• Reiner Rumohr bringt die Gedanken, die ihm durch den Kopf gehen, in „Wir hören beide von Schubert ein Stück“ für Liebhaber der Poesie zu Papier.

    BildWenn der Autor Reiner Rumohr ganz ruhig und still ist, nichts will, nur wartet, aber beim Warten nichts erwartet, geschieht oft etwas Wunderbares: Es tauchen Gedanken auf, die ihm ganz nahe kommen. Diese führen ihn auf gewisse Weise und offenbaren ihm kleine, aber feine Wege, auf denen er lernt, wie er gelassener mit sich umgehen und die Welt um sich herum verändern kann. Er beschreibt, dass er sich dabei sozusagen auf eine Art Einbahnstraße der Gedanken begibt. Dort wird, was groß war, klein, was zu hell, dunkel, was wichtig, nebensächlich, das Wenige wird alles, der kleine tägliche Weg führt durch die ganze Welt, ein unscheinbarer Gedanke zur Wahrheit. Der Autor entschloss sich dazu, einige dieser Gedankenreisen für Lyrikfreunde in poetischer Form festzuhalten.

    Die Gedichte in der nachdenklichen Sammlung „Wir hören beide von Schubert ein Stück“ von Reiner Rumohr geben zwar keine direkten Antworten, aber sie können die Leser während dem oft steinigen Weg des Lebens bei den Armen nehmen und in die richtige Richtung führen. So geht es in den Gedichten u.a. um die Bedeutung des Schweigens, um Augenblicke, die immer vorübergehen, auch wenn man sie gerne verlängern würde, um das Loslassen, das Leiden, aber auch um eine Ansichtskarte, die Zeit – und Hoffnung.

    „Wir hören beide von Schubert ein Stück“ von Reiner Rumohr ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-08992-1 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wir hören beide von Schubert ein Stück – nachdenkliche Lyrik

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 12. August 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen