• Unser Selbstwertgefühls wird laut Psychologen auch von unserem Aussehen bestimmt.
    Übermäßige Schweißproduktion kann zu Unsicherheit und fehlendes Selbstvertrauen führen.

    BildWer mit seinem eigenen Körper unzufrieden ist, hat oft mit einer Vielzahl psychischer Probleme zu kämpfen. Das reicht bis zu Depressionen. Einige Betroffene haben das Gefühl, sich verstecken zu müssen oder werden von großen Ängsten geplagt.
    Mangelndes Selbstbewusstsein führt zu einem Gefühl der Unterlegenheit gegenüber anderen – zu einem Gefühl, weniger wert zu sein. Die vermeintlichen eigenen Schwächen stehen im Mittelpunkt. Ein solches mangelndes Selbstbewusstsein zeigt sich in vielen Situationen. Arbeitsalltag, gesellschaftliches Leben und Partnersuche.
    Betroffene ziehen sich zurück und strahlen von Anfang an Unsicherheit und fehlendes Selbstvertrauen aus.
    Der Teufelskreis mangelnden Selbstbewusstseins lässt sich in vielen Fällen durch medizinische Hilfe durchbrechen. Die Möglichkeiten moderner Forschung sind vielfältig.
    Nicht nur im Sommer ist starkes Schwitzen eine Qual
    Übermäßige Schweißproduktion nennt man in der Fachsprache Hyperhidrose. Betroffene empfinden den verstärkt auftretenden Schweiß als sehr unangenehm. Der entstehende Geruch schränkt sie in ihrer Bewegungsfreiheit ein. Meist tragen sie dunkle Kleidung zum Vertuschen der Schweißflecke. Nicht selten tritt ein Rückzug aus dem sozialen Leben ein. Dadurch verstärkt sich der Eindruck, nicht akzeptiert zu werden – ein Teufelskreis.
    Die Behandlung beim Hautarzt verspricht effektive Ergebnisse und hat schon bei vielen Betroffenen auf einfache Weise geholfen. miraDry® ist eine der zuverlässigsten Methoden zur kompletten Beseitigung der Schweißbildung unter der Achsel.
    Mit nur einer Sitzung werden die Schweißdrüsen zuverlässig durch gezielte Mikrowellenbehandlung verödet. Der medizinische Eingriff benötigt keine Vorbereitung und ist meistens mit einem Termin beim Hautarzt abgeschlossen. Selten erfordert miraDry® 2 Sitzungen.
    Betroffene Patienten erleben ein komplett neues Körpergefühl und können aus dem Kreis von mangelndem Selbstbewusstsein und psychischer Belastung ausbrechen.
    Mehr Informationen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Praxis Dr. Ludolph-Hauser
    Frau Dagmar Ludolph-Hauser
    Gustl-Waldau-Strasse 60
    84030 Landshut
    Deutschland

    fon ..: +49 871 74 013
    web ..: https://www.dermatologie-bayern.de/
    email : info@dermatologie-bayern.de

    Dr. med. Dagmar Ludolph Hauser – Praxis für moderne Dermatologie
    Die Haut ist ein hochkomplexes dynamisches Organ mit unzähligen Regelkreisen und Vernetzungen. Als Kommunikationsorgan zwischen Körpergeschehen und Umwelt, ist die Haut vielfach am Wohlergehen beteiligt.
    Mit moderner Dermatologie und hochkarätiger technischer Ausstattung ist die Praxis Dr. Ludolph-Hauser im gesamten niederbayerischen Raum als Kompetenzzentrum gefestigt. Bei komplexen Fragestellungen ist sie Ansprechpartner für Patienten aus der ganzen Welt. Hochmoderne Lasersysteme, fortschrittliche ästhetische Methoden und Behandlungsmethoden nach dem aktuellen Stand der Dermatologie kommen für folgende Bereiche zum Einsatz:
    Ästhetische Medizin und Anti Aging, Vorsorgemedizin und Krebstherapie, Laserbehandlung, Dermatologie und Schwitzen
    Die Hautmedizin hat in den letzten Jahren eine große Dynamik entwickelt. Dank internationaler Zusammenarbeit mit renommierten Kliniken und Universitäten profitieren die Patienten von aktuellen Forschungsergebnissen und neuen Erkenntnissen.
    Die Praxis wird seit 2008 nach dem höchsten Qualitätsstandard DIN ISO 9001 zertifiziert.
    Frau Doktor med. Ludolph-Hauser ist Fachärztin für Dermatologie und Allergologie und hat neben verschiedenen Spezialausbildungen auch das Diplom in Lasemedizin

    Pressekontakt:

    Praxis Dr. Ludolph-Hauser
    Frau Sylvia Sowade
    Gustl-Waldau-Strasse 60
    84030 Landshut

    fon ..: +49 871 74 013
    web ..: https://www.dermatologie-bayern.de/
    email : info@dermatologie-bayern.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Übermäßiges Schwitzen kann zu starken psychischen Problemen führen

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 7. Dezember 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen