• HAVN Life arbeitet auf eine Patentanmeldung sowie auf präklinische Studien hin

    17. Mai 2021
    Vancouver, British Columbia – HAVN Life Sciences Inc. (CSE: HAVN) (OTC: HAVLF) (FWB: 5NP) (das Unternehmen oder HAVN Life), ein Biotechnologieunternehmen, das sich der standardisierten Extraktion von psychoaktiven Wirkstoffen und der Entwicklung von Naturheilkundeprodukten widmet, freut sich bekannt zu geben, dass es eine finale Vereinbarung unterzeichnet hat, um von der Firma Bolt Therapeutics geistiges Eigentum (IP) im klinischen Stadium zu erwerben (die Übernahme).

    Das geistige Eigentum besteht aus einer Kombination von BOL-148, das in einer Humanstudie nachweislich Potenzial für die Behandlung von Cluster-Kopfschmerz gezeigt hat, und einem neuroprotektiven Wirkstoff, der in Verbindung mit BOL-148 eine entsprechende Wirkung entfalten soll. Der uneingeschränkte Wirkstoff BOL-148 ist ein Analogon von Lysergsäurediethylamid (LSD), das nicht die gleiche psychotrope Wirkung hat und somit als vielversprechender Kandidat für eine neue Therapie gilt.

    Ungefähr 300.000 Patienten in den Vereinigten Staaten leiden unter Cluster-Kopfschmerz und rund 60.000 davon haben infolge dessen mit chronischen Schmerzen zu kämpfen. Trotz dieser Zahlen gibt es derzeit nur ein zugelassenes Medikament für diese Erkrankung, weshalb in diesem Bereich massive ungedeckte Bedürfnisse bestehen. Aus diesem Grund wird HAVN Life nach Abschluss der Übernahme auch die Zulassung eines Orphan-Arzneimittels, ein beschleunigtes Zulassungsverfahren, die Zulassung für eine bahnbrechende Therapie bzw. eine beschleunigte Zulassung für die Entwicklung einer neuen Therapie beantragen. Eine neue, wirksame Therapie für diese zu wenig beachtete Erkrankung auf den Markt zu bringen, birgt eine enorme Chance und könnte Tausenden von Patienten Linderung verschaffen.

    Die geplante Übernahme dieses geistigen Eigentums ist für HAVN Life ein strategischer Richtungswechsel, da wir uns hier in die Entwicklung von neuen aktiven pharmazeutischen Wirkstoffen und selbst entwickelten Pharmazeutika wagen, meint Tim Moore, CEO von HAVN Life. Durch die Nutzung des vorhandenen Datenmaterials und die Beantragung einer Zulassung als Orphan-Arzneimittel sind wir zuversichtlich, den klinischen Zeitplan erheblich beschleunigen zu können.

    Im Anschluss an die Übernahme wird das Forscherteam von HAVN Life Möglichkeiten sondieren, wie man den Behandlungserfolg für die Patienten mit dem neuroprotektiven Wirkstoff, der in Verbindung mit BOL-148 zum Einsatz kommt und bereits in einer Peer-geprüften Humanstudie eine entsprechende Wirksamkeit zeigte, optimieren kann. Nach dem Abschluss der Übernahme wird sich HAVN Life darauf konzentrieren, die Patentanmeldung mit Datenmaterial aus einem Tiermodell sowie Formulierungsstudien zu untermauern und einen Antrag im Rahmen des Patent Cooperation Treaty einzureichen.

    Einzelheiten zur Übernahme
    Bei Abschluss der Übernahmetransaktion wird das Unternehmen der Firma Bolt Therapeutics eine Summe von 1.000.000 Dollar bezahlen und folgende Wertpapiere übergeben: (i) 10.596.027 Stammaktien, die einer Treuhandvereinbarung unterliegen, wonach alle drei (3) Monate nach Abschluss der Übernahme jeweils ein Sechstel (1/6) dieser Aktien aus dem Treuhandkonto freigegeben werden; und (ii) 5.298.013 Stammaktien bei Erreichen bestimmter Meilensteine in Bezug auf das geistige Eigentum.

    Der Abschluss der Übernahme ist an eine Reihe von Bedingungen geknüpft, zu denen auch der positive Abschluss einer Due-Diligence-Prüfung sowie die Erfüllung weiterer Auflagen, wie sie bei einem solchen Abschluss üblich sind, zählen. Der Abschluss der Übernahme erfolgt voraussichtlich am bzw. um den 31. Mai 2021.

    Für das Board of Directors:
    Tim Moore
    Chief Executive Officer

    Über HAVN Life Sciences Inc.
    HAVN Life Sciences ist ein kanadisches Biotechnologieunternehmen, das sich der standardisierten Extraktion von psychoaktiven Wirkstoffen, der Entwicklung von natürlichen Gesundheitsprodukten sowie innovativen psychischen Behandlungsmethoden zur Unterstützung einer gesunden Gehirnaktivität und zur Verbesserung der geistigen Fähigkeiten widmet. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter havnlife.com oder auf Facebook, Twitter, Instagram und Youtube.

    Ansprechpartner:
    Investor Relations: ir@havnlife.com 604 687 7130
    Medienkontakt: savi@emergence-creative.com 647 896-8078

    Hinweise bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen
    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, die sich auf Aussagen über die Akquisition, das Geschäft des Unternehmens, die Produkte und die Zukunft des Geschäfts des Unternehmens beziehenDas Unternehmen ist zwar der Ansicht, dass diese in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angemessen sind; es kann jedoch nicht garantiert werden, dass sich diese Erwartungen auch als richtig erweisen werden. Den Lesern wird dringend angeraten, sich nicht vorbehaltslos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Entwicklungen wesentlich von den in diesen Aussagen enthaltenen abweichen, unter anderem aufgrund des Risikos, dass die Akquisition nicht wie geplant oder überhaupt nicht abgeschlossen wird, des Risikos, dass die Produkte und Pläne des Unternehmens von den in dieser Pressemitteilung genannten abweichen und dass das Unternehmen nicht in der Lage sein könnte, seine Geschäftspläne wie erwartet umzusetzen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt das Unternehmen ausdrücklich jegliche Verpflichtung ab und beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Erwartungen, die sich in den zukunftsgerichteten Informationen widerspiegeln, angemessen sind, kann nicht garantiert werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden. Die Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung.

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Havn Life Sciences Inc.
    Investor Relations
    2200 – 885 West Georgia Street
    V6C 3E8 Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : ir@havnlife.com

    Pressekontakt:

    Havn Life Sciences Inc.
    Investor Relations
    2200 – 885 West Georgia Street
    V6C 3E8 Vancouver, British Columbia

    email : ir@havnlife.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    HAVN Life unterzeichnet Vereinbarung zum Erwerb von geistigem Eigentum im klinischen Stadium für die Entwicklung von LSD-basierten aktiven pharmazeutischen Wirkstoffen zur Behandlung von Cluster-Kopfschmerz

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 17. Mai 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen