• Nach zwei Jahren mit Pandemie-Unterbrechungen ist bei den Indern die Nachfrage nach Gold und Silber extrem hoch.

    Diese Rekordnachfrage unterstützt natürlich die Preise dieser Edelmetalle. Ende Oktober fand das Diwali-Fest statt. Es dauert fünf Tage und es steht für Glück, Wohlstand und Positivität. Gold als Symbol für Reichtum, ebenso Silber wurden stark nachgefragt.

    Damit hat sich die indische Goldindustrie vollständig von der Corona-Krise erholt. Im dritten Quartal 2022 machte die Erholung bis zu 80 Prozent aus, so Pankaj Arora, Präsident der All India Jewellers and Goldsmith Federation. Besonders beim Silber scheint der Nachholbedarf kein Ende zu kennen. Laut Prognosen sollen die Silberimporte nach Indien im laufenden Jahr auf eine Rekordmenge von mehr als 10.000 Tonnen steigen. Die Prämien bei Silber waren hoch, so dass Unternehmen dafür bezahlten, Silber per Flugzeug nach Indien liefern zu lassen.

    Für Gold mussten am Diwali-Fest rund 1.650 US-Dollar je Feinunze berappt werden, dies war fast so niedrig wie seit zwei Jahren nicht mehr. Mit ein Grund, warum die physische Goldnachfrage die stärkste der letzten Jahre war. Da sich viele Edelmetallgeschäfte bereits im Vorfeld des Festes mit Gold und Silber eingedeckt hatten, hat sich die Rekordnachfrage nicht auf den globalen Märkten manifestiert. Um für höhere Preise zu sorgen, muss nun noch die Investitionsnachfrage stärker werden.

    Gold ist seit langer Zeit weltweit begehrt und es ist der beständigste Wert in der Geschichte der Investitionsmöglichkeiten. Anders als in früherer Zeit wird Gold heute auch in modernen Geräten verbaut und dient damit, wenn auch nur in geringem Umfang als Industriemetall. Zu den aussichtsreichen Goldunternehmen gehören Gold Terra Resource und Golden Rim Resources.

    Gold Terra Resource – https://www.youtube.com/watch?v=0AdhgnKK-Gw – besitzt mit seinem Yellowknife City Goldprojekt rund 800 Quadratkilometer bestes Goldland in den Nordwest-Territorien. Früher lagen hier die Goldminen Con und Giant.

    Golden Rim Resources – https://www.youtube.com/watch?v=UauyOt8AgAo – hat zwei Goldprojekte in Westafrika im Portfolio, eines in Guinea und eines in Burkina Faso.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Gold Terra Resource (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gold-terra-resource-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Indien mit Rekordnachfrage nach Gold und Silber

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 29. Oktober 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen