• Die Wüstenpflanze Aloe Vera zählt zu den Liliengewächsen. Sie wächst in den meisten tropischen und subtropischen Regionen der Welt und kommt mit sehr wenig Wasser aus.

    Es gibt etwa 300 verschiedene Aloe-Vera-Arten, von denen nur wenige die gesundheitsfördernden Wirkstoffe enthalten. Vor allem die Sorte „Barbadensis Miller“ verfügt über heilende Inhaltsstoffe. Zahlreiche Vitalstoffe der Aloe Vera unterstützen die Gesundheit von innen und außen. seit Jahrtausenden wird Aloe Vera in vielen Kulturen als Heilpflanze verwendet. Die Wüstenpflanze beinhaltet etwa 400 Vitalstoffe, Mineralstoffe, Vitamine und andere Wirkstoffe, die nicht nur für die Gesundheit Wunder wirkt, sondern auch für die Schönheit der Haut und Haare. Die enthaltenen Aminosäuren, Fettsäuren, Anthrachinone, Enzyme, Mineralstoffe und Vitamine besitzen heilende Kräfte. Besonders der Wirkstoff Acemannan ist ein effektiver Heilungs-Helfer. Das Polysacharid ist die Basis für alle verbindungsschaffenden Zellen, einschließlich der Haut, der Gefäßwände, der Sehnen, Gelenke, Knorpel, Bänder und für das Grundgerüst der Knochen. Aloe Vera hilft bei Immunschwäche, Entzündungen, Allergien, unterstützt die Arbeit der Leber, der Nieren und des gesamten Verdauungssystems. Zudem wirkt es kräftigend, regenerierend, reinigend und schmerzlindernd. Aloe Vera wird bei Entzündungen und Pilzen aller Art eingesetzt. Nutzen Sie die Wirkstoffe der Aloe Vera für innen und außen. Nicht nur für den Menschen sind diese heilenden Wirkstoffe zu empfehlen, sondern auch für Tiere, insbesondere für Ihren vierbeinigen Liebling, Ihren Hund. Hier werden Ihnen sehr empfehlenswerte Produkte vorgestellt: https://aloe-vera-hund.bernaunet.com/ Auch Ihr Hund kann von den zahlreichen Vitaminen, Mineralstoffen, zahlreichen Aminosäuren und ätherischen Öle der Heilpflanze profitieren. Bereits in den 1950 er Jahren wurden die gesundheitsfördernden Wirkstoffe der Aloe Vera für Hunde entdeckt. 1975 wurde in einer ersten klinischen Studie die antibakterielle Wirksamkeit der Wüstenpflanze Aloe Vera bei Hunden und Katzen festgestellt. Nebenwirkungen waren nicht zu verzeichnen. Die äußerliche Anwendung der Heilpflanze Aloe Vera ist in der Regel unproblematisch. Bei der innerlichen Verabreichung sollten Sie sehr vorsichtig sein. Werden Heilpflanzen nicht sachgerecht angewandt, so können sie auch negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Gerade der Magen-Darm-Trakt kann bei Entzündungen auf Aloe Vera empfindlich reagieren. Ist Ihr Hund trächtig oder stillend, so verabreichen Sie ihm keine Aloe Vera im Futter. Ansonsten kann Aloe Vera sehr hilfreich beispielsweise bei Darmproblemen, Blähungen, Verstopfungen und Wurmbefall für Ihren Hund sein. Dabei sollten Sie unbedingt die Dosierung beachten und möglichst mit Ihrem Tierarzt absprechen. Unter ein hochwertiges Futter gemischt wirkt Aloe Vera entgiftend und beruhigend auf den Magen-Darm-Trakt Ihres Hundes. Dadurch kann Aloe Vera auch zur Darmsanierung eingesetzt werden. Bei gesunden Hunden wirkt Aloe Vera als Nahrungsergänzungsmittel stabilisierend auf das Immunsystem. Sie kann die Vitalität und Lebensfreude Ihres Vierbeiners fördern. Wird Aloe Vera Gel in das Hundefutter gemischt, so nehmen es die Hunde meistens bereitwillig auf. Der Stoffwechsel Ihres Hundes wird angeregt und sein Fell wird weich und glänzend. Bei der äußeren Anwendung von Aloe Vera bewirken die Vitalstoffe der Pflanze oft wahre Wunder. Bei kleineren Hautirritationen bzw. Wunden oder auch Mückenstichen wirkt die Pflanze desinfizierend. Das Aloe Vera Gel beruhigt die Haut und wirkt entzündungshemmend. Die Wundheilung wird sehr beschleunigt. Wenn Ihr Hund unter Warzen oder Hautpilz leidet, so wird eine Behandlung mit dem Saft der Heilpflanze Aloe Vera ebenfalls eine Linderung schaffen. Aloe Vera spendet der Haut Feuchtigkeit und kühlt. Schwellen und Schmerzen werden dadurch gelindert. Selbst bei Verbrennungen (vor allem Sonnenbrand), bei Verbrühungen, allergischen Reaktionen, oder bei Geschwüren fördert Aloe Vera die Regeneration der Haut. Diese Wüstenlilie ist im Kampf gegen Haut- und Haarproblemen ein wahrer Alleskönner für Ihren Hund. Das Gel wirkt antiseptisch und hilft gegen Pickel, Abszesse, Ekzeme usw. Die Durchblutung der Haut wird gefördert und die Produktion der kollagenen und elastischen Fasern des Bindegewebes angeregt. Aber nicht nur bei Hautproblemen können Sie Ihrem vierbeinigen Gefährten mit Aloe Vera helfen, sondern auch für die Fellpflege eignen sich Aloe Vera Produkte wunderbar. Nutzen Sie Aloe-Vera-Gel für die tägliche Fellpflege. Somit werden das Fell und die Haut Ihres Hundes mit wertvoller Feuchtigkeit versorgt. Schon bald werden Sie den Unterschied spüren und sehen. Das Fell sieht nicht nur gesund aus, es ist auch herrlich weich. Es kann sich dank der Pflege mit Aloe Vera der Schmutz nicht mehr so leicht im Fell absetzen. Die Haut der Hunde juckt nicht mehr so stark und das ständige Kratzen hat ein Ende. Bereits im 18. Jahrhundert wurde die Heilkraft der Aloe Vera für die Tierpflege genutzt. Viele Krankheiten wie Schuppenflechte, Mauke oder Sommerekzeme bei Pferden wurden mithilfe der Aloe Vera gelindert. Ist Ihr vierbeiniger Freund gesund und glücklich, so werden auch Sie sich gut fühlen. Hildegard von Bingen sagte: „Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund“. Damit Ihr Hund auch gesund bleibt, können Sie mit Aloe Vera zu einer Stärkung seines Immunsystems beitragen. Hochwertige Produkte finden Sie unter: https://aloe-vera-hund.bernaunet.com/ Viele gesunde Inhaltsstoffe wie beispielsweise Magnesium, Calcium, Selen und Zink, aber auch Vitamine, Aminosäuren und Flavonoide sind in Aloe Vera natürlich enthalten. Zudem sind Naturprodukte aufgrund ihrer guten Verträglichkeit zumeist eine bessere Alternative zu vielen synthetischen Stoffen. Nicht nur bei Haut- und Fellirritationen kann Aloe Vera helfen, sondern auch bei einer Schwächung des Immunsystems. Bei Gelenkproblemen kann Aloe Vera Ihrem Hund neben einer notwendigen medizinischen Behandlung zusätzlich Linderung verschaffen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Aloe Vera Hund
    Frau Ute Kmelisch
    Eglseeweg 7a
    83246 Oberwössen
    Deutschland

    fon ..: 004917678718980
    web ..: https://aloe-vera-hund.bernaunet.com/
    email : u.kmelisch@gmail.com

    Pressekontakt:

    Aloe Vera Hund
    Frau Ute Kmelisch
    Eglseeweg 7a
    83246 Oberwössen

    fon ..: 004917678718980
    web ..: https://aloe-vera-hund.bernaunet.com/
    email : u.kmelisch@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Aloe Vera Produkte für Hunde

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 27. August 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen