• Vancouver (British Columbia, Kanada), 24. Dezember 2020. Core One Labs Inc. (CSE: COOL, OTC: CLABF, Frankfurt: LD62 – WKN: A2P8K3) (das Unternehmen) freut sich in Bezugnahme auf seine Pressemeldung vom 7. Oktober 2020 bekannt zu geben, dass das Unternehmen zum 23. Dezember 2020 eine endgültige Aktienkaufvereinbarung (die Kaufvereinbarung) hinsichtlich der Übernahme (die Übernahme) des gesamten ausstehenden Aktienkapitals von Vocan Biotechnologies Inc. (Vocan), einem kanadischen Gentechnik- und Biosynthese-Forschungsunternehmen, unterzeichnet hat. Vocan entwickelt ein eigenes kostengünstiges Herstellungsverfahren für die Biosynthese von Psilocybin in GMP-Qualität.

    Die Mission von Vocan besteht darin, Wissenschaft und die firmeneigene Technologie zu nutzen, um das Wissen über natürliche Arzneimittel zur Behandlung von psychischen Erkrankungen und Suchterkrankungen zu erweitern. Das Wissenschaftlerteam von Vocan ist auf Proteinexpression und biosynthetische Fermentation spezialisiert und hat eine patentierbare Methode zur Herstellung von Psilocybin, dem Wirkstoff in psychotropen Pilzen, entdeckt. Diese Technologie wird die Produktion von Psilocybin in GMP-Qualität (Good Manufacturing Practices) ermöglichen, die von Pharmaunternehmen, Herstellern von pharmazeutischen Wirkstoffen und medizinischen Forschungseinrichtungen, die klinische Studien durchführen, verwendet werden kann. Das Management von Vocan geht davon aus, dass das einzigartige DNA-Konstrukt (Desoxyribonukleinsäure) und der Produzentenstamm eine effiziente und kostengünstige Herstellung in kommerziellem Maßstab ermöglichen werden. Die von Vocan entwickelte innovative Technologie zur Herstellung von Psilocybin wird den Zugang zu erschwinglichem Psilocybin in GMP-API-Qualität ermöglichen.

    Dr. Robert E.W. Hancock, Chief Executive Officer und Chairman von Vocan, ist ein führender Forscher an der University of British Columbia, ein Killam-Professor für Mikrobiologie und Immunologie und Inhaber des Canada Research-Lehrstuhls für Gesundheit und Genomik. Er ist Mitbegründer mehrerer privater und börsennotierter Unternehmen, darunter Migenix, Inimex, ABT Innovations und Sepset Biotherapeutics. Er wurde mit wichtigen Preisen für seine Verdienste um die Gesundheitsforschung ausgezeichnet und ist Offizier des Order of Canada. Dr. Hancock wird auch nach Abschluss der Übernahme weiter als Chief Executive Officer von Vocan fungieren.

    Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Behandlungen für Sucht- und andere psychische Erkrankungen zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Wir freuen uns darauf, die Übernahme von Vocan abzuschließen – durch diese Transaktion wird Core One in der Lage sein, unser Entwicklungsprogramm für psychedelische Arzneimittel erheblich zu verbessern. Die Schwerpunktlegung von Vocan auf die Entwicklung von kostengünstigem biosynthetisiertem Psilocybin bringt uns in Kombination mit unseren neuartigen Verabreichungsmethoden unserem Ziel, ein führendes Unternehmen im Bereich der psychedelischen Medizin zu werden, ein großes Stück näher, meint Joel Shacker, CEO des Unternehmens.

    Bedingungen der Kaufvereinbarung

    Gemäß den Bedingungen der Kaufvereinbarung wird das Unternehmen das gesamte ausstehende Aktienkapital von Vocan erwerben. Als Gegenleistung für die Übernahme wird das Unternehmen (i) 23.500.000 Stammaktien (die Vergütungsaktien) und (ii) 4.000.000 Warrants auf den Erwerb von Stammaktien (die Vergütungs-Warrants) begeben. Die Vergütungs-Warrants berechtigen die Inhaber, weitere 4.000.000 Stammaktien des Unternehmens zum Preis von 0,30 Dollar pro Aktie zu erwerben.

    Abgesehen von den Vergütungsaktien und -Warrants werden die bestehenden Aktionäre von Vocan auch Anspruch auf einen Bonus von bis zu 5.000.000 Stammaktien des Unternehmens (die Bonusaktien) haben. Die Bonusaktien werden in zwei Tranchen emittiert, von denen 2.500.000 bei der erfolgreichen Synthese von Psilocybin und weitere 2.500.000 bei der Anmeldung eines Patents für eine solche Synthesemethode in mindestens einer Rechtsprechung emittiert werden können.

    Ein Teil der Vergütungsaktien wird voraussichtlich einem Pooling-Vertrag unterliegen, während dessen Laufzeit die Vergütungsaktien nicht ohne vorherige Bewilligung durch das Unternehmen übertragen oder gehandelt werden dürfen. Die Vergütungsaktien werden im Laufe von zwölf Monaten nach Abschluss der Übernahme in Tranchen freigegeben.

    Der Abschluss der Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich des Erhalts der erforderlichen behördlichen Genehmigungen. Die Übernahme kann erst abgeschlossen werden, wenn diese Bedingungen erfüllt worden sind.

    Das Unternehmen steht in keinem Nahverhältnis zu Vocan und dessen jeweiligen Aktionären. Die Übernahme von Volcan wird voraussichtlich keine grundlegende Änderung für das Unternehmen darstellen und sollte auch nicht zu einer Änderung der Kontrolle über das Unternehmen im Sinne des geltenden Wertpapierrechts und der Bestimmungen der Canadian Securities Exchange führen. In Zusammenhang mit der Übernahme müssen keine Vermittlungsgebühren oder -provisionen gezahlt werden. Eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 235.000 Stammaktien wird einem externen Berater geschuldet, der den Abschluss der Übernahme unterstützen wird.

    Über Core One Labs Inc.

    Core One Labs Inc. ist ein Forschungs- und Technologieunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf Biowissenschaften und die Markteinführung psychedelischer Arzneimittel durch neuartige Verabreichungssysteme und psychedelisch unterstützte Psychotherapie gerichtet ist. Das Unternehmen hat einen zum Patent angemeldeten, dünnen oralen Filmstreifen (die Technologie) entwickelt, der sich sofort auflöst, wenn er in den Mund genommen wird, und organische Moleküle in präzisen Mengen an den Blutkreislauf abgibt, wobei eine hervorragende Bioverfügbarkeit aufrechterhalten wird. Mit dieser Technologie beabsichtigt das Unternehmen, die Technologie seines geistigen Eigentums weiterzuentwickeln, um sich auf die Verabreichung psychedelischer Moleküle zu konzentrieren, wobei der Schwerpunkt zunächst auf Psilocybin liegt. Core One besitzt auch eine Beteiligung an Ambulanzen, die zusammen eine Datenbank mit über 200.000 Patienten unterhalten. Durch die Forschung und Entwicklung in diesen Ambulanzen, einschließlich der Integration seines geistigen Eigentums in Zusammenhang mit psychedelischen Behandlungen und neuartigen Arzneimitteltherapien, beabsichtigt das Unternehmen, an einer behördlichen Zulassung für die Forschung zu arbeiten, die Behandlungen psychischer Erkrankungen auf Basis von Psychedelika weiterentwickelt.

    Core One Labs Inc.
    Joel Shacker
    Chief Executive Officer

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    info@core1labs.com
    1-866-347-5058

    Vorsorglicher Hinweis/Haftungsausschluss:

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemeldung.

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen der Unternehmensführung wider. Sie stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Das Unternehmen weist darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden können, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die relativ kurze betriebliche Existenz des Unternehmens und die Notwendigkeit der Einhaltung umweltrechtlicher und behördlicher Vorschriften. Außerdem zählt Marihuana zu den Medikamenten, die im Schedule I des US-Suchtgiftmittelgesetzes von 1970 gelistet sind. Obwohl der Kongress dem US-Justizministerium verboten hat, Bundesmittel aufzuwenden, um in die Umsetzung von Gesetzen zu medizinischem Marihuana einzugreifen, muss dieses Verbot jährlich erneuert werden um in Kraft zu bleiben. Demnach können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben. Darüber hinaus ist Psilocybin derzeit eine Schedule-III-Droge gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) und es ist eine Straftat, Substanzen gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) ohne Rezept zu besitzen. Health Canada hat Psilocybin nicht als Medikament für irgendeine Indikation zugelassen. Core One Labs Inc. ist weder direkt noch indirekt am illegalen Verkauf, der Produktion oder dem Vertrieb von psychedelischen Substanzen in den Ländern beteiligt, in denen das Unternehmen tätig ist. Core One Labs Inc. glaubt zwar, dass psychedelische Substanzen zur Behandlung bestimmter Erkrankungen eingesetzt werden können, befürwortet aber nicht für die Legalisierung psychedelischer Substanzen für den Freizeitgebrauch. Core One Labs Inc. handelt nicht mit psychedelischen Substanzen, es sei denn, sie werden im Rahmen von Laborversuchen und klinischen Studien innerhalb eines genehmigten regulatorischen Rahmens eingesetzt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Core One Labs Inc.
    Michelle Borthwick
    820 – 1130 West Pender Street
    BC V6E 4A4 Vancouver
    Kanada

    email : mborthwick@fiorecorporation.com

    Pressekontakt:

    Core One Labs Inc.
    Michelle Borthwick
    820 – 1130 West Pender Street
    BC V6E 4A4 Vancouver

    email : mborthwick@fiorecorporation.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Core One Labs unterzeichnet endgültige Vereinbarung hinsichtlich der Übernahme von Vocan Biotechnologies Inc., einem Biosynthese-Forschungsunternehmen für Psilocybin

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 24. Dezember 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen