• Vancouver, British Columbia – 18. Mai 2021 – Metallica Metals Corp. (CSE: MM) (OTC: MTALF) (FWB: SY7P) (das Unternehmen oder Metallica Metals) freut sich, über den aktuellen Stand der Explorationsaktivitäten in seinen Konzessionsgebieten in Ontario (die Konzessionsgebiete) im Bergbaurevier Thunder Bay zu berichten. Die Konzessionsgebiete umfassen das Gold-Silber-Projekt Starr (Starr) sowie die Platin-Palladium-(Platingruppenmetall)-Projekte Sammy Ridgeline (Sammy Ridgeline) und Richview Pine (Richview Pine) (siehe Abbildung 1).

    Luftgestützte MobileMT-Messung abgeschlossen

    Die Firma Expert Geophysics Limited (EGL) hat die zuvor angekündigte luftgestützte mobile magnetotellurische (MobileMT) elektromagnetische (EM) Messung über den drei Konzessionsgebieten des Unternehmens in Ontario abgeschlossen (siehe auch die Pressemeldung des Unternehmens vom 9. März 2021). Das erste Daten- und Bildmaterial liegt nun vor und es wurde bereits mit der Datenverarbeitung und -auswertung begonnen. Die endgültigen Ergebnisse wird EGL voraussichtlich in den kommenden Wochen übermitteln. Das Unternehmen wird diese dann unmittelbar nach der Auswertung veröffentlichen. Anhand der ersten Datensichtung sind vielversprechende magnetische und elektromagnetische Anomalien in jedem der drei Konzessionsgebiete zu erkennen.

    Projekt Starr – Diamantbohrprogramm

    Metallica Metals hat für das Projekt Starr Dienstleistungsverträge für Diamantbohrungen mit einem Bohrvolumen von mindestens 4.000 Meter abgeschlossen. Die Arbeiten werden in den kommenden Monaten beginnen. Das Projekt Starr ist auf dem Straßenweg erreichbar und verfügt über ein Netz aus historischen Forst- und Explorationswegen, die durch das gesamte Konzessionsgebiet verlaufen und dadurch eine kostengünstige Exploration ermöglichen. Das Bohrprogramm wird sich sowohl auf die historischen hochgradigen Gold- und Silbervorkommen (wie in der Pressemeldung des Unternehmens vom 3. Februar 2021 erläutert und in Abbildung 2 dargestellt) als auch auf neue Ziele, die im Rahmen der MobileMT-EM-Messung ermittelt wurden, konzentrieren.

    Das Unternehmen freut sich bekannt zu geben, dass es im Hinblick auf das bevorstehende Sommerexplorationsprogramm im 120 km westlich von Thunder Bay gelegenen Projekt Starr die Leistungen der geologischen Beratungsfirma Fladgate Exploration Consulting Corp. (Fladgate) in Anspruch nehmen wird. Die Firma Fladgate hat ihren Sitz in Thunder Bay und verfügt über umfangreiche geologische Kenntnisse des Standorts. Die Partnerschaft mit Fladgate wird sich für Metallica Metals als vorteilhafte Beziehung erweisen, nicht nur wegen der Fülle an geologischem Wissen, das die Firma in das Projekt einbringt, sondern auch wegen der logistischen Lösungen, über die sie durch ihre Beziehungen zu anderen Explorationsprojekten in der Gegend verfügt.

    Darüber hinaus freut sich das Unternehmen bekannt zu geben, dass mit der Bohrfirma Missinaibi Drilling Services Ltd. (Missinaibi Drilling) ein Dienstleistungsvertrag unterzeichnet wurde. Die Firma wird noch in diesem Sommer im Projekt Starr Diamantbohrungen absolvieren. Missinaibi Drilling ist eine Firma mit Sitz in Timmins, Ontario, deren Inhaber und Betreiber zu 100 % der Urbevölkerung angehören. Die Inhaber sind Mitglieder der Brunswick House First Nation. Die Firma Missinaibi Drilling war im Bergbaurevier Thunder Bay bisher sehr aktiv und wird Metallica Metals einen Diamantbohrer für das 4.000 Meter umfassende Bohrprogramm zur Verfügung stellen.

    Paul Ténière, CEO und ein Director von Metallica Metals, erklärt: Unser Unternehmen freut sich sehr über den Fortschritt der Explorationsaktivitäten, die in unseren Projekten in Ontario stattfinden. Unsere erste Prüfung der vorläufigen Ergebnisse des MobileMT-EM-Messflugs ist sehr vielversprechend ausgefallen und wir warten schon gespannt auf das endgültige Datenmaterial von EGL. Sobald uns dieses vorliegt, können wir die Bohrlochplanung im Projekt Starr finalisieren, um dann zielgerichtet sowohl die bekannten Vorkommen als auch zusätzliche Anomalien im Konzessionsgebiet, die im Rahmen der luftgestützten EM-Messung ermittelt wurden, zu explorieren. Außerdem sind wir sehr zufrieden, die Firmen Fladgate Exploration und Missinaibi Drilling als Dienstleister für unser Projekt Starr gewonnen zu haben. Diese ortsansässigen Firmen sind auf die Region Thunder Bay spezialisiert und werden unsere weiteren Arbeiten im Projekt Starr mit ihrem wertvollen Know-how unterstützen. Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit mit ihnen und schätzen die Synergien, die sie uns dank ihrer Arbeiten in anderen nahegelegenen Projekten in puncto Logistik und Wissensaustausch anbieten können.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58446/MM-2021-05-18_Final_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1 – Standorte der Projekte von Metallica Metals in Ontario in Bezug zu den benachbarten Konzessionsgebieten im fortgeschrittenen Erschließungsstadium (siehe Fußnoten für Quellennachweise in Bezug auf benachbarte Konzessionsgebiete).

    Fußnoten Abbildung 1 – Quellennachweise für Mineralressourcen und -reserven in benachbarten Konzessionsgebieten:
    – Impala Canada Ltd. – Mine Lac des Isles: NI 43-101-konformer technischer Bericht und Machbarkeitsstudie für die Mine Lac des Isles, einschließlich des untertätigen Abbaus der Zone Roby, unter Impala Canada Ltd. (vormals North American Palladium Ltd) auf SEDAR eingereicht, Gültigkeitsdatum: 2. Oktober 2018.
    – Goldshore Resources Inc. – Goldprojekt Moss Lake: NI 43-101-konformer technischer Bericht und wirtschaftliche Erstbewertung für das Projekt Moss Lake, unter Moss Lake Gold Mines Ltd. auf SEDAR eingereicht, Gültigkeitsdatum: 31. Mai 2013.
    – Clean Air Metals Inc. – Projekt Thunder Bay North: NI 43-101-konformer technischer Bericht und Mineralressourcenschätzung für das Projekt Thunder Bay North, Thunder Bay, Ontario, unter Clean Air Metals Inc. (vormals Regency Gold Corp.) auf SEDAR eingereicht, Gültigkeitsdatum: 20. Januar 2021.
    – Generation Mining Ltd. – Projekt Marathon: NI 43-10-konformer technischer Bericht und Machbarkeitsstudie für das Palladium- und Kupferprojekt Marathon, Ontario, unter Generation Mining Ltd. auf SEDAR eingereicht, Gültigkeitsdatum: 3. März 2021.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58446/MM-2021-05-18_Final_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 2 – Die historischen Gold- und Silbervorkommen im Projekt Starr und die darunter liegende Geologie laut Kartierungen des Geologischen Dienstes von Ontario.

    Qualifizierter Sachverständiger und vorsorgliche Hinweise

    Alle wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden von Paul Ténière, M.Sc., P.Geo., seines Zeichens CEO und ein Director von Metallica Metals Corp., erstellt und genehmigt. Herr Ténière ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 zuständig.

    Diese Pressemeldung enthält wissenschaftliche und technische Informationen über Mineralkonzessionen, die an die Projekte Richview Pine, Sammy Ridgeline und Starr grenzen oder Ähnlichkeiten mit diesen Projekten aufweisen. Das Unternehmen ist an solchen Mineralkonzessionen weder beteiligt noch berechtigt, dort Explorationen durchzuführen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Informationen zu den Mineralressourcen, zur Geologie und zur Mineralisierung in benachbarten oder ähnlichen Konzessionsgebieten nicht unbedingt Rückschlüsse darauf zulassen, ob sich in den Konzessionsgebieten des Unternehmens ebenfalls eine Mineralisierung befindet.

    Für das Board of Directors

    METALLICA METALS CORP.
    Paul Ténière, M.Sc., P.Geo.
    CEO und Director
    info@metallica-metals.com

    Unternehmenssitz
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    Vancouver, BC V6C 1H2
    Tel: (604) 687-2038

    Niederlassung Toronto:
    Suite 401 – 217 Queen Street West
    Toronto, ON M5V 0R2

    Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter metallica-metals.com oder unter seinem Profil auf SEDAR (www.sedar.com).

    Erklärung zu zukunftsgerichteten Informationen

    Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig durch Wörter wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, annehmen, schätzen und andere ähnliche Wörter oder durch Aussagen gekennzeichnet, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zu den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung zählen insbesondere, jedoch nicht ausschließlich, Aussagen in Bezug auf die geplante Akquisition des Unternehmens, das Explorationsprogramm und die Erwartungen im Hinblick auf den Bergbausektor. Obwohl wir der Ansicht sind, dass die Erwartungen, die sich in den zukunftsgerichteten Informationen widerspiegeln, angemessen sind, kann es keine Garantie dafür geben, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen. Wir können zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge nicht garantieren. Folglich kann nicht zugesichert werden, dass die tatsächlich erzielten Ergebnisse den in den zukunftsgerichteten Informationen dargestellten Erwartungen ganz oder teilweise entsprechen.

    Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Meinungen und Einschätzungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen getroffen werden, und sind einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen angenommen werden. Einige der Risiken und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden, sind unter anderem allgemeine die Wirtschaftslage in Kanada und weltweit; Bedingungen in der Branche, einschließlich staatlicher Regulierung und Umweltvorschriften; die Unfähigkeit, Zustimmungen und Genehmigungen von Industriepartnern und anderen Dritten einzuholen, falls und wann dies erforderlich ist; die Verfügbarkeit von Kapital zu akzeptablen Bedingungen; die Notwendigkeit, erforderliche Genehmigungen von Aufsichtsbehörden einzuholen; die Volatilität an den Aktienmärkten; Verbindlichkeiten, die mit dem Betrieb von Wasserentsorgungsanlagen verbunden sind; der Wettbewerb um, unter anderem, qualifiziertes Personal und Lieferungen; falsche Einschätzungen des Wertes von Akquisitionen; geologische, technische, Verarbeitungs- und Transportprobleme; Änderungen der Steuergesetze und Anreizprogramme; die Unfähigkeit, die erwarteten Vorteile von Akquisitionen und Veräußerungen zu realisieren; und andere Faktoren. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass diese Liste von Risikofaktoren keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

    Die in dieser Pressemeldung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden ausdrücklich durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt. Wir sind nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, um sie an die tatsächlichen Ergebnisse oder an Änderungen unserer Erwartungen anzupassen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Die Leser werden davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen.

    Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Metallica Metals Corp.
    Partum Advisory Services Corp.
    810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@partumadvisory.com

    Pressekontakt:

    Metallica Metals Corp.
    Partum Advisory Services Corp.
    810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC

    email : info@partumadvisory.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Metallica Metals absolviert EM-Messung und gibt Bohrpläne für das Projekt Starr im Bergbaurevier Thunder Bay in Ontario bekannt

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 18. Mai 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen