• Eine kalifornische Firma hat als erstes die Zulassung für ein fliegendes E-Auto erhalten.

    Die Bundesluftfahrtbehörde der USA hat den Kaliforniern die Zulassung erteilt. Noch fliegt das Model Alef A nur zu Testzwecken, aber Vorbestellungen sind jetzt möglich. Wer knapp 300.000 US-Dollar locker machen möchte, kann jetzt eine Anzahlung leisten. In 2025 soll der Verkauf dann beginnen. Zahlreiche Vorbestellungen sind bereits zu verzeichnen. Das Vehikel erinnert an das Batmobil, es kann senkrecht starten und landen, fliegen oder fahren, wie gewünscht je nach Verkehrslage. Das Batmobil ist das Fahrzeug des Comichelden Batman. Der wahr gewordene Science-Fiction-Traum bietet zwei Passagieren Platz.

    Das Elektroauto, das auch fliegen kann, wird seit 2019 getestet, es ist ein sogenanntes eVTOLs (electric Vertical Take-Off and Landing aircraft). Elektroautos funktionieren, weil Rohstoffe für wichtige Funktionen verbaut werden. Technologiemetalle wie Lithium und Kobalt werden für die Batterien gebraucht. Auch sind in den Elektromotoren Magnete verbaut, die meist Seltene Erden-Metalle benötigen. Mit Verknappungen und Preisanstiegen bei Lithium und Kobalt wird gerechnet. Sieht man sich eine durchschnittliche Lithium-Ionen-Batterie an, so enthält sie rund zehn Kilogramm Kobalt. Rund sechs Millionen E-Autos sollen bis 2030 hierzulande die Straßen bevölkern. Dann wären allein in Deutschland etwa 60 Millionen Kilogramm Kobalt für die Batterien notwendig, so das BMZ. Da nicht nur die Weltbank eine deutlich ansteigende Nachfrage nach den Batterierohstoffen prognostiziert, sollten Anleger einen Blick auf Gesellschaften wie US Critical Metals oder ION Energy werfen.

    US Critical Metals – https://www.commodity-tv.com/play/us-critical-metals-advancing-multiple-projects-with-lithium-rare-earths-and-cobalt-in-the-us/ – besitzt in Nevada das weit fortgeschrittene Clayton Valley Lithiumprojekt. In Idaho und Montana existieren noch Projekte des Unternehmens mit Kobalt, Seltenen Erden und Lithium.

    ION Energy – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/ion-energy-ltd/ – arbeitet in der bergbaufreundlichen Mongolei an zwei aussichtsreichen Lithiumprojekten.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von US Critical Metals (-https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/us-critical-metals-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Das erste fliegende Auto kommt

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 2. August 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 18 x angesehen