• Wie wird sich die Sicherheitstechnik bis 2025 entwickeln? Frage bildete Ausgangspunkt des interaktiven Szenarios, das Mittelstandsexperte Christian Wewezow beim Sicherheitsgipfels in Mainz entwickelte

    Die Sicherheitstechnik befindet sich aufgrund der zunehmenden Digitalisierung an einem spannenden Wendepunkt. Die Märkte verändern sich und alle Marktteilnehmer können immens davon profitieren: Wenn sie wissen, welche Weichen sie stellen müssen – im eigenen Unternehmen und gegenüber dem Markt. Deshalb hat die SicherheitsPraxis in Kooperation mit der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen zum ersten Sicherheits-Gipfel Mitte Juni nach Mainz eingeladen. Mittelstandsexperte und Unternehmensentwickler Christian Wewezow, Geschäftsführer der Clockwise Consulting GmbH, entwickelte gemeinsam mit den Anwesenden interaktiv ein Szenario, wie sich die Branche bis 2025 entwickeln kann.
    Wie wird sich die Branche bis 2025 entwickeln? Diese Frage bildete den Ausgangspunkt eines interaktiven Szenarios, welches Mittelstandsexperte Christian Wewezow gemeinsam mit den Anwesenden erarbeitete. Ziel war es, einen Blick in die Zukunft der Branche zu werfen, wesentliche Meilensteine und Stolpersteine zu identifizieren und gemeinsam Impulse zu erhalten, welche die notwendigen Weichenstellungen für die Zukunft des eigenen Unternehmens sind. Hierfür arbeiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in drei Gruppen und erarbeiteten mittels bewährter Moderationstechniken relevante Erfolgsfaktoren.
    „Als wesentliche Einflussfaktoren für die Entwicklung der Branche wurden zum Beispiel die Themenfelder Vernetzung mit den Aspekten Kooperation und Konnektivität sowie die Offenheit mit den Aspekten des Querdenkens und der Bereitschaft für Veränderung erarbeitet. Vernetzung und Offenheit spielen also nach Einschätzung der Teilnehmer eine zentrale Rolle“, sagt Wewezow. An erster Stelle stand dabei der Wunsch: Mit Produkten, Innovationen und Geschäftsmodellen schneller und mutiger auf die Entwicklungen des Marktes reagieren.
    „Die Garantie von Sicherheit in einer Welt, die ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis hat und die Marktveränderung: Das sind die zwei zentralen Themenfelder, die die Branchenentwicklung bis 2025 nach Einschätzung der Teilnehmer bestimmen werden“, sagt Christian Wewezow. Beim Aspekt der Marktveränderung rechnen die Teilnehmer mit mindestens einem neuen Player und damit, dass die Gewerke zusammenwachsen werden sowie mit einer Effizienzsteigerung. „Gleichzeitig jedoch, und das finde ich spannend, schätzen die Teilnehmer, dass rund 80 Prozent der Wertschöpfung gleich bleiben werden“, sagt Christian Wewezow und ergänzt: „Ich möchte niemanden beunruhigen, aber der disruptive Charakter der Digitalisierung hat bislang fast jede Wertschöpfung einer Branche so nachhaltig verändert, dass da kein Geschäftsmodell oder Unternehmensprozess außen vor blieb.“ Gerade das Brot- und Buttergeschäft der Branche, die Wartung der Anlagen, sei davon essentiell betroffen.
    Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.clockwise-consulting.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Clockwise Consulting GmbH
    Herr Christian Wewezow
    Neugasse 13
    07743 Jena
    Deutschland

    fon ..: 03641 479150
    web ..: http://www.clockwise-consulting.de
    email : presse@clockwise-consulting.de

    Clockwise Consulting gehört zu den führenden Mittelstandsberatungen in Deutschland und ist spezialisiert auf Strategie-, Organisations- und Transformationsprojekte. Das Unternehmen gilt in der Branche als erfolgreicher und renommierter Partner für Familienunternehmen, den Mittelstand und Konzerne. Die Clockwise Consulting GmbH wurde dafür 2013-2015 mit dem TOP CONSULTANT-Preis ausgezeichnet. Wenn es darum geht, Organisationen neu aufzustellen, einzelne Sparten oder eine Geschäftsidee zum Erfolg zu führen, sind die beiden Geschäftsführer Christian Wewezow und Michael Noack mit ihrem Team seit über zehn Jahren gefragte Ansprechpartner.

    Pressekontakt:

    Clockwise Consulting GmbH
    Herr Christian Wewezow
    Neugasse 13
    07743 Jena

    fon ..: 03641 479152
    web ..: http://www.clockwise-consulting.de
    email : presse@clockwise-consulting.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Clockwise Consulting: Erfolgsfaktoren für die Sicherheitstechnik ermittelt

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 13. September 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 6 x angesehen