• Ganz Berlin in 3 Tagen freitesten mittels PCR.

    BildDem Berliner Biotech Startup mobiolab ist es gelungen, ein Testverfahren zu entwickeln, welches in sehr kurzer Zeit bei geringem Personalaufwand eine maximale Anzahl an Personen gezielt auf das SARS CoV-2 Virus testen kann. Dies gelingt u.a. durch eine nicht-invasive Methode der Probenentnahme im Rachen (Gurgeln). So kann auf das tendenziell unangenehme, personalintensive und fehleranfällige Verfahren des Nasen-Rachen-Abstrichs verzichtet werden. Hierdurch wird nicht nur extrem viel Zeit eingespart, sondern es kann hierbei auch weitestgehend auf teures, knappes medizinisches Fachpersonal verzichtet werden.

    Durch einen innovativen Workflow, welcher die Proben direkt nach dem Gurgeln gezielt inanktiviert, wird die Gefährdung aller Beteiligten reduziert und durch einen schnellen, geschlossenen Kreislauf der Arbeitsablauf deutlich vereinfacht. Dies spart ebenfalls Kosten und Ressourcen.

    Durch geschicktes Pooling (Poolgröße abhängig von Prävalenz) können mit nur einer PCR Einheit vor Ort bis zu 1920 Personen in einem PCR Lauf (~40min) auf das Virus getestet werden. Die Vorteile gegenüber regulären Einzel-PCR Tests, wie auch Antigen-Schnelltests liegen klar auf der Hand:

    * Geschlossener Kreislauf -wesentlich sicherer bzgl. Infektionsrisiko des Personals als das Hantieren mit infektiösem Virusmaterial bei Nasopharyngeal Abstrichen
    * BSL1 Bedingungen beim Sampling durch gezieltes Inaktivieren des Probenmaterials.
    * Extrem schnelles Sampling, Probensammlung nahezu ohne Fachpersonal
    * Hohe Sensitivität und Spezifität durch CE/IVD zertifizierte Reagenzien in der qRT-PCR
    * Geringe Kosten durch Pooling und Verzicht auf teures, knappes Fachpersonal.
    * Paralleles Sampling von Massen mit wesentlich weniger Personal und den damit verbundenen Kosten
    * Eignet sich zum schnellen, sicheren, regelmäßigen Massenscreening von Mitarbeitern und Bevölkerung
    * Direkt einsetzbar überall am Point of Care, ohne externes Labor, Transportweg
     

    Für weitergehende Informationen und Kosten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf: buero@mobio-lab.com

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    mobiolab GmbH
    Herr Rouven Soudry
    Kurfürstendamm 69
    10707 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 49 (0)30 921 03 8650
    fax ..: 49 (0)30 921 03 8650
    web ..: https://www.mobiolab.de
    email : buero@mobio-lab.com

    Die mobiolab GmbH betreibt eine Reihe von mobilen, eigens entwickelt und gebauten BSL-2 Laboren in Berlin und zukünftigen weiteren Standorten bundesweit. Mit einem umfangreichen Leistungsportfolio führen wir unter anderem die Testung auf SARS-CoV-2 (Coronavirus/COVID-19) mittels PCR durch, mit einem Durchsatz von bis zu einigen tausend Proben pro Tag

    Pressekontakt:

    mobiolab GmbH
    Herr R Soudry
    Kurfürstendamm 69
    10707 Berlin

    fon ..: 49 (0)30 921 03 8650
    email : buero@mobio-lab.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wie lassen sich komplette Großstädte auf SARS-CoV-2 in 3 Tagen mittels PCR freitesten?

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 12. Februar 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen