• Im trendbewussten Interieur erfreuen wir uns an der Wirkung von Seegras, Bananenhanf, Almheu und Kork in Symbiose mit Licht. Lampenwelt.de präsentiert:   

    BildSchlitz, 5. Juli 2022 – Leuchten aus Naturmaterialien sind angesagter denn je. Sie bringen ein Stück Natur in unsere Wohnräume und setzen auf nachwachsende Rohstoffe – ganz in Sinne der Nachhaltigkeit. Dabei gehen die Designer in der Gestaltung von Lichtideen im Natural-Chic weit über beliebte Material-Evergreens wie Holz, Papier, Bambus und Rattan hinaus. Im trendbewussten Interieur erfreuen wir uns immer häufiger an der Wirkung von Seegras, Bananenhanf, Almheu und Kork in heimeliger Symbiose mit warmweißem Licht. Lampenwelt.de präsentiert:   

    Naturtalent Banane 
    Bananengewächse sorgen nicht nur für Gaumenfreuden. Auch um unsere Wohnräume noch gemütlicher zu machen, werden unterschiedliche Teile der tropischen Pflanze verwendet. Und so sehen wir aktuell eine große Bandbreite an Lichtideen aus Bananenhanf (Abacá) und Bananenblättern im nachhaltig eingerichteten Interieur. Dabei lassen sich aus Bananenstaudenfasern kreativ geflochtene Schirme erzeugen, die für einzigartige Lichtmuster an den Wänden sorgen. Auch in Harmonie mit anderen Materialien wie Rattan kommen die Vorzüge von Abacá zum Tragen. Je nach Vorliebe im hellbraunen Naturlook oder eingefärbt von bunt bis schwarz. 

    Lichtflair von der Sommeralm 
    Gepresst und mit Kornblumen und anderen Blüten versehen schafft es Almheu in unsere Wohnräume: Im Lampenschirm verarbeitet sorgt es für eine angenehm warme Lichtverteilung und ein Ambiente zum rundum Wohlfühlen. Die Materialkombination mit Holz liegt auf der Hand und steht dem Naturprodukt von sonnigen Bergwiesen ausgezeichnet. 

    Lichtgruß aus der Unterwasserwelt 
    Für das Meer ist Seegras als Lebensraum und CO2-Speicher unentbehrlich. In unserem Interieur hat das getrocknete Meeresgrün ebenfalls einen festen Platz gefunden: geflochten und gewickelt zu stilvollen Lampenschirmen im angesagte Natural-Chic. Dabei eignet sich der schnell nachwachsende Rohstoff für den Wohnbereich und natürlich auch für den Garten. Denn Feuchtigkeit macht dem Material nichts aus. In Sachen Lichtwirkung entstehen je nach Dichte der Flechtung wunderschöne Muster und Lichtspiele.  

    Lichtambiente mit Buntschiefer 
    Jedes Stück Schiefer ist ein Unikat, das über Millionen von Jahren entstanden ist. Dabei spielt Mineralisierung ebenso eine Rolle wie die Oxidation von Eisen oder der Einfluss von Vulkanen. Das Ergebnis sind unterschiedlichste Muster und farbliche Ausprägungen. Hauchdünn in Lampenschirmen verarbeitet bringt Buntschiefer außergewöhnliches Lichtfair in unsere Wohnräume. Denn das warmweiße Licht schmeichelt der einzigartigen Struktur des naturgeschichtlichen Zeitzeugen ungemein. 

    Kork für maximale Cozyness 
    Ihre positiven Eigenschaften haben der Rinde der Korkeiche einen vielseitigen Einsatzbereich beschert – vom Flaschenkorken bis zum Bodenbelag. Und auch die Leuchtendesigner nutzen den nachwachsenden Rohstoff, für den übrigens kein Baum gefällt werden muss, mit Vorliebe für kreative Lichtdesigns. Der pure Einsatz in harmonischer Vereinigung mit stimmungsvollen Filamentleuchtmitteln wirkt ebenso gemütlich wie die Materialkombi z.B. mit Metall oder Holz. Auch einfärben lässt sich das Naturmaterial hervorragend – für noch mehr Abwechslung im Interieur. 

    Hommage an die See mit Perlmutt  
    Die harte Schale, die Muscheln vor Fressfeinden schützt, ist in der Schmuckindustrie nicht wegzudenken. Und auch in den Interior-Bereich hat es das natürliche Material geschafft. Das irisierende Farbenspiel, das von seiner edlen, glänzenden Struktur ausgeht, findet in Verbindung mit Licht seine Perfektion. Ganz gleich, ob großflächig zum Lampenschirm vereint oder als Zusammenspiel zahlreicher Blättchen, die zusätzlich ein faszinierendes Klangspiel abgeben: Perlmuttleuchten sorgen für ein außergewöhnliches Lichtambiente zum Energietanken und Wohlfühlen. 

