• An der Landesstraße zwischen Wolpertshausen und Ilshofen liegt der unscheinbare, auf den ersten Blick landschaftlich geprägte Weiler Rudelsdorf.

    BildDass sich dort vor 30 Jahren aus einem Scheunenumbau heraus eine hoch spezialisierte Firma stetig weiterentwickelt hat, wissen fast nur Insider. Der Inhaber Frank Nachtigall führt heute ein erfolgreiches Unternehmen, das Leistungen wie Industriegravur (Teilekennzeichnung, Logos, Maschinentypenschilder, Skalierungen), Lasergravur (auf Edelstahl, Holz, Glas) und Wasserstrahlschneiden in Lohn anbietet. Auch CNC-Drehen, Fräsen und Bearbeiten, eine mechanische Fertigung sowie ein Montage- und Vorrichtungsbau gehören zum Dienstleistungsportfolio.

    Am Puls der Zeit
    Seit im Jahr 2016 die Tochter Ramona Nachtigall-Flegel als Geschäftsführerin ins Unternehmen einstieg, kamen weitere Bereiche hinzu. „Wir können heute durch den Kauf von Maschinen im Fotodruck- und Laserbereich Tassen, Schilder, Tafeln, Kissen, Schlüsselanhänger, Babyartikel und vieles mehr personalisiert mit Fotos, Schriftzügen oder Logos anbieten“, freut
    sich Ramona Nachtigall-Flegel.
    Mit einem Tag der offenen Tür am Samstag, 16. November, von 11 bis 17 Uhr soll das 30-jährige Jubiläum gebührend gefeiert werden. Ein buntes Programm sorgt für Kurzweil. „Wir öffnen unsere Türen an diesem Tag für jedermann, der unsere Firma kennenlernen möchte“, betont Frank Nachtigall.
    In einer beheizten Halle verköstigen die Landfrauen Wolpertshausen. Getränke gibt es von der Haller Firma Berger. Auch ein Food-Truck von Curry Ass aus Crailsheim steht bereit und bietet laut Aussage von Nachtigall „die beste Currywurst“. Pommes und Steaks sind weitere Angebote. Mit fetziger Livemusik unterhält Diddi Brey und der Magier und Luftballonprofi Magic Damian verspricht, seine Zuschauer zu „verzaubern“. Kleine Besucher können sich in der ersten Etage von einer Mitarbeiterin der Johanniter Schwäbisch Hall schminken lassen. Auch Fans der Sportart Dart sollten sich dort einfnden. Der Profi Baran Özdemir zeigt seine Künste und wird den einen oder anderen sicherlich inspirieren, noch mehr zu üben. Damit Besucher einen authentischen Einblick in die Fertigung der Firma bekommen, werden die Wasserstrahl-, Dreh- und Fräsmaschinen in Betrieb sein.
    Neueröffnung
    Ein weiteres Highlight ist der „Nachtigalls Geschenkideen-Showroom“, der am Samstag neu eröffnet wird. Auf 60 Quadratmetern werden Produkte gezeigt, die mit Fotodruck und Lasergravuren hergestellt wurden. Darüber hinaus ist es möglich, im neu gestalteten Laserraum live mitzuerleben, wie die neueste Errungenschaft, ein 3D-Lasergravierer, arbeitet. „Ecken, Kanten, Schrägen – all das ist für diese Maschine kein Problem“, schwärmt Frank Nachtigall. Jeder Zuschauer darf sich über ein kleines Geschenk freuen. Auch an Benachteiligte wird bei Nachtigalls gedacht: Für ein Tierheim sowie eine soziale Einrichtung ist am Tag der offenen Tür eine Spendensammlung vorgesehen. Nähere Informationen dazu gibt es am 16. November vor Ort.
    Geschichte
    Im Jahr 1989 gründete Frank Nachtigall als Werkzeugmachermeister eine mechanische Werkstatt in Rudelsdorf. „Begonnen wurde zunächst mit der Änderung von Normschrauben, der Fertigung von Sonderschrauben und der Bearbeitung von Dreh- und Frästeilen“, erinnert sich der Firmeninhaber. Vier Familienmitglieder halfen zusammen. In den Folgejahren kamen CNC-Maschinen hinzu. So konnte der Betrieb schließlich 1997 zertifziert werden. „Durch unsere Flexibilität und Qualität haben wir uns schnell einen guten Ruf erworben. Daher konnten wir uns stetig erweitern“, so Nachtigall.
    Vor 20 Jahren erfolgte die Renovierung der Außenfassade sowie der Innenausbau der neuen Büros und Sozialräume im ersten Stock. Immer wieder hatte die Firma, inzwischen eine GmbH, mit wirtschaftlichen Schwankungen zu kämpfen. So entschied sich Nachtigall, sich breiter aufzustellen und erweiterte das Dienstleistungsangebot. Laser und Wasserstrahl kamen zum Einsatz und sind heute Garanten für volle Auftragsbücher.
    Frank Nachtigall kann sich über 26 motivierte Mitarbeiter freuen, die zeigen, dass dort „wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen“, Innovation kein Fremdwort ist.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Frank Nachtigall
    Herr Frank Nachtigall
    Urtelstraße 10
    74549 Wolpertshausen
    Deutschland

    fon ..: 07904 7267
    fax ..: 07904 7648
    web ..: https://frank-nachtigall.de
    email : fna@frank-nachtigall.de

    Pressekontakt:

    Frank Nachtigall
    Herr Frank Nachtigall
    Urtelstraße 10
    74549 Wolpertshausen

    fon ..: 07904 7267
    web ..: https://frank-nachtigall.de
    email : fna@frank-nachtigall.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Mit dem richtigen Gespür

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 14. November 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen