• 3. Januar 2024 – Calgary (Alberta) / IRW-Press / – Pan American Energy Corp. (CSE: PNRG | OTC: PAANF | FRA: SS60)) (Pan American oder das Unternehmen) freut sich, den Abschluss des Phase-1-Bohrprogramms beim Lithiumprojekt Big Mack (das Projekt) bekannt zu geben, das sich etwa 80 km nördlich der Stadt Kenora in Ontario befindet. Das Explorationsprogramm wurde von Fullforce Diamond Drilling Ltd. (Full Force) mit der geologischen Unterstützung von Axiom Exploration Group Ltd. (Axiom) durchgeführt. Aufgrund der betrieblichen Effizienz wurde das Phase-1-Programm sowohl innerhalb des Zeit- als auch unterhalb des Budgetrahmens abgeschlossen.

    Das Unternehmen und seine Vertragspartner planen zurzeit ein Phase-2-Bohrprogramm beim Projekt, das den Schwerpunkt des Phase-1-Programms weiterhin auf Ziele legen soll, die durch die Analyse historischer Bohrungen, die beim Projekt durchgeführte magnetische UAV-Untersuchung sowie das unternehmenseigene Felderkundungsprogramm 2023 identifiziert wurden. Das Ziel der Phase-1- und der geplanten Phase-2-Bohrprogramme des Unternehmens besteht darin, das Vorkommen und den Umfang der kritischen Mineralisierung beim Projekt zu quantifizieren, um das Projekt weiter voranzutreiben. Das Unternehmen geht davon aus, dass es aufgrund des Umfangs der im Rahmen des Phase-1-Bohrprogramms durchgeführten Bohrungen in der Lage sein wird, nach dem Abschluss des geplanten Phase-2-Bohrprogramms eine Mineralressourcenschätzung gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects für das Projekt bereitzustellen.

    Höhepunkte des Phase-1-Bohrprogramms 2023:

    – Pegmatit Big Mack: Bohrung von 19 Bohrlöchern (einschließlich BM 23-001) auf insgesamt 1.984 m, was zur Erweiterung des bekannten Pegmatits in der Tiefe führte

    – Zone Eleven: Bohrung von 7 Bohrlöchern auf insgesamt 879 m, die zu einer Erweiterung des bekannten Pegmatits sowohl in der Tiefe als auch entlang des Streichens in Richtung Westen führte

    – Ergebnis von Bohrloch BM23-001: Die Erprobung des inneren Abschnitts des Pegmatits Big Mack ergab Analysewerte von 1,13 % Li2O auf 27,98 m. Weitere Informationen über Bohrloch BM23-001 finden Sie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 12. Dezember 2023, die im Profil des Unternehmens auf SEDAR+ unter www.sedarplus.ca veröffentlicht wurde.

    Details des Phase-1-Bohrprogramms 2023:

    – Startdatum: Startdatum von Mobilisierung bzw. Bohrungen: 31. Oktober bzw. 3. November 2023

    – Stilllegungsdatum: Enddatum von Bohrungen und letzter Tag der Crew am Standort: 14. bzw. 19. Dezember 2023

    – Gesamtzahl der Bohrlöcher: 34 abgeschlossene Bohrlöcher (BM23-001 bis BM23-0034) und 1 aufgegebenes Bohrloch (BM23-001A)
    – Gesamte gebohrte Meter: 4.582 m im Jahr 2023

    – Geochemische Analyseproben: Von den 34 abgeschlossenen Bohrlöchern wurden insgesamt 2.337 Proben entnommen. Davon wurden 1.817 Proben an ALS Global zur geochemischen Analyse eingereicht. Die restlichen 520 Proben werden Anfang Januar 2024 geschnitten und eingereicht.

    Chief Executive Officer Jason Latkowcer sagte: Wir sind mit der Umsetzung und den Ergebnissen unseres Phase-1-Bohrprogramms 2023 sehr zufrieden. Der Abschluss des ersten Abschnitts des Programms innerhalb des Zeit- und unterhalb des Budgetrahmens ist ein Beweis für die Effizienz unseres Teams und unserer Vertragspartner. Wir sind vollständig finanziert, um die geplanten Folgeexplorationsarbeiten beim Projekt durchzuführen, einschließlich des Phase-2-Bohrprogramms und der damit in Zusammenhang stehenden Ressourcenmodellierung und -berichte, geophysikalischer Untersuchungen sowie Felderkundungsprogramme.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73153/PNRGBigMackPhase_DE_PRcom.001.png

    Abb. 1: Standorte der Bohrziele 2023 einschließlich ausgewählter Oberflächenproben des Feldprogramms 2023
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73153/PNRGBigMackPhase_DE_PRcom.002.png

    Abb. 2: 2023 abgeschlossene Bohrlöcher in den Zonen Big Mack und Eleven mit Pegmatitabschnitten – Ergebnisse noch ausstehend (ausgenommen BM23-001)

    Bohrloch ID Neigung (°) Azimuth (°) Gesamttiefe (m) Kerngröße
    BM23-001 -45 180 66 NQ
    BM23-002 -45 180 72 NQ
    BM23-003 -45 180 135 NQ
    BM23-004 -55 175 78 NQ
    BM23-005 -46 195 102 NQ
    BM23-006 -45 180 60 NQ
    BM23-007 -45 180 60 NQ
    BM23-008 -52 179 90 NQ
    BM23-009 -45 358 174 NQ
    BM23-010 -45 185 72 NQ
    BM23-011 -45 180 84 NQ
    BM23-012 -47 181 93 NQ
    BM23-013 -48 180 108 NQ
    BM23-014 -45 179 133 NQ
    BM23-015 -58 178 180 NQ
    BM23-016 -45 0 72 NQ
    BM23-017 -45 0 72 NQ
    BM23-018 -46 359 120 NQ
    BM23-019 -46 359 162 NQ
    BM23-020 -46 0 132 NQ
    BM23-021 -47 359 180 NQ
    BM23-022 -46 359 141 NQ
    BM23-023 -46 179 156 NQ
    BM23-024 -60 178 168 NQ
    BM23-025 -46 179 111 NQ
    BM23-026 -45 178 165 NQ
    BM23-027 -50 40 300 NQ
    BM23-028 -70 180 204 NQ
    BM23-029 -45 200 201 NQ
    BM23-030 -45 200 150 NQ
    BM23-031 -45 200 150 NQ
    BM23-032 -60 195 180 NQ
    BM23-033 -45 250 129 NQ
    BM23-034 -45 20 231 NQ
    Tabelle 1: Merkmale der abgeschlossenen Bohrungen 2023

    Qualifizierter Sachverständiger

    Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Jared Suchan, PhD, P.Geo, der ein unabhängiger Berater des Unternehmens und ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von NI 43-101 ist, geprüft und genehmigt. Die wissenschaftlichen und technischen Daten, die in dieser Pressemitteilung veröffentlicht werden, wurden von Dr. Suchan verifiziert, der die abgeschlossenen Bohrlochuntersuchungen und geologischen Protokolle der Pegmatitabschnitte überprüft hat. Die abgeschlossenen Bohrlochinformationen wurden in einem Kartierungsprogramm aufgezeichnet und auf ihre Richtigkeit überprüft.

    Weitere Informationen zum Oberflächenprobenprogramm des Unternehmens auf dem Projekt, einschließlich einer vollständigen Zusammenfassung der gesammelten Proben und der Ergebnisse des Probenprogramms, einschließlich der Proben- und Analysemethoden sowie der Protokolle zur Qualitätssicherung und -kontrolle, finden Sie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 9. August 2023, die unter dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedarplus.ca archiviert wurde.

    Weitere Informationen zur Qualitätssicherung der Proben und zu den Qualitätssicherungsmaßnahmen, die im Rahmen des Phase-1-Bohrprogramms des Unternehmens durchgeführt wurden, finden Sie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 12. Dezember 2023, die auf dem SEDAR+-Profil des Unternehmens unter www.sedarplus.ca veröffentlicht wurde.

    Über das Projekt

    Das Projekt liegt 2 km östlich der Allwetterstraße Snook Lake Road, etwa 80 km nördlich von Kenora in Ontario. Das Konzessionsgebiet befindet sich in unmittelbarer Nähe (etwa 1,3 km) der Lagerstätte Separation Rapids, Big Whopper von Avalon, die eine nachgewiesene und angedeutete Ressource aufweist. Das Projekt befindet sich innerhalb einer in Ontario registrierten Abbaukonzession und kann auf eine über 30-jährige Explorationsgeschichte zurückblicken. Das Projekt liegt innerhalb des traditionellen Landnutzungsgebiets der Wabaseemoong Independent Nations von Whitedog in Ontario, einer Ureinwohner-Gemeinde, die etwa 35 km südwestlich des Konzessionsgebiets liegt.

    Das Projekt beherbergt vier bekannte lithiumhaltige Pegmatite, einschließlich des Pegmatits Big Mack, der Zone Eleven, der Zone Sprinkler und des Pegmatits 6095, von denen angenommen wird, dass sie mit dem Pluton Separation Rapids in Zusammenhang stehen. Sie werden als zonierte LCT-Pegmatite des Typs Complex und des Untertyps Petalit interpretiert. Der Pegmatit Big Mack ist die größte petalithhaltige Ansammlung im Projekt und erstreckt sich über ein Gebiet von 80 mal 225 m. Im Rahmen historischer Bohrprogramme (1998, 1999 und 2001) wurde eine Mineralisierung durchschnitten, die sich entlang eines Streichens von etwa 150 m und bis in eine Tiefe von 75 m erstreckt. Die Mineralisierung auf dem Projekt ist in der Tiefe und entlang des Streichens weiterhin offen.

    Über Pan American Energy Corp.

    Pan American Energy Corp. (CSE: PNRG) (OTC PINK: PAANF) (FWB: SS60) ist ein Explorationsunternehmen, das sich insbesondere auf die Akquisition, Exploration und Erschließung von Minerallagerstätten in Nordamerika konzentriert, die Batteriemetalle enthalten.

    Das Unternehmen hat in Kanada eine Optionsvereinbarung mit Magabra Resources abgeschlossen, wonach es das Recht auf den Erwerb einer Beteiligung von bis zu 90 % an dem bohrbereiten Lithiumprojekt Big Mack, 80 km nördlich von Kenora (Ontario) hat. Das Unternehmen verfügt ferner über eine Konzessionsoptionsvereinbarung mit Horizon Lithium LLC, die ihm das Recht auf den Erwerb einer Beteiligung von 100 % am Lithiumprojekt Horizon im Esmeralda County – Lithiumgürtel Tonopah (Nevada, USA) einräumt. Um sich für Investoren-Updates zu registrieren, besuchen Sie bitte panam-energy.com.

    Im Namen des Board of Directors
    Jason Latkowcer
    CEO & Direktor

    Kontakt
    Tel: (587) 885-5970
    E-Mail: info@panam-energy.com

    Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen, Die Verwendung der Wörter könnte, beabsichtigen, erwarten, glauben, wird, prognostiziert, geschätzt und ähnlicher Ausdrücke sowie Aussagen, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Fakten darstellen, sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen und basieren auf den aktuellen Überzeugungen oder Annahmen des Unternehmens hinsichtlich des Ergebnisses und des Zeitpunkts solcher zukünftiger Ereignisse. Insbesondere enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Informationen, die sich unter anderem auf die Explorationspläne des Unternehmens auf dem Projekt beziehen, einschließlich der Art und des Typs der geplanten Explorationsaktivitäten des Unternehmens, des Zeitplans dieser Explorationsaktivitäten, des Ziels und der Ziele der geplanten Explorationsbemühungen des Unternehmens und des Umfangs der Finanzierung des Unternehmens für die Durchführung dieser geplanten Explorationsaktivitäten sowie der Erwartung des Unternehmens, dass es nach Abschluss des geplanten Phase-2-Bohrprogramms in der Lage sein wird, eine Mineralressourcenschätzung für das Projekt bekannt zu geben.

    Bei der Ableitung von Schlussfolgerungen oder der Erstellung von Prognosen oder Projektionen, die in zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, werden in der Regel verschiedene Annahmen oder Faktoren zugrunde gelegt, einschließlich – in Bezug auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen – Annahmen hinsichtlich der Fähigkeit des Unternehmens, seine Explorationspläne auf dem Projekt durchzuführen, einschließlich der Annahme, dass es bei der Durchführung dieser Explorationsaktivitäten innerhalb des vorgesehenen Zeitrahmens erfolgreich sein wird, dass diese Explorationsaktivitäten die erwarteten Informationen und die gewünschten Ergebnisse liefern werden und dass diese Explorationsaktivitäten vom Unternehmen zu den derzeit vom Unternehmen erwarteten Kosten durchgeführt werden können; und dass der Umfang der Bohrungen, die das Unternehmen im Rahmen seiner Bohrprogramme der Phase eins und der geplanten Phase zwei durchführt, ausreichen wird, um eine Mineralressourcenschätzung für das Projekt zu erstellen.

    Obwohl die zukunftsgerichteten Informationen auf den begründeten Annahmen der Unternehmensleitung beruhen, kann nicht garantiert werden, dass sich die zukunftsgerichteten Informationen als richtig erweisen. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem das Risiko, dass die Exploration auf dem Projekt nicht in der Art und Weise und innerhalb des Zeitrahmens, die derzeit geplant sind, oder überhaupt nicht fortgesetzt wird; Risiken, die der Exploration und Erschließung von Mineralvorkommen innewohnen, einschließlich Risiken in Bezug auf den Erhalt der erforderlichen Genehmigungen und Zulassungen, Änderungen der Projektparameter oder Verzögerungen bei der Neudefinition von Plänen, dass die Mineralexploration von Natur aus ungewiss ist und dass die Ergebnisse der Mineralexploration möglicherweise nicht auf die tatsächliche Geologie oder Mineralisierung eines Projekts hinweisen; dass die Mineralexploration erfolglos sein, zu Kostenüberschreitungen führen oder nicht die vom Unternehmen erwarteten Ergebnisse erzielen kann, einschließlich der Tatsache, dass das Unternehmen möglicherweise nicht in der Lage ist, nach Abschluss seines geplanten Phase-2-Bohrprogramms eine Mineralressourcenschätzung für das Projekt abzugeben, und dass es letztendlich nicht über die erforderlichen Mittel verfügt, um alle derzeit geplanten Explorationsarbeiten auf dem Projekt abzuschließen; und dass Mineralexplorationsaktivitäten häufig erfolglos sind. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Mitteilung, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben. Aufgrund der hierin enthaltenen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten sich Anleger nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen, Die vorstehenden Aussagen schränken ausdrücklich alle hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen ein.

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca , www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Pan American Energy Corp.
    Jason Latkowcer
    100 – 521 3rd Avenue SW
    T2P 3T3 Calgary
    Kanada

    email : info@panam-energy.com

    Pressekontakt:

    Pan American Energy Corp.
    Jason Latkowcer
    100 – 521 3rd Avenue SW
    T2P 3T3 Calgary

    email : info@panam-energy.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Pan American Energy gibt Abschluss von Phase-1-Bohrprogramm bei Lithiumprojekt Big Mack bekannt

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 3. Januar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 23 x angesehen