    Natur-Flair aus dem Regenwald 
    Schnell nachwachsend, robust und lange haltbar – diese Eigenschaften machen Rattan zum Naturtalent in Sachen Lichtdesign für Haus und Garten. Per Hand werden die Lianen der in Ostasien beheimateten Rotangpalme geerntet und nach Stärke sortiert. In unseren Leuchten finden sie sich gewickelt, gebunden oder geflochten wieder. Je nach Verarbeitung schenken sie uns Lichtmuster oder reflektieren das warmweiße Licht angenehm in den Raum. Als Solokünstler ist Rattan ebenso erfolgreich wie als Teamplayer – zum Beispiel in Kombi mit Leinen oder Messing. 

    Faszinierende Lichtmuster mit Bambusgeflecht 
    Das Lieblingsfutter der Pandas ist auch in Sachen nachhaltiges Interior-Design unschlagbar. Denn zum einen wachsen die robusten Halme täglich deutlich sichtbar einige Zentimeter und können regelmäßig geerntet werden. Zum anderen benötigt das Gewächs relativ wenig Wasser und speichert enorme Mengen CO2. Flächig verwendet ähnelt Bambus hellem Holz. Die Kür für den schnell nachwachsenden Rohstoff sind jedoch kreative Geflechte, die im Zusammenspiel mit Licht für wunderschönes Flair und aufregende Muster sorgen. 

    Holz – ein vielseitiger Naturbursche
    Kaum ein nachwachsender Rohstoff bietet so viele Facetten wie Holz. Denn allein die unterschiedlichen Baumarten von Eiche und Kiefer über Zirbe und Mango bis zu Weide und Gummibaum bringen Abwechslung in die natürlich anmutenden Designs. Die kreative Verarbeitung in Streben, Lamellen, Furnier oder Geflecht geben den Designern noch mehr Spielraum. Das Ergebnis: Lampenschirme, Gestelle und Fassungen, die dem warmweißen Licht eine Bühne geben – zum Ruhetanken und Besinnen. 

    Papier – der filigrane Lichtflair-Künstler 
    Von Japanpapier bis zu recyceltem Karton bringt das Naturmaterial Stimmung in unsere Wohnräume. Seine Struktur, seine hauchdünne Beschaffenheit und seine Wandelbarkeit wird durch warmweißes Licht eindrucksvoll unterstrichen. Und mit smart steuerbaren Papierleuchten, die dank RGBW-Modus über Multicolour-Funktion verfügen, zeigt sich Papier auch von einer farbefrohen Seite – für individuell gestaltete Wohlfühlorte.  

    Weitere Pressefotos auf Anfrage

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Lampenwelt.de
    Frau Tina Ducke
    Seelbüde 13
    36110 Schlitz
    Deutschland

    fon ..: +49 661-296 962-1168
    web ..: https://www.lampenwelt.de/
    email : pressse@lampenwelt.de

    Shops im deutschsprachigen Raum:
    www.lampenwelt.de
    www.lampenwelt.at
    www.lampenwelt.ch

    Über Lampenwelt:
    Lampenwelt hat sich in 20 Jahren zum größten und erfolgreichsten Online-Pure-Player für Licht und Beleuchtung in Europa entwickelt. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte in 18 Ländern über unterschiedliche Domains, darunter international z. B. über lights.co.uk in Großbritannien oder luminaire.fr in Frankreich. Lampenwelt steht für herausragenden Kundenservice, bietet ein Sortiment aus über 500 Marken und mehr als 50.000 Produkten und überzeugt durch hervorragende Delivery Experience. Geschäftskunden unterstützt Lampenwelt zudem durch professionelle Services im Bereich der Lichtplanung. Das Unternehmen ist Teil der LUQOM GROUP, Europas führendem Online-Spezialisten für Leuchten und Smart-Home-Produkte mit mehr als 60 E-Commerce Shops in 27 Ländern.

    Pressekontakt:

    Lampenwelt.de
    Frau Tina Ducke
    Seelbüde 13
    36110 Schlitz

    fon ..: +49 661-296 962-1168
    email : presse@lampenwelt.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Lichtideen aus nachwachsenden Rohstoffen – Lampenwelt.de präsentiert Leuchten aus Seegras, Almheu & Co.

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 5. Juli 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen