• Great Pacific Gold erwirbt die in Papua-Neuguinea ansässige Tinga Valley Copper & Gold Corp.

    Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

    Highlights:

    · 347 Quadratkilometer große Explorationslizenz (EL“), die 140 km entlang des Streichens der Weltklasse-Kupfer-Gold-Mine Ok Tedi liegt und ein sehr ähnliches geologisches Umfeld aufweist.
    · Das Grundstück Tinga Valley ist sehr aussichtsreich für große und hochgradige porphyrartige Kupfer-Gold-Mineralisierungen und damit verbundene Massivsulfid-Magnetit-Skarn-Mineralisierungen mit hohen Kupfer- und Gold-Silber-Gehalten, wobei bereits mehrere große Bohrziele mit hoher Priorität auf einer Fläche von 2,5 km x 1,5 km identifiziert wurden.
    · Historische Oberflächenexplorationsarbeiten identifizierten umfangreiche Kupfer- und Goldgehalte in einer 2 km langen kupfermineralisierten Zone, einschließlich Gehalten von über 1,97 % Cu und 12,7 g/t Au.
    · Das Grundstück Tinga Valley wird das umfangreiche Kupfer-Gold-Portfolio in PNG ergänzen, wobei Explorationsarbeiten geplant sind, um das große Kupfer- und Gold-Porphyr-Potenzial im Jahr 2024 zu erschließen.

    Vancouver, BC – 15. April 2024 – Great Pacific Gold Corp. (Great Pacific Gold oder GPAC oder das Unternehmen) (TSXV:GPAC – WKN:A3EQ9X – OTCQX:FSXLF) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen am 12. April 2024 ein Fusionsabkommen (das „Fusionsabkommen“) mit dem in Privatbesitz befindlichen Unternehmen Tinga Valley Copper & Gold Corp. („Tinga“) abgeschlossen hat, um ein äußerst aussichtsreiches Kupfer-Gold-Projekt in Papua-Neuguinea, das Grundstück Tinga Valley, zu erwerben.

    Das Grundstück Tinga Valley zeichnet sich durch einen bohrbereiten, gut definierten hochgradigen Kupfer-Gold-Porphyr und damit verbundene Skarn-Explorationsziele aus. Historische Arbeiten haben auf die Existenz eines epithermalen Überdrucks sowie auf ein hervorragendes Potenzial für die Projektgröße mit mehreren Porphyrkörpern entlang eines großen Alterationshalos auf einer Fläche von 2,5 km x 1,5 km hingewiesen. Die Ok Tedi Copper Gold Mine, die 140 km nordwestlich entlang desselben geologischen Gürtels liegt, ist ein hervorragender geologischer Vergleich zum Grundstück Tinga Valley.

    Bryan Slusarchuk, CEO von Great Pacific Gold, erklärt: Das Grundstück Tinga Valley beherbergt bekanntermaßen ein beträchtliches Potenzial an Kupfer und Gold in Bezug auf Größe und Gehalt und war Gegenstand umfangreicher vorläufiger Explorationsarbeiten, die zu hervorragenden Bohrzielen geführt haben. Diese Akquisition erweitert eine bereits große und beeindruckende Landposition in einem Land, das einige der wichtigsten Kupfer- und Goldlagerstätten der Welt beherbergt. Mit einer starken Finanzkraft, der Erfahrung im Land und einem hervorragenden technischen Team sind wir gut aufgestellt, um mehrere Projekte in PNG voranzutreiben.“

    Martin Pawlitschek, CEO von Tinga, merkt an: „Durch unsere Arbeit, Besuche in der Region und durch die Zusammenstellung einer beträchtlichen Menge an historischen Daten haben wir gezeigt, dass das Grundstück Tinga Valley das Potenzial hat, sowohl große als auch hochgradige Lagerstätten zu beherbergen. Die identifizierten Ziele sind geologischen Tier-1-Vorbildern wie der OK Tedi Copper Gold Mine nachempfunden. Die heutige Transaktion wird den lokalen Gemeinden, den Aktionären von Tinga und allen Interessengruppen zugute kommen, da wir ein hervorragendes Projekt mit einem gut finanzierten Unternehmen kombinieren, das aus Teammitgliedern besteht, die eine Erfolgsbilanz bei der Weiterentwicklung von Projekten durch groß angelegte Explorationen in PNG vorweisen können.“

    Informationen über das Tinga Valley Grundstück

    Das 347 Quadratkilometer große Grundstück Tinga Valley befindet sich im Papua Mobile Belt, einem Weltklasse-Kupfer- und Goldgebiet, das mehrere Tier-1-Kupfer- und Goldminen beherbergt (Abbildung 1), wie z.B.:

    · Porgera, betrieben von Barrick Gold und 70 km nordöstlich gelegen. Die Mine produzierte zwischen 1990 und 1999 über 16 Millionen Unzen Gold und wird derzeit von Barrick wieder in Betrieb genommen, um die Produktion wieder aufzunehmen.
    · Ok Tedi, eine hochgradige Kupfer-Gold-Mine, die seit Anfang 1984 in Betrieb ist und 140 km nordwestlich von Tinga Valley liegt. Seit der Inbetriebnahme 1984 bis Ende 2022 hat Ok Tedi 5,17 Mio. Tonnen Kupfer, 15,9 Mio. Unzen Gold und 36,4 Mio. Unzen Silber produziert.
    · Frieda River, das von der in Australien registrierten PanAust betrieben wird, war mit geschätzten 19 Mio. Unzen Au und 26,5 Mrd. Pfund Cu eine der größten Kupfer- und Goldlagerstätten in PNG.

    Abbildung 1: Lage des Tinga Valley, des Papua Mobile Belt und der Tier-1-Lagerstätten. Falls das Bild nicht korrekt angezeigt wird, bitte hier klicken: cdn.investor-files.net/2024_04_15_GPAC_News_1_2897a6e252.jpg

    Die Mineralisierung auf den oben genannten Grundstücken ist nicht unbedingt ein Hinweis auf die Mineralisierung im Tinga Valley.

    Die Tinga Valley-Liegenschaft befindet sich innerhalb des Papua Mobile Belt, der den Darai-Kalkstein und Sedimente der Iero-Formation beherbergt, die von Diorit- und Andesit-Porphyr-Körpern durchdrungen sind (Abbildung 1). Dies stellt eine geologische Umgebung und einen Grundriss dar, der dem der Mine Ok Tedi ähnelt, die zwischen 1984 und 2022 über 5,17 Millionen Tonnen Kupfer und 15,9 Millionen Unzen Gold produzierte (Abbildung 1).

    Historische Arbeiten, die ursprünglich von Kennecott Explorations und mehreren anderen Explorationsunternehmen seit den frühen 1990er Jahren bis Mitte der 2000er Jahre durchgeführt wurden, identifizierten ausgedehnte Zonen mit porphyrischer Alteration, epithermaler und skarnartiger Kupfer- und Goldmineralisierung, die an der Oberfläche zutage treten. Die Mineralisierung und die Alteration wurden über ein 2,5 km x 1,5 km großes Gebiet mit Diorit- und Andesitpfropfen kartiert, die in Kalkstein (Darai-Kalkstein) und Sedimente der Ieru-Formation eindringen.

    Mehrere der intrusiven Einheiten bei Tinga weisen eine ausgedehnte Mineralisierung und Alteration auf, wobei historische Gesteinssplitterproben Gehalte von bis zu 1,97 % Kupfer und bis zu 12,7 g/t Gold in Bereichen mit phyllischer, argillischer und kalihaltiger Alteration aufweisen. Die gemeldete Sulfidmineralisierung umfasst Galena-Sphalerit-Chalkopyrit und Chalkosin. Kalksilikat-Skarn-Mineralisierungen, bestehend aus Pyrit-Chalkopyrit-Magnetit, wurden an den Kontaktzonen der Intrusionszonen mit dem Kalkstein kartiert.

    Die Alteration tritt konzentrisch um Zentren der Kalium-Alteration auf, die mit den höchsten Kupferoberflächenwerten verbunden sind. Die Alteration deutet auf ein tieferes, vollständig erhaltenes Porphyr-Kupfer-Gold-System hin.

    Trotz der äußerst ermutigenden Ergebnisse und der Lage in einem der wichtigsten Kupfer-Gold-Gürtel der Welt wurden die wichtigsten Aussichten bei Tinga Valley bisher noch nicht durch Bohrungen erprobt und bieten dem Unternehmen eine überzeugende Gelegenheit für eine Entdeckung der Stufe 1.

    Abbildung 2: Grundbesitz- und Geologiekarte für Tinga Valley. Wenn das Bild nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier: cdn.investor-files.net/2024_04_15_GPAC_News_2_19cda77549.jpg

    Abbildung 3: Tinga Valley – Alterationskarte und Oberflächenkupfergeochemie aus historischen Arbeiten. Wenn das Bild nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier: cdn.investor-files.net/2024_04_15_GPAC_News_3_79b661e869.jpg

    Abbildung 4: Geologischer Hintergrund der Ok Tedi Mine. Falls das Bild nicht korrekt angezeigt wird, bitte hier klicken: cdn.investor-files.net/2024_04_15_GPAC_News_4_b9c37ed263.jpg

    Die Mineralisierung in der Mine OK Tedi ist nicht unbedingt ein Hinweis auf die Mineralisierung im Tinga Valley.

    Bedingungen der Transaktion

    Gemäß den Bedingungen des endgültigen Abkommens, als Gegenleistung für Tinga:

    · Die Aktionäre von Tinga (die „Tinga-Aktionäre“) werden unmittelbar vor dem Abschluss der Übernahme (der „Abschluss“) 12.500.000 Stammaktien von GPAC (die „Stammaktien“) erhalten, und jeder Tinga-Aktionär wird eine (1) Stammaktie für jede (1) Tinga-Aktie erhalten.

    · Die an die Tinga-Aktionäre ausgegebenen Stammaktien werden freiwilligen Beschränkungen für den Weiterverkauf unterliegen, von denen 33,3 % der Stammaktien für einen Zeitraum von vier (4) Monaten nach dem Abschluss, 33,3 % der Stammaktien für einen Zeitraum von acht (8) Monaten nach dem Abschluss und 33,4 % der Stammaktien für einen Zeitraum von zwölf (12) Monaten nach dem Abschluss Beschränkungen für den Weiterverkauf unterliegen werden.

    Clarus Securities Inc. („Clarus“) wurde in Verbindung mit der Transaktion zum Finanzberater von GPAC ernannt. Als Gegenleistung für die Dienstleistungen von Clarus hat GPAC zugestimmt, 600.000 Stammaktien an Clarus auszugeben (die „Berateraktien“).

    Die Akquisition ist eine Transaktion zwischen GPAC und Tinga zu marktüblichen Bedingungen. Im Zuge dieser Akquisition werden keine neuen Insider ernannt oder geschaffen.

    Die Akquisition und die Berateraktien unterliegen der Genehmigung der TSX Venture Exchange und der Erfüllung anderer üblicher Bedingungen.

    Über GPAC

    Great Pacific Gold verfügt über ein Portfolio an hochgradigen Goldprojekten in Papua-Neuguinea (PNG“) und Australien.

    In PNG hat Great Pacific Gold vor kurzem ein bedeutendes 2.166 Quadratkilometer großes Landpaket zur Mineralexploration erworben. Das Landpaket besteht aus Explorationslizenzen (EL) und Explorationslizenzanträgen (ELA). Es umfasst sowohl Explorationsziele im Frühstadium als auch im fortgeschrittenen Stadium, in denen hochgradige epithermale Adern und porphyrartige Mineralisierungen vorhanden sind.

    Das Arau Projekt besteht aus zwei Explorationslizenzen, die sich in der Region Kainantu befinden, und umfasst das Grundstück Mt. Victor, wo frühere Bohrungen einen mehrphasigen Intrusionskomplex mit einer Kupfer- und Goldmineralisierung fanden.

    Das Wild Dog Projekt besteht aus einer erteilten Explorationslizenz (EL 2761) und einem Explorationslizenzantrag (ELA 2516) und befindet sich auf der Insel New Britain, etwa 50 km südwestlich von Rabaul und Kokopo, PNG.

    Das Kesar Creek Projekt besteht aus einer Explorationslizenz, EL 2711, und grenzt an die Grundstücke von K92 Mining Inc. an.

    In Australien begann Great Pacific Gold mit zwei hochgradigen Goldprojekten, den Projekten Lauriston und Golden Mountain, die sich zu 100 % in seinem Besitz befinden. Seitdem hat das Unternehmen ein großes Gebiet an bewilligten und beantragten Konzessionen erworben, das weitere hochgradige Goldmineralisierungen in Epizonen (mit niedriger Temperatur) und damit verbundene Goldmineralisierungen im Zusammenhang mit Intrusionen enthält, die alle im Bundesstaat Victoria, Australien, liegen. Das Landpaket von Great Pacific Gold, das über einen Zeitraum von mehreren Jahren zusammengestellt wurde, umfasst insbesondere das Projekt Lauriston, ein 535 Quadratkilometer großes Grundstück unmittelbar südlich und innerhalb desselben geologischen Rahmens, in dem sich die Goldmine Fosterville von Agnico Eagle Mines Ltd. und die dazugehörigen Explorationsgrundstücke befinden. Das Projekt Golden Mountain ist ein intrusionsbezogenes Goldprojekt am Rande des Strathbogie-Granits und liegt am nördlichen Ende des Walhalla-Goldgürtels. Die erworbenen Projekte beinhalten das epizonale Goldprojekt Providence mit dem Goldfeld Reedy Creek, das an das Explorationsprojekt Sunday Creek von Southern Cross Gold (ASX:SXG) angrenzt, und eine große Gruppe von kürzlich konsolidierten Konzessionen, die Walhalla Gold Belt Project genannt werden und eine Vielzahl von epizonalen und intrusionsbezogenen Goldmineralisierungen enthalten. Darüber hinaus verfügt Great Pacific Gold über ein weiteres Goldprojekt mit dem Namen Moormbool, das eine epizonale Goldmineralisierung und eine damit verbundene potenzielle intrusionsbedingte Goldmineralisierung aufweist, sowie über das Projekt Beechworth, das im Nordosten des Bundesstaates liegt und eine intrusionsbedingte und mesozonale Goldmineralisierung aufweist.

    Alle Grundstücke von GPAC in Australien befinden sich zu 100 % im Besitz des Unternehmens und weisen trotz begrenzter moderner Explorations- und Bohrarbeiten eine historische Goldproduktion aus Hartgestein auf.

    Qualifizierte Person

    Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Rex Motton, AusIMM (CP), COO von GPAC, einer qualifizierten Person im Sinne von National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects, geprüft, verifiziert und genehmigt. Herr Motton ist für den technischen Inhalt dieser Pressemeldung verantwortlich.

    Im Namen des Unternehmens:
    Rex Motton
    Chief Operating Officer und Director

    Kontakt:
    Adam Ross, Investor Relations
    Tel: +1-604-229-9445
    Gebührenfrei: +1-833-923-3334
    Email: info@fostervillesouth.com

    Über diese Pressemitteilung:
    Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von www.aktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter www.akt.ie/nnews.

    Rechtliche Hinweise

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Annahmen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen des Managements wider. Sie sind keine Garantien für zukünftige Leistungen. Fosterville South warnt davor, dass alle vorausschauenden Aussagen von Natur aus unsicher sind und dass die tatsächliche Entwicklung von vielen wesentlichen Faktoren beeinflusst werden kann, von denen viele außerhalb der jeweiligen Kontrolle des Unternehmens liegen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der begrenzten Betriebsgeschichte von Fosterville South, den geplanten Explorations- und Erschließungsaktivitäten auf den Grundstücken Lauriston und Golden Mountain und der Notwendigkeit, Umwelt- und Regierungsvorschriften einzuhalten. Dementsprechend können sich die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen unterscheiden, die in den vorausblickenden Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Abgesehen von den geltenden Wertpapiergesetzen verpflichtet sich Fosterville South nicht, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der Börse definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Great Pacific Gold Corp.
    Jonathan Richards
    488 – 1090 W Georgia St
    V6E 3V7 Vancouver, BC
    Kanada

    email : jrichards@redfernconsulting.com

    Pressekontakt:

    Great Pacific Gold Corp.
    Jonathan Richards
    488 – 1090 W Georgia St
    V6E 3V7 Vancouver, BC

    email : jrichards@redfernconsulting.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Great Pacific Gold erwirbt die in Papua-Neuguinea ansässige Tinga Valley Copper & Gold Corp.

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 15. April 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 11 x angesehen