• Cell Ag Tech unterzeichnet mit CCRM eine Vereinbarung zur Entwicklung eines kostengünstigen, effizienten Herstellungsprozesses für Fischzellen in Bioreaktoren und feiert den Gewinn des AcCELLerate-ON-Wettbewerbs

    Vancouver, British Columbia, 4. Mai 2022 – CULT Food Science Corp. (CULT oder das Unternehmen) (CSE: CULT) (OTC: CULTF) (FWB: LN0), eine innovative Investitionsplattform, die sich ausschließlich auf zelluläre Landwirtschaft konzentriert und die Entwicklung neuartiger Technologien vorantreibt, um eine nachhaltige, ökologische und ethische Lösung für die weltweite Krise der Massentierhaltung und Aquakultur bereitzustellen, freut sich, bekanntgeben zu können, dass sein Portfoliounternehmen CELL AG TECH (CELL AG oder Portfoliounternehmen) mit dem Centre for Commercialization of Regenerative Medicine (CCRM) eine Vereinbarung (Vereinbarung) unterzeichnet hat, um sein Zellherstellungsverfahren für zellbasierte Fischprodukte auszubauen. CELL AG ist eine der wenigen Firmen für zelluläre Landwirtschaft weltweit, die sich ausschließlich auf die Produktion von nachhaltigen Meeresfrüchten aus Zellkulturen konzentriert.

    Das CCRM hat seinen Sitz in Toronto, Ontario, und ist führend in der Entwicklung und Vermarktung von Technologien der regenerativen Medizin sowie von Zell- und Gentherapien. Darüber hinaus wurde das Portfoliounternehmen als Gewinner des AcCELLerate-ON-Wettbewerbs (Wettbewerb) bekanntgegeben. Es gewann diese Auszeichnung für seine Skalierung der Herstellung von Fischmuskel-Stammzellen von einem 2D- auf ein 3D-Kultursystem, einschließlich proteomischer Bewertungen der Zellen.

    CELL AG wird gemeinsam mit dem CCRM und seinem Expertenteam einen kostengünstigen, effizienten Herstellungsprozess für Fischzellen in Bioreaktoren entwickeln. Das CCRM verfügt über wertvolle, glaubwürdige Erfahrung in der Zellherstellung, und seine Fähigkeit, für die regenerative Medizin entwickelte Prinzipien auf die zelluläre Landwirtschaft anzuwenden, wird die Produktentwicklung des Portfoliounternehmens effizient beschleunigen. CELL AG ist bestrebt, Verbindungen zu knüpfen und mit Firmen zusammenzuarbeiten, die mit den Initiativen und der Passion des Portfoliounternehmens im Einklang sind. CELL AG ist überzeugt, dass die Vereinbarung die Technologie und Produktqualität des Portfoliounternehmens erheblich verbessern kann.

    Die Skalierbarkeit von zellbasiertem Fisch im Sektor der zellulären Landwirtschaft ist noch in Arbeit, aber es wird davon ausgegangen, dass Fisch aus Kulturen in Anbetracht der überwältigenden Probleme, die die traditionelle Fischproduktion mit sich bringt – darunter illegale Fischerei, Überfischung, Erwärmung und Versauerung der Meere, Tierschutz und Besorgnis über Lebensmittelverschwendung – sehr beliebt werden könnte.1 Die Möglichkeit der Skalierung ist für CELL AG von entscheidender Bedeutung, und das Management von CULT ist ebenfalls der Ansicht, dass die Vereinbarung dem Portfoliounternehmen helfen wird, die Verbraucher auf nachhaltige und wirtschaftliche Weise mit Fisch aus Kulturen zu versorgen.

    CELL AG wurde als einer der Gewinner des Wettbewerbs bekanntgegeben, weil das Portfoliounternehmen in einem Pitch darlegte, wie es beabsichtigt, Zellen des Schnapperfisches in 2D und 3D zu züchten, um die Grundlage für eine Produktion und Vermarktung im kommerziellen Maßstab zu schaffen. CELL AG konzentrierte sich in seinem Pitch auch auf den Abschluss proteomischer Bewertungen, die an Muskelvorläuferzellen aus 2D- und 3D-Kulturen durchgeführt werden, um Unterschiede in der Proteinexpression zwischen 2D und 3D zu bestimmen, die Umgebung für die Zucht der Zellen so zu regulieren, dass optimale Ergebnisse erzielt werden, den Nährwert der gezüchteten Zellen besser zu verstehen und schließlich Daten für aufsichtsbehördliche Abläufe zu liefern. Der Wettbewerb AcCELLerate-ON ist Kanadas erster regionaler Wettbewerb für zelluläre Landwirtschaft, bei dem innovative Lebensmittel- und Getränkeprojekte im Namen der zellbasierten Lebensmittelproduktion finanziert werden. Weitere Informationen über den Wettbewerb finden Sie unter der folgenden URL: www.ontariogenomics.ca/funding-opportunities/awarded-projects/accellerate-on/.

    Das CCRM ist eine globale, öffentlich-private Partnerschaft mit Sitz in Kanada. Es wird von der kanadischen Regierung, der Provinz Ontario und führenden Partnern aus der Wissenschaft und Industrie finanziert. Das CCRM unterstützt die Entwicklung der regenerativen Medizin und der entsprechenden Basistechnologien mit Schwerpunkt auf Zell- und Gentherapie. Als Netzwerk von Forschern, führenden Unternehmen, Investoren und Unternehmern beschleunigt das CCRM die Umsetzung wissenschaftlicher Entdeckungen in neue Unternehmen und marktfähige Produkte für Patienten mithilfe von spezialisierten Teams, gezielter Finanzierung und einer einzigartigen Infrastruktur. Weitere Informationen über das CCRM finden Sie auf seiner Website unter der URL ccrm.ca.

    Kommentar des Managements

    Die Zusammenarbeit mit dem CCRM passt gut zu unserer Entwicklungsstrategie, bei der wir uns auf unsere Kernkompetenzen konzentrieren und gleichzeitig von der Erfahrung, den Fähigkeiten und der Infrastruktur von Organisationen profitieren, die sich in komplementären, für die zelluläre Landwirtschaft wichtigen Bereichen auszeichnen. Die Zusammenarbeit mit den besten Organisationen in ihren jeweiligen Bereichen und die nationale Anerkennung für unsere kontinuierliche Entwicklung als Unternehmen werden es uns ermöglichen, unsere Ziele effizient zu erreichen, sagte Josh Pollack, Mitbegründer von CELL AG.

    Wir freuen uns über die Vereinbarung zwischen CELL AG und dem CCRM sowie über die Potenziale, die sich aus dieser Vereinbarung ergeben können. Die Entwicklung von zellbasiertem Fisch ist für die Schaffung einer besseren Zukunft auf der ganzen Welt von entscheidender Bedeutung. Wir sind von den bisherigen Fortschritten und Partnerschaften von CELL AG sehr ermutigt, und das Team von CULT steht bereit, um das Portfoliounternehmen in seinen Bestrebungen zu unterstützen, die mit den unseren in Einklang stehen, meinte Lejjy Gafour, Chief Executive Officer von CULT. Es ist auch eine wunderbare Errungenschaft für das Portfoliounternehmen, als einer der Gewinner des AcCELLerate-ON-Wettbewerbs anerkannt zu werden. Wir sind sehr stolz auf die harte Arbeit und die Beharrlichkeit, die CELL AG an den Tag gelegt hat, ergänzte Herr Gafour.

    Über CELL AG TECH

    CELL AG TECH ist eine der wenigen Firmen für zelluläre Landwirtschaft weltweit, die sich ausschließlich auf die Produktion von nachhaltigen Meeresfrüchten auf zellulärer Basis konzentriert. Die Produkt-Roadmap von CELL AG TECH konzentriert sich zunächst auf die Herstellung von preislich wettbewerbsfähigem, tierversuchsfreiem, umweltfreundlichem, gesundem und köstlichem magerem Weißfisch. CELL AG TECH verfügt über ein qualifiziertes Gründerteam mit direkt übertragbarer geschäftlicher und unternehmerischer Erfahrung. Dank seiner wissenschaftlichen Expertise und seines Netzwerks an renommierten Partnern ist CELL AG TECH in der Lage, Meeresfrüchteprodukte aus Zellkulturen auf den Markt zu bringen und in der Zukunft der Meeresfrüchte eine Schlüsselrolle zu spielen.

    Über CULT Food Science

    CULT Food Science Corp. ist eine innovative Investitionsplattform, die sich ausschließlich auf die zellbasierte Agrarindustrie konzentriert und die Entwicklung neuartiger Technologien vorantreibt, um eine nachhaltige, ökologische und ethische Lösung für die weltweite Krise der Massentierhaltung bereitzustellen. CULT Food Science, das erste Unternehmen seiner Art in Nordamerika, möchte Einzelanlegern eine beispiellose Beteiligung an den innovativsten Start-ups, privaten Firmen und Unternehmen in der frühen Entwicklungsphase für kultiviertes Fleisch, zellbasierte Milchprodukte und andere kultivierte Lebensmittel auf der ganzen Welt ermöglichen.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.cultfoodscience.com oder in den behördlichen Berichten unter www.sedar.com.

    Für das Board of Directors des Unternehmens

    CULT FOOD SCIENCE CORP.

    Lejjy Gafour
    Lejjy Gafour, President

    Nähere Informationen über CULT Food Science Corp. erhalten Sie über:
    Tel: +1 (833) HEY-CULT (+1 (833) 439-2858)
    E-Mail: ir@cultfoodscience.com
    Web: www.CULTFoodScience.com
    Twitter: @CULTFoodScience

    Für Anfragen über CULT Food Science in Französisch wenden Sie sich bitte an:
    Maricom Inc.
    Tel: (888) 585-6274
    E-Mail: rs@maricom.ca

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf zukünftige, nicht auf vergangene Ereignisse beziehen. In diesem Zusammenhang beziehen sich zukunftsgerichtete Aussagen häufig auf die erwartete künftige Geschäfts- und Finanzleistung eines Unternehmens und enthalten häufig Wörter wie antizipieren, glauben, planen, schätzen, erwarten und beabsichtigen bzw. Aussagen, wonach eine Maßnahme oder ein Ereignis ergriffen werden oder eintreten kann, könnte, dürfte, sollte oder wird, oder andere ähnliche Ausdrücke. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder andere zukünftige Ereignisse erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem die folgenden Risiken: Risiken im Zusammenhang mit der Vermarktung und dem Verkauf von Wertpapieren, die Notwendigkeit zusätzlicher Finanzierungen, die Abhängigkeit von Schlüsselpersonal, die Möglichkeit von Interessenkonflikten bestimmter leitender Angestellter oder Board-Mitglieder mit bestimmten anderen Projekten sowie die Volatilität des Preises und des Volumens der Stammaktien. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen gemacht werden, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Anleger werden davor gewarnt, sich nicht unangemessener Weise auf zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Für weitere Informationen über Risiken wird den Anlegern empfohlen, den Lagebericht (MD&A) und andere öffentliche Bekanntmachungen des Unternehmens bei den Aufsichtsbehörden einzusehen, die unter www.sedar.com zu finden sind.

    Fußnoten

    1. Seafood Without The Sea: Will Lab-Grown Fish Hook Consumers?, Clare Leschin-Hoar, The Salt, 5. Mai 2019, www.npr.org/sections/thesalt/2019/05/05/720041152/seafood-without-the-sea-will-lab-grown-fish-hook-consumers

    Quelle: CULT Food Science Corp.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cult Food Science Corp.
    Partum Advisory Services Corp.
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : info@partumadvisory.com

    Pressekontakt:

    Cult Food Science Corp.
    Partum Advisory Services Corp.
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, British Columbia

    email : info@partumadvisory.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Portfoliounternehmen von CULT Food Science will sein zum Patent angemeldetes Zellherstellungsverfahren für die zelluläre Aquakultur ausbauen

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 4. Mai 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 0 x angesehen