• Vancouver, B.C. – 8. März 2022 – West Mining Corp. (West oder das Unternehmen) (CSE: WEST) (OTC: WESMF) freut sich, Ergebnisse aus den oberflächennahen Gesteinsproben in den Zielgebieten Euphrates und Gold Cup bekanntzugeben. Diese Ziele liegen in der 9 Kilometer langen südlichen Erweiterung (Southern Extension) von Wests Gold- und Kupferprojekt Kena im südöstlichen British Columbia, das sich zu 100 % im Besitz des Unternehmens befindet. Früher in der Saison führte Precision GeoSurveys Inc. aus Vancouver, BC eine hochauflösende, helikoptergestützte, magnetische Gradiometer-Untersuchung über 322 Linienkilometer über der Southern Extension aus (siehe Pressemeldung vom 27. April 2021). Diese Untersuchung, zusammen mit historischer Information, wurde zur Probenbestimmung in diesem Gebiet verwendet.

    Die Southern Extension, die deutlichen Signaturen magnetischer Tiefs, die ab der Kupferzone Kena süd-südöstlich verlaufen, folgt, beinhaltet die historischen, in der Vergangenheit produzierenden Minen Euphrates und Gold Cup (BC Minfiles 082FSW186 bzw. 082FSW079). Euphrates liegt 4 Kilometer entlang des Trends ab der Kupferzone Kena, und Gold Cup liegt weitere 4,5 Kilometer südlich.

    Im Verlauf des Jahres 2021 wurden die historischen Minen Euphrates und Gold Cup sowie umgebende und verbindende Gebiete kartiert, und Schürfarbeiten fanden mehrere Tage lang statt, wobei insgesamt 35 Gesteinsschürfproben genommen wurden. Proben wurden aus den sulfidhaltigen Quarzgängen und der gebänderten, alterierten Gesteinswand genommen. Bedeutende Gesteinsproben sind in der Tabelle unten dargestellt. Gesteinsschürfproben aus Euphrates berichteten Edelmetallwerte von Spuren bis zum höchsten Wert von 15,8 g/t Gold, 96,7 g/t Silber und Grundmetallwerte von bis zu 0,5 % Kupfer, 1,73 % Blei und 2,17 % Zink in verschiedenen Proben.

    Probe-NUTM E UTM N Au Ag Cu Pb Zn
    r.

    g/t ppm
    EUPHRATES
    4061011485315 546960815,80 96,7 317,2 2471,0 1912
    4061012485339 54695441,06 40,5 138,8 574,5 3359
    4061042482579 54676580,51 10,4 5156,4 1,9 104
    4061082485300 54696406,61 82,8 444,0 17300,03421
    4061277484903 54700040,97 35,5 50,3 1129,3 99
    4061278484843 54700705,13 0,8 21,2 9,5 18
    4061274484875 54700524,29 5,3 95,3 99,7 21700
    GOLD CUP
    4061027484709 54654311,42 71,2 3226,7 2,9 86
    4061030484795 54654621,71 19,8 1013,5 22,8 15

    Die Explorationsarbeiten im Jahr 2021 ergeben weiterhin starke Gold- und Kupferwerte über die gesamte geologische Streichenlänge von 20 Kilometern vom Gebiet Athabasca im Norden bis zu Gold Cup im Süden. Das Unternehmen ist hocherfreut vom konsistenten Volumen und der Art der Mineralisierung überall in dieser großen Liegenschaft und Kena stellt das Potenzial, das unsere Daten historisch aufzeigten, unter Beweis. Wir freuen uns auf weitere Ergebnisse aus der Feldsaison 2021 und unserer Explorationssaison 2022, die auf die weitere Prüfung bedeutender, bisher erzielter Bohrergebnisse und Gesteinsproben ausgerichtet ist, äußert Nicholas Houghton, CEO von West Mining Corporation.

    Die Mine Euphrates produzierte 307 Tonnen Erz mit 46,9 g/t Au und 249,3 g/t Ag. Man geht davon aus, dass Erz ausgewählt und sortiert wurde, und hochgradigeres Material verarbeitet wurde. Die Anlagen unter Tage erstreckten sich über 650 Meter von Quarzgängen, entlang des Streichens Nordwest nach Südost.

    Im Jahr 2021 wurden mehrere Proben aus dem Erzgang El Tee am nordwestlichen Ende der Bergbauanlagen genommen. Goldergebnisse enthielten die folgenden Werte: 5,13 g/t, 4,29 g/t und 0,97 g/t. Hochgradigere Schürfproben, die in einer Entfernung von 700 Metern aus dem südöstlichen Ende der Bergbauanlagen genommen wurden, ergaben Goldwerte von 15,8 g/t, 6,6 g/t und 1,06 g/t, zusammen mit Silberwerten von 96,7 g/t, 82,8 g/t und 40,5 g/t , und verbundene erhöhte Grundmetallwerte einschließlich 1,7 % Pb und 0,4 % Zn. Die Erzgänge liegen in Augitporphyr-Flüssen und Flussbrekzien aus der Juraformation Elise. Sulfide sind versprengt und treten neben weiß-grauen glasartigen Quarzgängen mit starkem Pyrit, Galen, Sphalerit, Chalkopyrit, Tetrahedrit und Arsenopyrit auf. Die kartierten Erzgänge in Euphrates fallen sowohl nach Nordosten als auch nach Südwesten ab.

    Im Gebiet Gold Cup sind zwei Stollen durch einen Schacht verbunden und ein dritter Stollen liegt im Norden. 24 Tonnen Erz wurden in kleinem Umfang ab 1925 verarbeitet, die 51,8 g/t Gold ergaben.

    Im Jahr 2021 wurden Gesteinsschürfproben aus dem südlichen Gold Cup-Stollen und dem Schachtgebiet genommen, mit Ergebnissen von 1,42 g/t Au aus der Abraumhalde und 1,71 und 0,91 g/t Au aus dem oberen Schachtende. Das Muttergestein war hier mafisches jurassisches Elise-Vulkangestein, typischerweise Augitporphyr und Flussbrekzien. Das Mineralisierungsgestein ist mit Mariposit und Kieselerde mit Pyrit, Malachit und Tetrahedrit alteriert.

    Weitere eingehende Kartierungsarbeiten und Probenahmen im großen Gebiet Southern Extension werden in der Explorationssaison 2022 fortgesetzt werden.

    Linda Dandy, P.Geo., eine qualifizierte Sachverständige im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101, hat den technischen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

    Über West Mining Corp.

    West Mining Corp. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das aussichtsreiche Projekte im fortgeschrittenen und frühen Explorationsstadium erwirbt und entwickelt. Es konzentriert sich vollständig auf sein sich zu 100 % in Unternehmensbesitz befindliches 9000 Hektar großes Projekt Kena unweit von Nelson (British Columbia). Das Projekt Kena umfasst drei benachbarte Konzessionsgebiete: Kena, Daylight und Athabasca. Eine kürzlich durchgeführte NI43-101-Ressourcenschätzung für Kena ergab 561.900 oz Au angedeutet und 2.773.100 oz Au vermutet Ressourcenkategorie in den Zonen Gold Mountain, Kena Gold und Daylight. Das Konzessionsgebiet Kena beherbergt auch die große Kupferzone Kena sowie die historischen Gold-Silber-Minen Euphrates und Gold Cup. Das Konzessionsgebiet Daylight enthält die historischen ehemals produzierenden Goldminen Daylight, Starlight, Victoria, Irene und Great Eastern. Im Norden befindet sich im Streichen das Konzessionsgebiet Athabasca mit der historischen Goldmine Athabasca. Die historischen Minen und bekannten mineralisierten Zonen auf diesen drei Konzessionsgebieten werden über eine Streichlänge von 15 km strukturell kontrolliert, was durch starke geophysikalische Signaturen identifiziert wurde.

    Weitere Informationen finden Sie in den Aufzeichnungen der vom Unternehmen bei SEDAR (www.sedar.com) eingereichten Veröffentlichungen.

    West Mining Corp.
    Nicholas Houghton
    President & CEO
    nick@westminingcorp.com

    Die Canadian Securities Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze dar. Begriffe wie kann, würde, könnte, sollte, Potenzial, wird, bemüht sich, beabsichtigt, plant, vermutet, glaubt, schätzt, erwartet sowie ähnliche Ausdrücke in Zusammenhang mit dem Unternehmen, einschließlich des Abschlusses der vorgenannten Transaktionen, sollen auf zukunftsgerichtete Informationen hinweisen. Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind als zukunftsgerichtete Informationen zu betrachten. Solche Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten und Absichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse sowie die aktuell verfügbaren Informationen wider und unterliegen bestimmten Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf das Potenzials der Mineralkonzessionsgebiete des Unternehmens, die Schätzung des Kapitalbedarfs, die Schätzung der Betriebskosten, den Zeitplan und die Höhe zukünftiger Geschäftsausgaben sowie die Verfügbarkeit der erforderlichen Finanzierung. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden, von jenen abweichen, die hier beschrieben werden, sollten eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten eintreten. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Änderungen der wirtschaftlichen Bedingungen oder der Finanzmärkte; Kostensteigerungen; Rechtsstreitigkeiten; gesetzgeberische, umweltbezogene und andere gerichtliche, behördliche, politische und wettbewerbsbezogene Entwicklungen; sowie Explorations- oder Betriebsschwierigkeiten. In dieser Liste sind nur einige der Faktoren aufgezählt, die Einfluss auf die zukunftsgerichteten Informationen nehmen könnten. Diese und andere Faktoren sollten sorgfältig abgewogen werden und die Leser dürfen solche zukunftsgerichteten Informationen nicht überbewerten. Falls beliebige Faktoren das Unternehmen in unerwarteter Weise beeinflussen oder den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegende Annahmen sich als nicht zutreffend erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den prognostizierten Ergebnissen oder Ereignissen abweichen. Diese Warnhinweise gelten ausdrücklich für alle zukunftsgerichteten Aussagen. Außerdem übernimmt das Unternehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser zukunftsgerichteten Informationen. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    West Mining Corp.
    Nicholas Houghton
    2300 – 177 W Hastings Street
    V6E 2E3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : nick@westminingcorp.com

    Pressekontakt:

    West Mining Corp.
    Nicholas Houghton
    2300 – 177 W Hastings Street
    V6E 2E3 Vancouver, BC

    email : nick@westminingcorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    West Mining erzielt Probenergebnisse von 15,8 g/t Gold und 96,7 g/t Silber im Ziel Euphrates im Gold-Kupfer-Projekt Kena

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 8. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen