit und dem ungefähr 80 m mächtigen Ausbruch des Gangs in geringer Tiefe.

    Die Analyseergebnisse der Kernproben mit Pegmatitabschnitten von mehr als 2 m für die Bohrlöcher, über die hier berichtet wird, sind in Tabelle 1 und Tabelle 2 dargestellt. Die Standorte und Attribute aller Bohrlöcher, die im Rahmen des Sommer-Herbst-Bohrprogramms 2023 abgeschlossen wurden, sind in Tabelle 3 aufgeführt.

    Tabelle 3: Attribute aller im Rahmen des Programms im Sommer/Herbst 2023 absolvierten Bohrungen.

    Bohrloch-Nr. Untergrund Gesamttiefe (m) Azimut (°) Neigung Rechtswert Hochwert Höhe (m) Kern-größeCluster Anmerkungen
    (°)
    CV23-191 Land 308,2 170 -45 565125.9 5928034.9 432,4 NQ CV13
    CV23-192 Land 354,0 0 -90 570330.5 5930613.3 383,4 NQ CV5 Hydrogeologische Bohrung
    CV23-193 Land 250,9 0 -90 569597.2 5930276.2 381,2 NQ CV5
    CV23-194 Land 282,0 0 -90 570802.4 5930731.5 382,1 NQ CV5 Hydrogeologische Bohrung
    CV23-195 Land 308,0 0 -90 565125.7 5928035.6 432,3 NQ CV13
    CV23-196 Land 263,0 158 -45 569599.0 5930272.7 381,3 NQ CV5
    CV23-197 Land 254,0 158 -45 570803.1 5930728.3 382,0 NQ CV5 Hydrogeologische Bohrung
    CV23-198 Land 98,0 140 -80 565126.2 5928036.0 432,4 NQ CV13
    CV23-199 Land 261,1 0 -90 570473.2 5930744.8 376,9 NQ CV5 Hydrogeologische Bohrung
    CV23-200 Land 250,9 100 -45 565128.0 5928036.2 432,4 NQ CV13
    CV23-201 Land 385,8 158 -45 569015.1 5930242.6 390,3 NQ CV5
    CV23-202 Land 302,0 220 -45 565054.8 5927953.3 419,4 NQ CV13
    CV23-203 Land 374,0 158 -45 569121.0 5930244.3 396,1 NQ CV5
    CV23-204 Land 262,9 130 -80 565057.6 5927954.3 419,2 NQ CV13
    CV23-205 Land 353,0 158 -60 569015.0 5930242.8 390,2 NQ CV5
    CV23-206 Land 322,8 158 -60 569120.8 5930244.6 396,1 NQ CV5
    CV23-207 Land 278,0 140 -45 565058.1 5927953.0 419,0 NQ CV13
    CV23-208 Land 368,0 158 -45 568937.2 5930165.2 391,0 NQ CV5
    CV23-209 Land 434,0 158 -45 569043.4 5930314.1 384,9 NQ CV5
    CV23-210 Land 272,0 210 -55 564875.9 5927914.8 409,7 NQ CV13
    CV23-211 Land 425,0 158 -60 568937.1 5930165.5 391,0 NQ CV5
    CV23-212 Wasser 296,0 158 -45 571736.6 5931251.3 372,7 NQ CV5
    CV23-213 Land 209,0 200 -85 564876.6 5927915.3 409,7 NQ CV13
    CV23-214 Land 502,1 158 -55 569043.3 5930314.3 384,7 NQ CV5
    CV23-215 Land 215,0 150 -45 564878.4 5927914.4 409,5 NQ CV13
    CV23-216 Land 209,1 200 -75 564841.1 5927978.0 415,4 NQ CV13
    CV23-217 Land 329,0 158 -45 568751.3 5930093.9 390,0 NQ CV5
    CV23-218 Land 254,1 200 -45 564841.3 5927978.6 415,4 NQ CV13
    CV23-219 Land 380,1 158 -45 568848.3 5930136.9 394,8 NQ CV5
    CV23-220 Wasser 275,0 158 -45 571824.6 5931284.7 372,2 NQ CV5
    CV23-221 Land 218,0 0 -90 564841.4 5927979.0 415,3 NQ CV13
    CV23-222 Land 404,0 158 -65 568751.1 5930094.6 390,1 NQ CV5
    CV23-223 Land 428,0 158 -60 568848.3 5930137.2 394,9 NQ CV5
    CV23-224 Land 308,0 200 -45 564748.9 5928008.0 414,1 NQ CV13
    CV23-225 Wasser 452,0 158 -45 571936.0 5931267.6 372,2 NQ CV5
    CV23-226 Land 338,0 158 -45 568706.3 5930070.7 386,7 NQ CV5
    CV23-227 Land 237,5 200 -75 564749.1 5928009.1 414,2 NQ CV13
    CV23-228 Land 510,0 158 -80 568847.6 5930136.7 394,7 NQ CV5
    CV23-229 Land 254,1 200 -75 564657.3 5928047.4 412,2 NQ CV13
    CV23-230 Wasser 311,0 158 -45 570172.3 5930717.7 372,7 NQ CV5
    CV23-231 Land 359,0 158 -65 568706.0 5930071.1 386,6 NQ CV5
    CV23-232 Wasser 388,9 158 -45 572029.7 5931311.9 373,4 NQ CV5
    CV23-233 Land 179,0 200 -75 564561.0 5928082.7 411,1 NQ CV13
    CV23-234 Land 50,0 0 -90 572118.6 5944514.8 340,1 NQ n/a Infrastrukturbohrung
    CV23-235 Land 203,2 200 -45 564560.9 5928082.2 411,0 NQ CV13
    CV23-236 Land 383,1 158 -45 568615.9 5930016.6 387,6 NQ CV5
    CV23-237 Land 49,9 0 -90 572042.1 5944459.6 341,0 NQ n/a Infrastrukturbohrung
    CV23-238 Land 176,2 200 -45 564466.0 5928113.6 409,4 NQ CV13
    CV23-239 Land 50,0 0 -90 572043.2 5944575.3 337,9 NQ n/a Infrastrukturbohrung
    CV23-240 Land 377,0 158 -45 568637.2 5930099.9 391,5 NQ CV5
    CV23-241 Wasser 418,9 158 -62 570172.4 5930717.8 372,6 NQ CV5
    CV23-242 Land 161,0 200 -75 564466.5 5928114.2 409,4 NQ CV13
    CV23-243 Land 395,0 158 -65 568615.8 5930017.1 387,4 NQ CV5
    CV23-244 Wasser 313,0 158 -45 572125.2 5931345.5 372,9 NQ CV5
    CV23-245 Land 61,6 200 -45 564339.9 5928050.1 405,0 NQ CV13 Bohrung ging in geringer
    Tiefe
    verloren
    CV23-245A Land 142,9 200 -45 564339.9 5928050.1 405,0 NQ CV13
    CV23-246 Land 431,0 0 -90 570215.1 5930649.7 382,3 NQ CV5 Hydrogeologische Bohrung
    CV23-247 Land 143,0 160 -55 554192.9 5930116.9 400,6 NQ CV9
    CV23-248 Land 466,1 158 -65 568636.9 5930100.4 391,6 NQ CV5
    CV23-249 Land 224,0 160 -45 564934.8 5927940.8 417,2 NQ CV13
    CV23-250 Land 116,0 200 -85 564340.5 5928051.4 405,0 NQ CV13
    CV23-251 Wasser 160,9 158 -45 570938.7 5930950.0 373,2 NQ CV5
    CV23-252 Wasser 281,0 158 -45 572214.3 5931370.1 372,2 NQ CV5
    CV23-253 Land 161,1 200 -45 564619.1 5927947.5 402,2 NQ CV13
    CV23-254 Land 203,0 250 -45 554191.4 5930116.9 400,5 NQ CV9
    CV23-255 Land 131,2 80 -45 564936.2 5927944.4 417,7 NQ CV13
    CV23-256 Wasser 296,2 158 -45 571043.3 5930964.1 372,1 NQ CV5
    CV23-257 Land 161,0 200 -85 564619.4 5927948.4 402,2 NQ CV13
    CV23-258 Land 296,0 0 -90 564935.3 5927944.3 417,6 NQ CV13
    CV23-259 Land 383,0 158 -45 568550.1 5930065.0 393,5 NQ CV5
    CV23-260 Wasser 260,0 158 -45 572336.8 5931379.7 372,1 NQ CV5
    CV23-261 Land 183,5 0 -45 554180.2 5930038.0 403,8 NQ CV9
    CV23-262 Land 245,1 0 -90 571313.5 5930901.0 377,6 NQ CV5 Hydrogeologische Bohrung
    CV23-263 Land 86,0 200 -45 564434.5 5928018.3 401,2 NQ CV13
    CV23-264 Land 206,0 0 -75 554180.1 5930037.5 403,8 NQ CV9
    CV23-265 Wasser 278,0 158 -45 571134.0 5931003.5 372,3 NQ CV5
    CV23-266 Land 127,9 300 -65 565064.9 5928000.9 429,2 NQ CV13
    CV23-267 Land 186,0 60 -45 554183.5 5930037.4 403,8 NQ CV9
    CV23-268 Land 417,6 158 -65 568550.3 5930064.6 393,4 NQ CV5
    CV23-269 Land 83,0 200 -85 564434.9 5928019.4 401,6 NQ CV13
    CV23-270 Land 119,0 200 -45 564527.9 5927979.6 404,0 NQ CV13
    CV23-271 Land 149,2 110 -75 565068.5 5927999.1 429,0 NQ CV13
    CV23-272 Wasser 99,5 158 -45 570328.8 5930856.6 372,8 NQ CV5
    CV23-272A Wasser 410,0 158 -45 570328.8 5930856.6 372,8 NQ CV5
    CV23-273 Land 359,0 158 -45 568457.9 5930020.1 392,5 NQ CV5
    CV23-274 Wasser 224,0 158 -45 571199.9 5930974.4 372,6 NQ CV5
    CV23-275 Land 197,1 0 -45 554125.9 5930056.2 405,0 NQ CV9
    CV23-276 Land 182,0 140 -45 565180.4 5928160.3 441,7 NQ CV13
    CV23-277 Land 287,0 200 -85 564528.6 5927980.6 404,1 NQ CV13
    CV23-278 Land 212,0 60 -45 554132.2 5930058.7 404,9 NQ CV9
    CV23-279 Wasser 227,0 158 -45 571250.2 5930988.5 373,1 NQ CV5
    CV23-280 Land 209,0 200 -45 565178.1 5928159.7 441,5 NQ CV13
    CV23-281 Land 208,6 255 -45 554480.0 5930084.1 402,8 NQ CV9
    CV23-282 Land 184,9 70 -45 565181.4 5928163.8 441,8 NQ CV13
    CV23-283 Land 362,0 158 -45 568526.0 5929989.7 387,7 NQ CV5
    CV23-284 Land 155,0 165 -45 554482.6 5930081.3 403,1 NQ CV9
    CV23-285 Wasser 470,0 158 -60 570328.4 5930856.8 372,8 NQ CV5
    CV23-286 Land 95,0 200 -45 564804.5 5927873.3 402,3 NQ CV13
    CV23-287 Wasser 176,0 158 -45 571336.6 5931031.0 372,8 NQ CV5
    CV23-288 Land 314,0 0 -90 565180.8 5928163.4 441,8 NQ CV13
    CV23-289 Land 214,9 290 -45 554519.4 5930044.6 401,5 NQ CV9
    CV23-290 Land 443,0 158 -60 569197.2 5930336.0 392,0 NQ CV5
    CV23-291 Wasser 169,0 158 -70 571336.7 5931031.4 372,3 NQ CV5
    CV23-292 Land 389,0 158 -65 568457.4 5930020.9 392,5 NQ CV5
    CV23-293 Wasser 134,0 140 -45 565325.0 5928117.9 430,8 NQ CV13
    CV23-294 Land 170,0 200 -85 564804.9 5927874.2 402,3 NQ CV13
    CV23-295 Land 363,0 158 -65 568526.0 5929990.0 387,7 NQ CV5
    CV23-296 Land 278,9 235 -45 554520.4 5930042.1 401,2 NQ CV9
    CV23-297 Wasser 194,0 158 -45 571682.5 5931113.0 372,5 NQ CV5
    CV23-298 Wasser 440,0 158 -64 570449.3 5930831.3 372,7 NQ CV5
    CV23-299 Land 113,0 0 -90 565324.1 5928118.8 430,9 NQ CV13
    CV23-300 Land 146,0 200 -45 564715.7 5927915.2 404,2 NQ CV13
    CV23-301 Land 113,0 140 -45 565359.3 5928206.8 435,5 NQ CV13
    CV23-302 Land 125,0 200 -85 564716.3 5927916.3 404,2 NQ CV13
    CV23-303 Land 291,0 158 -45 568922.1 5930064.4 395,4 NQ CV5
    CV23-304 Land 230,0 160 -45 554525.3 5930043.3 401,3 NQ CV9
    CV23-305 Land 149,0 200 -60 564373.9 5928148.8 408,0 NQ CV13
    CV23-306 Land 209,0 140 -90 565358.6 5928207.5 435,6 NQ CV13
    CV23-307 Land 354,4 285 -45 569814.2 5930403.6 382,3 NQ CV5
    CV23-308 Wasser 171,5 158 -46 571479.7 5931087.4 372,9 NQ CV5
    CV23-309 Land 80,0 200 -45 564244.9 5928082.6 404,2 NQ CV13
    CV23-310 Land 230,0 0 -45 554249.2 5929997.8 398,4 NQ CV9
    CV23-311 Land 422,0 140 -45 565394.5 5928309.7 414,3 NQ CV13
    CV23-312 Land 149,0 200 -90 564373.8 5928148.9 408,1 NQ CV13
    CV23-313 Wasser 371,0 158 -45 570449.7 5930830.8 372,7 NQ CV5
    CV23-314 Wasser 359,0 338 -45 571479.2 5931088.9 372,1 NQ CV5
    CV23-315 Land 308,0 80 -45 554251.7 5929995.6 398,0 NQ CV9
    CV23-316 Land 164,0 200 -60 564278.9 5928174.3 406,9 NQ CV13
    CV23-317 Land 432,0 338 -45 568922.9 5930067.3 395,1 NQ CV5
    CV23-318 Land 98,0 200 -90 564245.2 5928083.3 404,0 NQ CV13
    CV23-319 Land 149,0 200 -45 564147.1 5928113.7 400,9 NQ CV13
    CV23-320 Land 176,0 200 -90 564279.1 5928174.7 406,9 NQ CV13
    CV23-321 Land 253,5 158 -45 569813.6 5930404.2 381,9 NQ CV5
    CV23-322 Land 404,0 140 -90 565393.9 5928310.4 414,9 NQ CV13
    CV23-323 Land 143,0 200 -60 564180.4 5928212.8 411,6 NQ CV13
    CV23-324 Land 197,0 200 -90 564147.4 5928114.3 400,9 NQ CV13
    CV23-325 Wasser 239,0 158 -47 571440.8 5931045.2 372,2 NQ CV5
    CV23-326 Land 242,0 160 -65 554297.2 5930042.8 401,0 NQ CV9
    CV23-327 Land 389,0 158 -45 570541.7 5930871.4 372,7 NQ CV5
    CV23-328 Land 429,0 200 -45 564057.2 5928154.3 403,9 NQ CV13
    CV23-329 Land 278,0 310 -55 569812.8 5930405.2 381,9 NQ CV5
    CV23-330 Land 215,0 200 -90 564180.7 5928213.2 412,1 NQ CV13
    CV23-331 Land 420,0 158 -45 568415.4 5929988.0 395,9 NQ CV5
    CV23-332 Land 425,0 140 -45 565421.2 5928393.4 405,5 NQ CV13
    CV23-333 Land 287,0 0 -45 554397.0 5929909.9 382,6 NQ CV9
    CV23-334 Land 71,0 338 -45 569813.6 5930403.6 381,9 NQ CV5
    CV23-335 Wasser 263,0 158 -76 571440.5 5931063.1 372,7 NQ CV5
    CV23-336 Land 149,0 200 -60 564091.2 5928247.1 412,0 NQ CV13
    CV23-337 Land 428,0 338 -45 569717.2 5930368.0 382,0 NQ CV5
    CV23-338 Wasser 176,0 158 -45 570761.8 5930850.3 372,9 NQ CV5
    CV23-339 Land 158,0 200 -90 564091.5 5928247.4 412,4 NQ CV13
    CV23-340 Wasser 212,0 158 -60 571760.9 5931197.6 372,9 NQ CV5
    CV23-341 Land 212,0 40 -45 554398.7 5929909.6 383,5 NQ CV9
    CV23-342 Wasser 209,0 158 -45 570631.7 5930908.8 372,8 NQ CV5
    CV23-343 Land 194,0 200 -60 564000.8 5928282.3 408,5 NQ CV13
    CV23-344 Land 530,0 158 -65 568415.3 5929988.4 395,9 NQ CV5
    CV23-345 Land 374,0 255 -55 554525.9 5930045.0 402,4 NQ CV9
    CV23-346 Land 164,0 200 -90 564057.4 5928154.8 403,8 NQ CV13
    CV23-347 Land 230,0 158 -45 569717.7 5930367.4 382,0 NQ CV5
    CV23-348 Land 383,0 140 -90 565420.9 5928393.8 405,3 NQ CV13
    CV23-349 Wasser 134,0 158 -45 571865.8 5931191.5 373,4 NQ CV5
    CV23-350 Land 104,0 200 -45 563965.0 5928183.6 406,1 NQ CV13
    CV23-351 Land 164,0 200 -90 564000.9 5928282.6 408,4 NQ CV13
    CV23-352 Land 227,0 158 -45 569626.0 5930335.2 381,7 NQ CV5
    CV23-353 Land 134,8 200 -90 563965.1 5928184.3 406,1 NQ CV13
    CV23-354 Land 293,0 158 -45 569536.2 5930296.9 381,9 NQ CV5
    CV23-355 Land 245,0 200 -45 563865.2 5928215.9 401,4 NQ CV13
    CV23-356 Land 181,0 200 -60 563906.9 5928314.1 400,8 NQ CV13
    CV23-357 Land 329,0 158 -45 568371.0 5929961.8 392,7 NQ CV5
    CV23-358 Land 305,0 140 -45 565552.3 5928455.0 394,9 NQ CV13
    CV23-359 Land 251,0 158 -45 569443.3 5930256.2 383,8 NQ CV5
    CV23-360 Land 140,0 200 -90 563865.5 5928216.7 401,4 NQ CV13
    CV23-361 Land 206,0 200 -90 563907.1 5928314.9 400,7 NQ CV13
    CV23-362 Land 350,0 338 -45 571560.3 5931009.3 373,3 NQ CV5
    CV23-363 Land 218,0 158 -45 569347.1 5930221.6 389,4 NQ CV5
    CV23-364 Land 401,0 158 -65 568370.8 5929962.2 392,6 NQ CV5
    CV23-365 Land 323,0 140 -90 565551.9 5928455.4 394,9 NQ CV13
    (1) Koordinatensystem NAD83 / UTM-Zone 18N; (2) Alle Bohrlöcher wurden mit Diamantbohrern niedergebracht; (3) Bei den angegebenen Azimuten und Neigungen handelt es sich um die geplanten Werte, die außerhalb des Bohransatzpunktes/Bohrlochs variieren können; (4) Die Daten zur Gesamttiefe sind für einige Bohrlöcher vorläufig.

    1 Die Mineralressourcenschätzung für CV5 (109,2 Mio. t mit 1,42 % Li2O und 160 ppm Ta2O5 in der vermuteten Kategorie) wird mit einem Cutoff-Gehalt von 0,40 % Li2O und Wirksamkeitsdatum 25. Juni 2023 (bis zum Bohrloch CV23-190) gemeldet. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven, da sie keine wirtschaftliche Machbarkeit ergeben haben. Auf Grundlage des enthaltenen Lithiumcarbonatäquivalents (LCÄ) die größte Ressource auf dem amerikanischen Kontinent.

    Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle (QS/QK)

    Ein Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprotokoll, das den besten Praktiken der Branche entspricht, wurde in das Programm integriert und umfasste die systematische Einfügung von Quarz-Leerproben und zertifizierten Referenzmaterialien in die Probensätze mit einer Rate von etwa 5 %. Darüber hinaus wurden Analysen von Trüben-Split- und grobkörnigen Split-Doppelproben durchgeführt, um die analytische Präzision in unterschiedlichen Stadien des Laboraufbereitungsprozesses zu bewerten, und externe (sekundäre) Trüben-Split-Doppelproben des Labors wurden im primären Labor für die anschließende Kontrollanalyse und Validierung aufbereitet.

    Alle entnommenen Kernproben wurden an das Labor von SGS Canada in Val-dOr in Quebec zur Probenaufbereitung (Code PRP89 special) gesendet, die eine Trocknung bei 105 °C, eine Zerkleinerung auf 90 % (2 mm), eine Riffelungsteilung von 250 g sowie eine Pulverisierung auf 85 % (75 µm) umfasst. Die Trüben wurden auf dem Luftweg zum Labor von SGS Canada in Burnaby in British Columbia transportiert, wo die Proben homogenisiert und in weiterer Folge mittels Natriumperoxidfusion mit ICP-AES/MS-Abschluss (Codes GE_ICP91A50 und GE_IMS91A50) auf mehrere Elemente (einschließlich Lithium und Tantal) analysiert wurden.

    Über den CV-Lithium-Trend

    Der CV-Lithium-Trend ist ein aufstrebender Spodumen-Pegmatit-Bezirk, den das Unternehmen 2017 entdeckte und der sich Interpretationen zufolge über mehr als 50 km auf dem Konzessionsgebiet Corvette erstrecken soll. Das Kerngebiet umfasst den ca. 4,35 km langen Spodumen-Pegmatit CV5, der eine erste Mineralressourcenschätzung von 109,2 Mio. t mit 1,42 % Li2O in der Kategorie Vermutet1 enthält.

    Bis heute wurden auf dem Konzessionsgebiet Corvette sieben (7) verschiedene Lithium-Pegmatit-Anhäufungen entdeckt – CV4, CV5, CV8, CV9, CV10, CV12 sowie CV13. In Anbetracht der Nähe einiger Pegmatitausbisse zueinander sowie der flachen Bodenbedeckung in diesem Gebiet ist es wahrscheinlich, dass einige der Ausbisse eine diskontinuierliche Oberflächenexposition eines einzelnen, größeren Pegmatit-Ausbisses“ unter der Oberfläche darstellen. Weiters hat die hohe Anzahl stark mineralisierter Pegmatite entlang des Trends ein starkes Potenzial für das Vorhandensein einer Serie relativ nahe aneinander liegender, sub-paralleler und großer spodumenhaltiger Pegmatitkörper mit beachtlicher Ausweitung zur Seite und in die Tiefe hin, aufgewiesen.

    Qualifizierter Sachverständiger/sachkundige Person

    Die Informationen in dieser Pressemeldung, die sich auf die Explorationsergebnisse des Konzessionsgebiets Corvette beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Darren L. Smith, M.Sc., P.Geo. zusammengestellt wurden, der ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 und ein Mitglied des Ordre des Géologues du Québec (Geologist Permit number 01968) sowie der Association of Professional Engineers and Geoscientists of Alberta (member number 87868) ist. Herr Smith hat die technischen Informationen in dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

    Herr Smith ist Vice President of Exploration bei Patriot Battery Metals Inc. und besitzt Stammaktien und Optionen des Unternehmens.

    Herr Smith verfügt über ausreichende Erfahrung, die für die Art der Mineralisierung, die Art der Lagerstätte und die durchgeführten Aktivitäten relevant ist, um sich als sachkundige Person gemäß dem Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves (JORC Code) zu qualifizieren. Herr Smith erklärt sich damit einverstanden, dass die auf seinen Informationen basierenden Sachverhalte in dieser Pressemeldung in der Form und dem Kontext, in dem sie erscheinen, wiedergegeben werden.

    Über Patriot Battery Metals Inc.

    Patriot Battery Metals Inc. ist ein auf in Hartgestein lagernde Lithiumvorkommen ausgerichtetes Explorationsunternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung seines großflächigen, zu 100 % unternehmenseigenen Konzessionsgebiets Corvette in der Region Eeyou Istchee James Bay in der kanadischen Provinz Quebec konzentriert, das in der Nähe der regionalen Straßen- und Stromleitungsinfrastruktur liegt. Das Konzessionsgebiet Corvette beherbergt den Spodumen-Pegmatitkörper CV5, der anhand einer ersten Schätzung eine vermutete Mineralressource1 von 109,2 Mio. Tonnen mit 1,42 % Li2O aufweist. Basierend auf dem enthaltenen Lithiumcarbonatäquivalent (LCÄ) ist es als größte Lithium-Pegmatit-Ressource auf dem amerikanischen Kontinent sowie als eine der zehn größten Lithium-Pegmatit-Ressourcen der Welt einzustufen. Darüber hinaus beherbergt das Konzessionsgebiet Corvette zahlreiche weitere Spodumen-Pegmatit-Cluster, in denen noch keine Testbohrungen stattgefunden haben, sowie einen aussichtsreichen Entwicklungszug von über 20 km Länge, dessen Bewertung noch aussteht.

    1 Die Mineralressourcenschätzung für CV5 (109,2 Mio. t mit 1,42 % Li2O und 160 ppm Ta2O5 in der vermuteten Kategorie) wird mit einem Cutoff-Gehalt von 0,40 % Li2O und Wirksamkeitsdatum 25. Juni 2023 (bis zum Bohrloch CV23-190) gemeldet. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven, da sie keine wirtschaftliche Machbarkeit ergeben haben.

    Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an uns unter info@patriotbatterymetals.com oder unter der Rufnummer +1 (604) 279-8709 oder besuchen Sie unsere Webseite unter www.patriotbatterymetals.com. Die verfügbaren Explorationsdaten entnehmen Sie bitte den kontinuierlichen Veröffentlichungen des Unternehmens, die Sie unter seinem Profil auf www.sedarplus.ca und www.asx.com.au finden.

    Diese Pressemeldung wurde vom Board of Directors freigegeben.

    BLAIR WAY
    Blair Way, President, CEO & Direktor

    Patriot Battery Metals Inc.
    Suite 700 – 838 W. Hastings Street
    Vancouver, BC, Kanada, V6C 0A6
    www.patriotbatterymetals.com

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze und andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen werden gemacht, um Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements bereitzustellen, die es Investoren und anderen ermöglichen, ein besseres Verständnis der Geschäftspläne und der finanziellen Leistung und Lage des Unternehmens zu erlangen.

    Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Tatsachen darstellen, und die sich auf die Strategie des Unternehmens, den zukünftigen operativen Betrieb, die Finanzlage, die Aussichten, die Pläne und die Ziele des Managements beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind in der Regel an Wörtern wie planen, erwarten, schätzen, beabsichtigen, vorhersehen, glauben oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen zu erkennen oder an Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erreicht werden können, könnten, würden, dürften oder werden. Insbesondere und ohne Einschränkung enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die potenzielle Position des Konzessionsgebiets Corvette als wichtige Spodumenquelle für die Batterie-Lieferkette in Nordamerika, die Wiederaufnahme der Bohrungen im Januar 2024 und die Ziele des Winter-Bohrprogramms 2024beinhaltet.

    Zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf bestimmten Annahmen und anderen wichtigen Faktoren, die, falls sie nicht zutreffen, dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen Informationen oder Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich solche Informationen oder Aussagen als richtig erweisen werden. Zu den wichtigsten Annahmen, auf denen die zukunftsgerichteten Informationen des Unternehmens beruhen, zählen die Fähigkeit des Unternehmens, die Gesamtfinanzierung, die für die Erschließung des unternehmenseigenen Lithiummineralprojekts auf dem Konzessionsgebiet Corvette erforderlich ist.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste nicht alle Faktoren und Annahmen enthält, die möglicherweise verwendet wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen auch Risiken und Ungewissheiten, denen das Unternehmen ausgesetzt ist und die sich in erheblichem Maße nachteilig auf die Geschäftstätigkeit, die Finanzlage, die Ergebnisse des operativen Betriebs und die Wachstumsaussichten des Unternehmens auswirken können. Zu den Risiken, denen das Unternehmen ausgesetzt ist, und den Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, zählen unter anderem die Fähigkeit des Unternehmens, die Pläne in Bezug auf das Projekt Corvette des Unternehmens umzusetzen, einschließlich des Zeitplans. Darüber hinaus werden die Leser darauf hingewiesen, die detaillierte Risikodiskussion im jüngsten Jahresinformationsblatt des Unternehmens, das auf SEDAR+ veröffentlicht wurde und auf das in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, sorgfältig zu lesen, um ein umfassenderes Verständnis der Risiken und Ungewissheiten zu erhalten, die sich auf die Geschäfte und operativen Betriebe des Unternehmens auswirken.

    Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass seine Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, und versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von denen abweichen können, die in solchen Informationen erwartet werden. Diese Risiken erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit; sie sollten jedoch sorgfältig geprüft werden. Sollte sich eines dieser Risiken oder Ungewissheiten verwirklichen, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Aufgrund der den zukunftsgerichteten Aussagen innewohnenden Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen.

    Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sollen den Anlegern helfen, die Geschäftspläne, die finanzielle Leistung und den Zustand des Unternehmens zu verstehen, und sind möglicherweise für andere Zwecke nicht geeignet.

    Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden nur zum Datum dieses Dokuments gemacht. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich. Das Unternehmen qualifiziert alle seine zukunftsgerichteten Aussagen durch diese Warnhinweise.

    Keine Wertpapieraufsichtsbehörde oder Börse, einschließlich der TSX Venture Exchange und ihrer Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet), hat den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit des Inhalts dieser Pressemeldung.

    Erklärung der sachkundigen Person (ASX Listing Rule 5.22)

    Die Mineralressourcenschätzung in dieser Pressemitteilung wurde vom Unternehmen in Übereinstimmung mit ASX Listing Rule 5.8 am 31. Juli 2023 gemeldet. Das Unternehmen bestätigt, dass ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die in den früheren Pressemitteilungen enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen, und dass alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die den Schätzungen in den früheren Pressemitteilungen zugrunde liegen, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben. Das Unternehmen bestätigt, dass die Form und der Kontext, in dem die Feststellungen der sachkundigen Person präsentiert werden, gegenüber der ursprünglichen Pressemeldung nicht wesentlich geändert wurden.

    Link zur vollständigen englischen Originalnews:
    patriotbatterymetals.com/patriot-drills-56-6-m-at-1-37-li2o-in-step-out-hole-and-completes-final-hole-of-2023-program-at-the-cv5-pegmatite-quebec-canada/

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Patriot Battery Metals Inc.
    Adrian Lamoureux
    838 W Hastings Street, Suite 700
    V6C 0A6 Vancouver
    Kanada

    email : adrian@gaiametalscorp.com

    Pressekontakt:

    Patriot Battery Metals Inc.
    Adrian Lamoureux
    838 W Hastings Street, Suite 700
    V6C 0A6 Vancouver

    email : adrian@gaiametalscorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Patriot durchteuft 56,6 m mit 1,37 % Li2O in Stepout-Bohrloch und schließt letzte Bohrung des Programms 2023 beim Pegmatit CV5 in Quebec (Kanada) ab

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 18. Dezember 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 18 x angesehen