• Ein Startup, dass sich mit der Entwicklung einer KI-gestützten Software im Bereich der Unternehmensstrategie beschäftigt, hat einen wichtigen Meilenstein erreicht.

    Die Gründungsmitglieder sind visionäre Persönlichkeiten mit langjähriger Erfahrung und einem klaren Ziel vor Augen. Frank Marco Günzel, der Entwickler der CRI-Methode®, fungiert als Vorstandsvorsitzender und treibt die Mission von AINSES energisch voran. Günzel gilt als ehemaliger deutscher Pionier für private Raumfahrtprogramme und hat die zugrundeliegende Methode jahrelang erfolgreich als Strategieberater angewandt.
    Unterstützt wird er von Oliver Falk (CIIA), dem CFO, der die finanzielle Strategie des Unternehmens lenkt und dem COO Jörg Weiland, der sich für die Prozesse und das Risiko innerhalb AINSES verantwortlich zeigt. Diese drei Schlüsselfiguren werden von einem erfahrenen Aufsichtsrat begleitet, angeführt von Gerhard Schuster, dem Aufsichtsratsvorsitzenden, sowie Ass.jur. Ralf Schepers und Leo Kranz.

    Innovative Methode, unterstützt durch KI-Software…
    Die Vision von AINSES ist ambitioniert und zukunftsweisend. Durch die Kombination der CRI-Methode® und der neu entwickelten KI-Software strebt das Unternehmen danach, kleinen und mittelständischen Unternehmen zu helfen, eine klare und effektive Strategie zu entwickeln. Diese Methodik ermöglicht es Unternehmen, in den kommenden wirtschaftlich herausfordernden Zeiten einen erfolgsversprechenden Kurs zu finden und sich gegenüber größeren Wettbewerbern zu behaupten. Mehr zur Methode finden Sie hier: https://dcfalk.de/AINSES-Start.

    …und starkem Unternehmernetzwerk
    Ein wesentlicher Bestandteil der Strategie von AINSES ist die Schaffung eines starken Netzwerks von Diplomaten, die die Ideen des Unternehmens in die Welt tragen und anderen Unternehmern helfen, von den Vorteilen der CRI-Methode® und der KI-Software zu profitieren. Diese Diplomaten, maximal 1000 Unternehmer als Multiplikatoren, erhalten lebenslangen Zugang zur Software sowie Schulungen in der Methodik, was nicht nur ihren eigenen Unternehmen zugutekommt, sondern auch ihren Kunden einen erheblichen Mehrwert bietet.

    So profitieren zukunftsgerichtete Unternehmer
    Der Weg von AINSES verspricht nicht nur Erfolg für das Unternehmen selbst, sondern auch für alle, die sich entscheiden, Teil dieses aufstrebenden Netzwerks zu werden. In einer Zeit, in der die richtige Strategie über Erfolg oder Misserfolg entscheiden kann, bietet AINSES eine Lösung, die kleinen Unternehmen nicht nur eine höhere Überlebenschance gibt, sondern auch exorbitantes Wachstum ermöglicht.
    Wenn Sie mehr über AINSES und die CRI-Methode® erfahren möchten, zögern Sie nicht, einen Termin bei der Unternehmenspräsentation zu buchen. Die Zukunft des Unternehmertums wartet auf Sie – seien Sie dabei, wenn AINSES sie gestaltet!
    Melden Sie sich direkt hier an zur Präsentation: https://dcfalk.de/AINSES-Start

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    AINSES AG i.G.
    Herr Oliver Falk
    Am Schannenbacher Weg 4
    64646 Heppenheim
    Deutschland

    fon ..: 0163 2691704
    web ..: https://ainses.com
    email : oliver.falk@ainses.com

    Pressekontakt:

    AINSES AG i.G.
    Herr Oliver Falk
    Am Schannenbacher Weg 4
    64646 Heppenheim

    fon ..: 0163 2691704
    web ..: https://ainses.com
    email : oliver.falk@ainses.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Ein neuer Stern am Himmel des Unternehmertums: AINSES AG i.G.

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 26. Februar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 19 x angesehen