• Mit zunehmendem Alter lässt häufig die Mobilität nach und die Gelenke fangen an zu schmerzen. Doch das muss nicht sein: Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Gelenke gesund halten.

    Bewegen Sie sich
    Wer nur zu Hause rumsitzt, tut seinen Gelenken keinen Gefallen. Stattdessen sollten Sie sich regelmäßig bewegen. So regen Sie die Blutzirkulation an und sorgen dafür, dass sich Knorpel und Gewebe rund um die Gelenke erneuern. Außerdem regt Bewegung die Bildung von Gelenkschmiere an, die besonders wichtig für die Funktionsfähigkeit der Gelenke ist. Es ist hierbei wichtig, den richtigen Sport auszuwählen. Während manche Sportarten die Gelenke stärker angreifen, sind Schwimmen, Wandern und Radfahren besonders gelenkfreudig.
    Achten Sie auf die richtige Ernährung
    Eine der häufigsten Ursachen für Gelenkschäden ist Übergewicht. Das zusätzliche Gewicht drückt besonders auf die Kniegelenke. Um langfristen Schäden vorzubeugen sowie allgemein gesünder zu leben, ist daher eine Anpassung der Ernährung sinnvoll. Essen Sie ausreichend Obst und Gemüse. Neben einer Gewichtsreduktion trägt eine entsprechende Diät zur Regeneration des Bewegungsapparats bei. Ein weiterer Faktor ist besonders bei Gicht-Patienten der Pyrin-Gehalt von Lebensmitteln. Ist dieser Stoff in großen Mengen in der Ernährung enthalten, können sich die Symptome verschlimmern.
    Beugen Sie Verletzungen vor
    Ob eine falsche Bewegung oder eine dauerhafte Belastung – Verletzungen können unterschiedliche Ursachen haben. In jedem Fall ist es wichtig, die betroffene Stelle richtig ausheilen zu lassen. Wer seinem Körper keine Ruhe gönnt, zahlt dafür später mit chronischem Verschleiß. Gehen Sie nach einer Verletzung am besten direkt zum Arzt und lassen sich ausführlich beraten. Auf diese Weise vermeiden Sie bleibende Schäden. Besonders bei Vorerkrankungen sollten Sie mit Ihrem behandelnden Arzt Rücksprache halten, bevor Sie mit einem neuen Sport beginnen.
    Immer für Sie da – Medizinischer Fachhandel Würger
    Ob Gehhilfen, Zubehör bei Sportverletzungen oder Mittel gegen Inkontinenz: der Medizinische Fachhandel Würger ist für Sie da. Beim Experten in Bochum finden Sie ein umfangreiches Sortiment an hochwertigen Markenartikeln.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger
    Herr Karsten Würger
    Hochstraße 44
    44866 Bochum
    Deutschland

    fon ..: 02327 586546
    fax ..: 02327 586547
    web ..: http://www.sanitaetshaeuser-bochum.de
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

    Pressekontakt:

    Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger
    Herr Karsten Würger
    Hochstraße 44
    44866 Bochum

    fon ..: 02327 586546
    web ..: http://www.sanitaetshaeuser-bochum.de
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    3 Tipps für gesunde Gelenke

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 24. September 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 0 x angesehen