• Vancouver, British Columbia, 31. März 2021 – CannaOne Technologies Inc. (CSE: CNNA) (OTC Pink: CNONF) (FWB: 3CT) (CannaOne oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen in Zusammenhang mit der bereits angekündigten (siehe Pressemeldung vom 4. März 2021) Übernahme (die Übernahme) einer Aktienbeteiligung von 51 % an der in Singapur ansässigen Firma Payright Pte Ltd. (Payright) nunmehr eine finale Aktienkaufvereinbarung (die Vereinbarung) unterzeichnet hat.

    Payright ermöglicht dem Unternehmen, dessen Strategie darin besteht, ein überregionales Zahlungs- und Finanznetzwerk zu errichten, den Einstieg in einen neuen Schlüsselmarkt. Singapur ist ein wichtiges Finanzmarktzentrum der Region und gilt als einer der fortschrittlichsten Fintech-Märkte in Asien und als Marktführer im internationalen Fintech-Investmentsektor. Die Verbindung zwischen den Philippinen und Singapur eröffnet dem Unternehmen einen einzigartigen und hochattraktiven Korridor für Finanzzahlungen.

    Bei dem für 9. April 2021 geplanten Vertragsabschluss wird das Unternehmen insgesamt 1.530.000 Stammaktien (die Gegenwertaktien) im Tausch gegen 6.480 Stammaktien von Payright emittieren, was 51 % der Aktienanteile an Payright entspricht. Die Gegenwertaktien unterliegen bis zu den jeweiligen Terminen einer freiwilligen Weiterveräußerungsbeschränkung in der jeweiligen Gesamthöhe wie folgt: (a) 50 % der Gegenwertaktien unterliegen einer Weiterveräußerungsbeschränkung bis zu jenem Datum, das vier Monate plus einen Tag nach dem Abschluss liegt; (b) weitere 15 % der Gegenwertaktien unterliegen einer Weiterveräußerungsbeschränkung bis zu jenem Datum, das neunzig (90) Tage nach dem Abschluss liegt; (c) weitere 15 % der Gegenwertaktien unterliegen einer Weiterveräußerungsbeschränkung bis zu jenem Datum, das einhundertachtzig (180) Tage nach dem Abschluss liegt; (d) weitere 10 % der Gegenwertaktien unterliegen einer Weiterveräußerungsbeschränkung bis zu jenem Datum, das zweihundertvierzig (240) Tage nach dem Abschluss liegt; und (e) die restlichen 10 % der Gegenwertaktien unterliegen einer Weiterveräußerungsbeschränkung bis zu jenem Datum, das zwölf (12) Monate nach dem Abschluss liegt. 100 % der Gegenwertaktien sind an eine gesetzliche Haltedauer von vier Monaten und einem Tag gebunden.

    Die Übernahme wird für das Unternehmen zu keinen grundlegenden Änderungen bzw. zu keiner Änderung in den Besitzverhältnissen des Unternehmens (im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze und der Statuten der Canadian Securities Exchange) führen.

    Herr Aldaba ist ein Direktor des Unternehmens und ein Minderheitsaktionär von Payright, sodass die Übernahme als eine Transaktion mit einer verbundenen Partei gemäß der Vorschrift Multilateral Instrument 61-101 – Protection of Minority Security Holders in Special Transactions (MI-61-101) zu werten ist. Das Unternehmen beruft sich auf die Ausnahmegenehmigung hinsichtlich der Zustimmung der Minderheitsaktionäre und der formellen Bewertungsanforderungen, die bei solchen Transaktionen mit einer verbundenen Partei gemäß den Abschnitten 5.5(a) und 5.7(1)(a) der Vorschrift MI 61-101 gelten, nachdem der faire Marktwert der 183.694 Gegenwertaktien, die Herrn Aldaba bei Vertragsabschluss zustehen, einen Wert von 25 Prozent der Marktkapitalisierung des Unternehmens nicht übersteigt. Das Unternehmen hat 21 Tage vor der Unterzeichnung der Vereinbarung keinen Bericht über wesentliche Änderungen eingereicht, da die Einzelheiten eben erst finalisiert wurden. Die Übernahme wurde vom Board of Directors des Unternehmens genehmigt, wobei Herr Aldaba sein Interesse an der Übernahme offengelegt hat und sich bei der Abstimmung über die Übernahme der Stimme enthalten hat. Das Unternehmen hat in den letzten 24 Monaten vor dem aktuellen Datum weder eine Bewertung seiner Wertpapiere oder des Gegenstands der Insiderbeteiligung erhalten noch eine solche beantragt.

    Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass es mit der Firma North Equities Corp. (North Equities) in Toronto (Ontario) eine 12-monatige Marketing- und Beratungsvereinbarung abgeschlossen hat. North Equities wird für eine stärkere aktive Einbindung von Anlegern und für eine weitere Verbreitung der Pressemeldungen des Unternehmens sorgen sowie die aktuelle Präsenz des Unternehmens in den sozialen Medien ausweiten mit dem Ziel, den Unternehmenswert zu steigern. Vereinbarungsgemäß erhält North Equities ein Gesamthonorar in Höhe von 250.000 CAD (zzgl. GST/Steuer auf Waren und Dienstleistungen).

    ÜBER NORTH EQUITIES

    Das Team von North Equities verfügt gemeinsam über mehr als 100 Jahre Aktienerfahrung und hat bereits mehr als 200 Unternehmen zu insgesamt mehr als 120.000 Investoren verholfen. Mit der perfekten Kombination aus Fachwissen, Taktik und einer Erfolgsbilanz in der Mittelbeschaffung und Vermarktung hat North Equities den nächsten Entwicklungsschritt in der Investorenbeteiligung und im Marketing eingeleitet.

    ÜBER PAYRIGHT

    Die in Singapur ansässige Firma Payright ist dank ihrer Partnerschaften ein Single-Source-Anbieter von Zahlungstechnologielösungen mit globalem Issuing und Händlerakquise. Payright ist Partner der Firma Right Choice Payments Pte Ltd., (www.rightchoicepayments.com), die in Singapur über eine sogenannte Major Payments Institution Licence (MPI) verfügt. Dank dieser Partnerschaft ist Payright in der Lage, Dienstleistungen und Lösungen für die Zahlungsabwicklung und Kartenausgabe anzubieten und damit den Bedürfnissen von Händlern, Finanzinstituten und anderen B2B- oder Fintech-Partnern im eigenen Markt zu entsprechen.

    ÜBER CANNAONE TECHNOLOGIES:

    Seit seiner Gründung konzentriert sich CannaOne auf die Entwicklung und Errichtung eines eigenen Online-Marktplatzes bzw. einer Online-Plattform. Integraler Bestandteil der wahren Absicht und Ausrichtung der langfristigen Planung dieser Entwicklungsmaßnahmen war eine Technologievereinbarung im Frühstadium, mit der die Einbindung einer Zahlungs- und Finanztechnologieplattform zur Erleichterung der Händlerverkäufe über die Online-Plattform des Unternehmens ermöglicht werden sollte. Das Unternehmen arbeitet daher seit März 2017 eng mit Zahlungstechnologieanbietern in Südostasien zusammen, um die erfolgversprechendsten Maßnahmen für ein zukünftiges Wachstum in den wachstumsstärksten digitalen Zahlungsmärkten der Welt zu sondieren. Angesichts der sich ständig weiterentwickelnden internationalen Beziehungen zu Unternehmen, die auf eine optimierte Zahlungsabwicklung und die Infrastruktur für Vermittlungsbanken spezialisiert sind, ortet das Unternehmen entsprechende Chancen, die Umsätze im Laufe der Zeit durch die laufende Einbindung und Nutzung von kompletten Zahlungsabwicklungsfunktionen innerhalb der eigenen Online-Marktplatzlösungen zu steigern. Das Unternehmen ist bestrebt, sein Online-Kundenportfolio auf weitere Geschäftsbereiche auszudehnen, um etwa die Zahlungsabwicklungsanforderungen von E-Commerce-Anbietern möglichst effektiv zu bedienen.

    CannaOne will sich als weltweit führender Anbieter von Finanztechnologielösungen und -dienstleistungen für Händler positionieren und arbeitet dabei eng mit ausgewählten Nischenbankpartnern zusammen. CannaOne hat die Absicht, PCI-zertifizierte Zahlungslösungen in seine eigene bewährte Online-Technologieplattform zu integrieren, um den B2B-Händlerkunden ein wirklich umfassendes Produkt- und Dienstleistungsangebot unterbreiten zu können. Das Unternehmen unterhält gezielte Bankbeziehungen außerhalb Nordamerikas (insbesondere in Südostasien). Durch die Zusammenarbeit mit ausgewählten Banken oder lizenzierten EMI-Partnern können wir Lösungen für die Händlerakquise, integrierte Zahlungslösungen, globale E-Commerce-Lösungen, Lösungen für Kern- und Nebenanwendungen, digitale und Online-Marktplatzlösungen, einschließlich Internetbanking, mobiles Banking bzw. E-Banking, Lösungen für Betrugsfälle, Risikomanagement und Compliance, Lösungen für den elektronischen Zahlungstransfer und Netzwerkdienste und/oder Lösungen für Kartenzahlungen und Zahlungen im Online-Handel anbieten. Das Unternehmen konzentriert sich auf organisches Wachstum und sondiert daneben auch die Möglichkeit strategischer Übernahmen, die dem Unternehmen Zugang zu essentiellen Technologieanwendungen, Dienstleistungen und unmittelbaren Einnahmequellen verschaffen, das bestehende Angebot ergänzen oder verbessern und den Weg zu zukünftiger Profitabilität erleichtern oder beschleunigen können. Auch wenn CannaOne davon ausgeht, dass sich in naher Zukunft erhebliche Chancen für die Lösungen des Unternehmens eröffnen, kann nicht garantiert werden, dass Kundenvereinbarungen zustande kommen oder dass solche Vereinbarungen, sofern sie abgeschlossen werden, auch Gewinne abwerfen.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Michael Penner, CEO
    (604) 396-9974
    mpenner@lynxgroup.io

    DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE HABEN DIE ANGEMESSENHEIT BZW. GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNEHMEN DIESBEZÜGLICH KEINE VERANTWORTUNG.

    ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze darstellen, einschließlich Informationen in Bezug auf den Abschluss der Akquisition und die Geschäftstätigkeit des Unternehmens und von Payright. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie z.B. wird sein oder Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen oder Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen werden, zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf der Einschätzung des Unternehmens und unterliegen sowohl bekannten als auch unbekannten Risiken sowie Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitäts- und Leistungsniveau bzw. die Erfolge von CannaOne und Payright erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen und zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Dazu zählen unter anderem auch Investitionsaufwendungen, anderweitige Kosten bzw. abgeleitete Prognosen für die Zukunft. There can be no assurance that the acquisition of an interest in Payright will be completed on the terms described herein, or at all. Das Unternehmen weist außerdem darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden können, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die relativ kurze betriebliche Existenz des Unternehmens und die Notwendigkeit der Einhaltung von Regierungsvorschriften. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen. CannaOne hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen, auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    CannaOne Technologies Inc.
    Solomon Riby-Williams
    413 – 375 Water Street
    V6B 5C6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : solomon@bloomkit.co

    Pressekontakt:

    CannaOne Technologies Inc.
    Solomon Riby-Williams
    413 – 375 Water Street
    V6B 5C6 Vancouver, BC

    email : solomon@bloomkit.co


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    CannaOne unterzeichnet finale Vereinbarung zum Erwerb von 51 % der Besitzanteile an Payright

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 31. März 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen