• Eine Stomaversorgung verändert zunächst den Alltag. Mit einer qualifizierten Beratung durch den Stomatherapeuten kann der Stomapatient in der Regel sein Leben ohne Einschränkungen genießen.

    Die Wahl der Beutel- oder Versorgungsart beim Stoma ist dabei abhängig von der Art der Erkrankung. Der geschlossene Beutel wird meist bei einer Kolostomie eingesetzt. Er ist mit einem Aktivkohlefilter ausgestattet, der die Darmgase geruchsneutral macht. Bedarfsweise wird der Beutel etwa ein- bis dreimal täglich gewechselt. Bei der Ileostomie wird ein Ausstreifbeutel empfohlen, da die Ausscheidungen dünnflüssiger sind und die Ausscheidungen häufiger anfallen. Diese Beutel besitzen am unteren Ende einen Klettverschluss, mit dem sich der Beutel problemlos entleeren lässt, ohne dabei die komplette Versorgung auszuwechseln. Bei einem sogenannten Urostoma werden spezielle Beutel mit Ablassausgang eingesetzt, die nachts an größere Auffangbeutel und am Tag an kleinere Beinbeutel angeschlossen werden. Zur Vermeidung von Infektionen besitzen diese Stoma-Beutel eine Rücklaufsperre, damit der Urin nicht zurückströmen kann.
    Informationen zum Stomabeutel gibt der medizinische Fachhandel Würger in Bochum.

    Hautreinigung beim Stoma

    Zur Reinigung der Haut können neutrale, nicht rückfettende Seifen verwendet werden. Vom medizinischen Fachhandel werden spezielle Reinigungsmittel zur Stomapflege angeboten. So reinigt man gründlich bei einem Kolo- oder Ileostoma: von außen nach innen. Vom Stoma ausgehend reinigt man dagegen bei einem Urostoma. Starkes Abreiben sowie Reinigungstücher mit Essenzen sollten gemieden werden. Waschlappen oder Tücher zum Mehrfacheinsatz sind wegen der möglichen Übertragung von Bakterien nicht zu empfehlen. Mit einem Einweg-Rasierer lassen sich die Haare unter der Basisplatte rasieren. Fettfreie Cremes und Hautlotionen schaden der Stomaversorgung nicht und schützen die Haut.

    Für Fachinformationen zum Thema Stomabeutel und Hautreinigung steht das Sanitätshaus Würger aus Bochum jederzeit gerne zur Verfügung.

    Über:

    Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger
    Herr Karsten Würger
    Hochstraße 44
    44866 Bochum
    Deutschland

    fon ..: 02327 586546
    fax ..: 02327 586547
    web ..: http://www.sanitaetshaeuser-bochum.de
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

    Pressekontakt:

    Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger
    Herr Karsten Würger
    Hochstraße 44
    44866 Bochum

    fon ..: 02327 586546
    web ..: http://www.sanitaetshaeuser-bochum.de
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

    Werbung auf dieser Content Plattform

    Öffentlichkeitsarbeit auf dieser Content Plattform
    Öffentlichkeitsarbeit auf dieser Content Plattform
    Blogs sind als Informationsquelle und Kommunikationsplatz prädestiniert.

    Betreiben Sie Content Marketing. Nutzen Sie zur Veröffentlichung Ihres Content unseren online Presseverteiler. Dieser wird auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Plattform verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Stomaversorgung leicht gemacht

    auf dieser Content Plattform veröffentlicht am 17. November 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 36 x angesehen