• Die indigenen Gemeinschaften feiern ihre Kultur und Traditionen. Gäste sind herzlich willkommen.

    BildIm Sommer kommen die indigenen Gemeinschaften Kanadas zusammen, um ihre Traditionen bei Powwows zu feiern. An den ein bis viertägigen Feiern darf jeder teilnehmen, nicht nur die indigenen Gemeinschaften selbst. Gäste können traditionelles Essen genießen, mittanzen und singen, sowie an spirituellen Heilungspraktiken teilnehmen und mit der Natur in Kontakt kommen. Powwow ist eine anglisierte Version des algonquinischen Begriffs „Pau-wau“, der sich auf eine Versammlung von spirituellen Führern bezieht.

    In diesem Jahr finden viele Powwows virtuell statt – die perfekte Gelegenheit, die farbenfrohen Traditionen von Zuhause aus kennenzulernen. Nicht nur vor Ort, auch virtuell ist es wichtig, die Bräuche der Eingeborenen zu respektieren. Daher sollten Teilnehmer sich vorab über respektvolle Verhaltensweisen informieren.

    Wer einen Powwow besucht, sollte pünktlich sein, sich bescheiden kleiden, um Erlaubnis bitten, bevor Fotos gemacht werden und die Hinweise des Zeremonienmeisters befolgen.

    Powwows werden nicht nur in den Reservaten, sondern auch in Städten in ganz Kanada abgehalten. Abhängig von den Bräuchen und der Kultur der gastgebenden Nation gibt es unterschiedliche Schwerpunkte. Einige Powwows sind wettbewerbsorientiert: In Winnipeg, Manitoba, wurde beispielsweise das Manito Ahbee Festival 2020 mit einem virtuellen Powwow eröffnet, bei dem Videos von Tänzern gezeigt und von Juroren bewertet wurden. In Calgary, Alberta, zieht das Calgary Stampede Powwow (2021 für den 11. bis 13. Juli angesetzt) Besucher aus aller Welt an, um die Teilnehmer aus dem Elbow River Camp auftreten zu sehen. In Ontario ist das Wiikwemkoong Annual Cultural Festival (geplant vom 31. Juli bis 2. August 2021) das größte Powwow im Nordosten Nordamerikas. Die Veranstaltung bietet Kunst und Kunsthandwerk, einen Tanzwettbewerb, traditionelle Küche und fesselnde kulturelle Erlebnisse, die die Geschichte und die Traditionen des Bündnisses der „Drei Feuer“ widerspiegeln, einer langjährigen Anishinaabe-Allianz der Ojibwe, Odawa und Potawatomi-Nationen.

    Traditionelle Powwows sind in der Regel kleine Gemeinschaftsfeiern, ähnlich wie Familienpicknicks, mit Tanz, Trommeln, Geschichtenerzählen und viel Essen. Südlich von Winnipeg, Manitoba, findet jährlich im September das Opikihiwawin Traditional Powwow der New Directions statt. Dort werden die letzten Tage der Saison mit Trommeln und Tänzen von Darstellern in prächtigen Gewändern gefeiert und Besucher können vor Ort übernachten. Am Bras d’Or Lake auf Cape Breton Island in Nova Scotia findet das Eskasoni Powwow (derzeit für Juni 2021 geplant) mit Hunderten von Tänzern in traditionellen Kostümen statt. Das Powwow wird vom Eskasoni Mi’kmaq-Volk organisiert, dessen Vorfahren für die historischen Petroglyphen berühmt sind, die überall an der Ostküste zu sehen sind. Ebenfalls im Osten Kanadas, in Fredericton, New Brunswick, heißt das Sitansisk (St. Mary’s) First Nation Powwow (Termin 2021 wird noch festgelegt) die Besucher mit Aufführungen, Wettbewerben und Zeremonien der Wolastoqiyik-Nation willkommen. In Ottawa, Ontario, fand das Summer Solstice Indigenous Festival in Zusammenarbeit mit der Social Distance Powwow Facebook-Gruppe im Jahr 2020 virtuell statt. Und in Wendake, Québec, feiert das Wendake International Powwow (geplant für den 25.-27. Juni 2021) die Kultur der Huron-Wendat-Nation mit Tanz- und Trommelwettbewerben, Kulinarik, Kunsthandwerk und Aktivitäten für Kinder.

    Hier gibt es eine von Destination Indigenous erstellte Liste mit Powwow Events.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Destination Canada proudly [re]presented by The Destination Office
    Frau Kirsten Bungart
    Lindener Straße 128
    44879 Bochum
    Deutschland

    fon ..: +49 234 32498075
    fax ..: +49 234 32498079
    web ..: http://www.kanada-presse.de
    email : kirsten@destination-office.de

    Über Destination Canada
    Destination Canada ist das offizielle kanadische Marketing-Unternehmen für den Tourismus. Wir möchten die Welt dazu inspirieren, Kanada zu entdecken. Gemeinsam mit unseren Partnern in der Tourismusbranche und den Regierungen der Territorien und Provinzen von Kanada bewerben und vermarkten wir Kanada in elf Ländern weltweit, führen Marktforschungen durch und fördern die Entwicklung der Branche und ihrer Produkte.
    Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Initiativen erhalten Sie mit einem Abonnement unserer ,News‘, erhältlich als RSS-Feed oder E-Mail. Besuchen Sie uns auf Facebook, verfolgen Sie das Neueste von uns auf Twitter oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal. Weitere Informationen warten auf Sie unter www.canada.travel/corporate

    Pressekontakt:

    Destination Canada proudly [re]presented by The Destination Office
    Frau Kirsten Bungart
    Lindener Straße 128
    44879 Bochum

    fon ..: +49 234 32498075
    web ..: http://www.kanada-presse.de
    email : kirsten@destination-office.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der Sommer ist Powwow Saison in Kanada

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 20. April 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen