• Die Maturus Finance GmbH erweitert mit ihrem Know-how bezüglich alternativer Finanzierung das Lösungsangebot des Kompetenz-Netzwerkes „Die Sanierungsexperten“.

    BildDieses Expertenteam versammelt Sachverstand unterschiedlicher Bereiche, um Unternehmen in Krisensituationen umfassend zu beraten und Lösungen für die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs zu entwickeln.

    Als Partner von „Die Sanierungsexperten“ ergänzt die Maturus Finance GmbH fortan das Instrumentarium des Kompetenzclusters. Insbesondere, wenn es um die Finanzierung von Sanierungsmaßnahmen und die Sicherstellung von Liquidität geht, kann die Hamburger Gesellschaft ihre Erfahrung und ihr Know-how einbringen. „Unsere Spezialisierung auf objektbasierte Finanzierungslösungen ermöglicht es uns, mittelständischen Unternehmen auch in Krisensituationen Handlungsspielraum zu verschaffen. Anders als bei einer Bankfinanzierung, ist die Bonität eines Unternehmens für unsere Ansätze höchstens zweitrangig. Wir stellen vor allem auf werthaltiges Anlage- und Umlaufvermögen ab“, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Carl-Jan von der Goltz. Maturus Finance unterstützt via Sale & Lease Back beispielsweise die Innenfinanzierung von Betrieben über deren gebrauchten Maschinenpark. Außerdem bietet der Ansatz Asset Based Credit die Möglichkeit, einen Kredit über ganz unterschiedliche Vermögensgegenstände zu besichern: von Fahrzeugen über Waren- oder Rohstofflager bis hin zu Sachwerten oder Immobilien. Durch die Partnerschaft mit „Die Sanierungsexperten“ können KMU mit akutem Finanzierungsbedarf noch gezielter erreicht und individuell unterstützt werden.

    Was zeichnet „Die Sanierungsexperten“ aus?

    Das Netzwerk „Die Sanierungsexperten“ bündelt Sachverstand aus unterschiedlichen Fachbereichen, um Unternehmen spezifisch und ganzheitlich zur Seite zu stehen. Es geht um Lösungsansätze, das Überwinden von Unternehmenskrisen und das Sichern von Existenzen. Der Zusammenschluss von Expertinnen und Experten unterstützt sowohl in strategischen als auch operativen Krisen und bietet für jeden unternehmerischen Teilbereich Rat und Tat durch entsprechende Fachleute: Im Bereich der präventiven Restrukturierung analysieren „Die Sanierungsexperten“ das Restrukturierungspotenzial und helfen bei der Prozess- und Kostenoptimierung. Zudem bietet der Expertise-Verbund Unterstützung in der Entwicklung von Sanierungskonzepten, bei der Umsetzung entsprechender Maßnahmen und im Interimsmanagement. Hinzu kommen Unterstützungsangebote für die Verhandlung mit Gläubigern, das Krisenmanagement, die Sicherung von Vermögen und die Fortführung von Unternehmen. Finanzierungsexperten für Factoring oder eben für eine objektbasierte Finanzierung runden die Kompetenzen des Zusammenschlusses ab.

    Renommee in jedem Bereich

    Als „Sanierungsexpertin“ agiert die Maturus Finance GmbH Seite an Seite mit namhaften Partnern wie der Unternehmensberatung Sencon oder den Wirtschaftsprüfern der DWP Gruppe. Zum Netzwerk gehört auch das Unternehmen smart info, das bei Prozessoptimierung und Controlling unterstützt. Die Kanzlei vangard ist daneben auf Arbeitsrecht spezialisiert und die Zemitzsch Industrieberatung steht für Fragen der Restrukturierung und Organisationsoptimierung zur Verfügung. PMF Factoring unterstützt Unternehmen mit dem Finanzierungsansatz des Forderungsverkaufs.

    Komplexität erfordert Kompetenzvernetzung

    „Die Zeiten sind für Unternehmen aktuell äußerst herausfordernd: Corona-Krise, gestiegene Material- und Energiekosten, Inflation und, nicht zuletzt, digitaler Wandel. Veränderungsdruck und die Nachwirkungen der Pandemie bringen immer mehr Betriebe in Bedrängnis, der Sanierungsbedarf wird wohl weiter steigen. Die Zusammenhänge und Spezialfragen werden bei diesem Thema allerdings immer komplexer. Deshalb müssen sich Spezialistinnen und Spezialisten stärker miteinander vernetzen“, erklärt von der Goltz. Das Beispiel „Die Sanierungsexperten“ zeige, wie die Herausforderungen von Unternehmen heute angegangen und aussichtsreiche Wege aus der Krise aufgezeigt werden könnten.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Maturus Finance GmbH
    Herr Carl-Jan von der Goltz
    Brodschrangen 3-5
    20457 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: (49) 040 300 39 36-250
    fax ..: (49) 040 300 39 36-249
    web ..: http://www.maturus.com
    email : info@maturus.com

    Kurzprofil Maturus Finance GmbH
    Die Maturus Finance GmbH ist eine bankenunabhängige Finanzierungsgesellschaft und bietet innovative Wege der Unternehmensfinanzierung. Der Finanzdienstleister ist Ansprechpartner für mittelständische Produktionsbetriebe und Händler, die im Rahmen ihrer aktuellen Finanzierungsstruktur Alternativen zu bestehenden Bankverbindungen suchen und ihren unternehmerischen Spielraum erweitern wollen. Finanzierungslösungen werden ab einem Volumen von 250 TEUR bis 15 Millionen EUR angeboten, in Einzelfällen auch darüber hinaus. Dies korrespondiert in der Regel mit Umsatzgrößen der Unternehmen von circa 5 Millionen bis 200 Millionen EUR. Die Maturus Finance GmbH hat ihren Hauptsitz in Hamburg, Deutschland, und ist seit 2015 auch in Österreich vertreten.

    Bildquelle: iStock

    Pressekontakt:

    ABG Marketing GmbH
    Frau Ina Jahn
    Wiener Straße 98
    01219 Dresden

    fon ..: 0351 4375535
    web ..: http://www.abg-marketing.de
    email : jahn@abg-partner.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Maturus Finance unterstützt „Die Sanierungsexperten“ mit Finanzierungsexpertise

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 3. November 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen